Insekten verfüttern

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Insekten verfüttern

Beitragvon kai » 31.08.2004, 19:27

Hallo ich bin mal wieder mit einer Frage da :lol:
Hin und wieder könne ich meinen Fischen was gutes und kaufe Lebendfutter.

Hin und wieder habe ich aber auch ein paar Fliegen und Spinnen im Zimmer ( die Hauswand ist mit Efeu bewachsen ). Kann man die auch verfüttern? Bisher habe ich das noch nicht gemacht, da ich Angst habe irgendwas in das Aquarium einzuschleppen.

Hoffe auf Antworten

Kai

was ist eigentlich in letzter Zeit ihr los. Hier sind so wenige. Wer ist denn noch alles da im Forum? Oder bin ich etwa alleine :?
kai
Guppy
 
Beiträge: 90
Registriert: 01.03.2004, 14:51

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 02.09.2004, 17:53

Hallo Kai,

nein alleine bist du hier nicht. Also ich auf alle Fälle bin noch da. Ich denke die anderen auch noch.

Zu deiner Frage.

Ich denke da spricht nichts dagegen wenn du Fliegen oder Spinne verfütterst, wenn die Fische sie bewältigen können. Wenn natürlich die Fliege doppelt so groß ist wie der Fisch, kann sie wahrscheinlich nicht gefressen werden und verdirbt irgendwann im Wasser.

Ich habe auf alle Fälle noch nie gehört das man damit was einschleppen kann. Wie es bei Bienen und Wespen ist weiß ich allerdings nicht. Keine Ahnung wie sich das mit dem Gift auf die Fische auswirkt.
Da würde ich vielleicht lieber die Finger davon lassen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kai » 06.09.2004, 18:14

Wespen und Bienen wollte ich ja nicht verfüttern. Es ging mehr um kleine Mücken und kleine Spinnchen die ich meinen Skalaren und Salmlern geben wollte. Habe es mittlerweile mal mit einer Versuchsmücke getestet und sie haben Sie gefressen.

Kai
kai
Guppy
 
Beiträge: 90
Registriert: 01.03.2004, 14:51

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 08.09.2004, 12:28

Versuchsmücke :D
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Mottenlarve

Beitragvon Goonie » 08.11.2004, 22:30

Hallo Kai,

also bei normalen Mücken sehe ich da auch keine Probleme aber zum Beispiel mit Raupen oder Motten würde ich etwas aufpassen, da meine Mutter mal einige Raupen einer Motte an ihre Skalare verfüttert hat und genau diese Skalare dann nach einiger Zeit eingegangen waren, ob das jetzt an den Raupen lag, weiß ich nicht 100%-ig, aber schon etwas komisch, dass genau diese Skalare sterben.

Doch selbst bei Mücken weiß man nicht genau wo die herkommen, wenn die irgendwo draußen auf irgendeinem Baum saßen der gegen Schädlinge gespritzt ist, kann man sich schnell etwas einholen. Ich will dir ja keine Angst machen, aber vorsicht ist besser als nachsicht!!

Grüßle Goonie
Goonie
Jungfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.11.2004, 12:29
Wohnort: Ehningen


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron