scalarweibchen frisst vom männchen die flossen

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

scalarweibchen frisst vom männchen die flossen

Beitragvon ScalarFan » 10.09.2008, 18:46

hi
seit ca. einer woche jagt das weibchen das männchen durchs becken und dezimiert konsequent seine schwanzflosse :oops:
hoffentlich kann einer helfen
tschö olli
Eigendlich ist man ewig Anfänger - man lernt nie aus
Benutzeravatar
ScalarFan
Guppy
 
Beiträge: 54
Registriert: 03.01.2007, 22:35
Wohnort: Derendingen CH

Beitragvon Katrin » 11.09.2008, 08:26

Hi!

Wieviele Skalare hast du denn im Becken? Nur die zwei?
Wie groß ist dein Becken?
Viele Verstecke und Pflanzen zum Verstecken drin?

Und bist du richtig sicher, dass es ein Männchen und ein Weibchen sind?
(könnte sonst sein, dass die Männchen ums Revier streiten oder so... :nix: )

Gruß Katrin
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Beitragvon ScalarFan » 11.09.2008, 09:00

hi

becken ist 100x40x50 und es ist ein pärchen, keine weiteren scalare im becken. manchmal hält das männchen sogar still während das weibchen an der schwanzflosse ruppt.

tschö olli
Eigendlich ist man ewig Anfänger - man lernt nie aus
Benutzeravatar
ScalarFan
Guppy
 
Beiträge: 54
Registriert: 03.01.2007, 22:35
Wohnort: Derendingen CH

Beitragvon Katrin » 11.09.2008, 09:08

Hi!

Von den äußeren Merkmalen kann man nämlich nicht darauf schließen welches Geschlecht ein Tier hat, deswegen frag ich. Sicher kannst es nur sagen, wenn du die Geschlechtsorgane siehst, meistens bei der Paarung.

Sorry, aber da weiss ich dann auch nicht mehr weiter. So gut kenn ich mich mit denen dann auch nicht aus.

Gruß Katrin
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 11.09.2008, 22:14

Hallo,

mach doch bitte mal ein Foto von deinem Becken. Einfach damit ich mal einen Überblick bekomme über das Becken.

Woran machst du das so sicher mit den Paar? Haben sie schon mal abgelaicht?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon ScalarFan » 12.09.2008, 06:47

hallo

ja sie haben des öfteren gelaicht aber mehr als zappelnde kleinstfischis waren wegen geimeinschaftsbecken nicht drin. das discuspaar leidet momentan an kiemenwürmer vieleicht haben die scalare auch etwas von bekommen das sie sich so merkwürdig verhalten. haben die erste behandlung mit tremazol vollzogen, war leider zum themenstart noch nicht ersichtlich. foto versuche ich wenn licht ins biotop fällt hoch zu laden, wenn es klappt habe bis jetzt immer probleme gehabt.

gruss olli
Eigendlich ist man ewig Anfänger - man lernt nie aus
Benutzeravatar
ScalarFan
Guppy
 
Beiträge: 54
Registriert: 03.01.2007, 22:35
Wohnort: Derendingen CH

Beitragvon Symphysodon » 12.09.2008, 08:16

Verschoben nach "Allgemeines"
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Beitragvon ScalarFan » 12.09.2008, 10:01

hi
hier nun das bild ich hoffe das dieser flossenverlust nicht zu gravierend ist und sich wieder regeneriert.
warum dieser beitrag verschoben wurde kann ich nicht nach vollziehen, da es sich wohl nicht um eine gesunde verhaltensweise der fische handelt und dies eventuell mit kiemen oder hautparasieten im zusammenhang steht. aber die fischgründe sind ja unergründlich.

gruss olli
Eigendlich ist man ewig Anfänger - man lernt nie aus
Benutzeravatar
ScalarFan
Guppy
 
Beiträge: 54
Registriert: 03.01.2007, 22:35
Wohnort: Derendingen CH

Beitragvon ScalarFan » 12.09.2008, 10:04

hi

so foto die zweite !!!!Bild
ich hoffe es klappt dieses mal richtig
Eigendlich ist man ewig Anfänger - man lernt nie aus
Benutzeravatar
ScalarFan
Guppy
 
Beiträge: 54
Registriert: 03.01.2007, 22:35
Wohnort: Derendingen CH

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.09.2008, 22:29

Hallo,

ein schönes Tier, meinte aber eher ein Foto vom Becken. Sorry, hatte mich da etwas falsch ausgedrückt. Aber ist dein Becken eher gut bepflanzt und mit einer Wurzel oder ähnlichem Strukturiert?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon ScalarFan » 13.09.2008, 10:53

Bild
hallo

so nun das ganze becken! wächst der schwanz wieder nach und was bedeutet der verlust für die gesundheit des fisches?

tschö olli
Eigendlich ist man ewig Anfänger - man lernt nie aus
Benutzeravatar
ScalarFan
Guppy
 
Beiträge: 54
Registriert: 03.01.2007, 22:35
Wohnort: Derendingen CH

Beitragvon Casandra » 13.09.2008, 13:06

Hallo

Ich kenne mich zwar nicht mit Skalaren aus, aber bei meinen Fischen sind angefressene Flossen immer nachgewachsen. Das einzige was passieren kann ist ein Pilzbefall an den Stellen, wo geknabbert wurde. Beobachte deinen Skalar einfach, und wenn du einen Pilz entdeckst oder es irgendwie ungewöhnlich aussieht, behandel es mit Medikamenten ;) Aber sonst schadet das den Fischen nicht, solange die Flossen nicht so extrem abgefressen sind, das schwimmen nicht mehr möglich ist.

Allerdings wird das alles nichts bringen, wenn das Weibchen (?) weiterhin an den Flossen des Männchen knabbert. Vielleicht solltest du eher das Problem beheben, um die Flossen musst du dir keine Gedanken weiter machen.

Zu deinem Becken: Es sieht zwar schön aus, aber es könnten links mehr Pflanzen sein. Der Bereich sieht zu offen aus, und wenn das Männchen sich dort aufhält, kann es sich nicht verstecken.

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon DeniZ » 13.09.2008, 14:15

Hi,

du sagtest vorhin das deine Diskus von Parasiten befallen sind...

Heißt das, das du Diskus und Skalare zusammen in dem 200er hälst?

Wenn ja wie viele?

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Casandra » 13.09.2008, 14:29

Stimmt, wenn man das letzte Foto genau anschaut, könnte es sich bei den 2 gelben Gebilden um Diskus handeln ;)
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon Der KeTzer » 13.09.2008, 18:31

Moin
Mal abgesehen von der AQ Grösse sollte man Skalar und Diskus nicht in einem Becken halten.
Der Skalar ist erstens, genauso wie der Diskus, ein Barsch und somit auch ein Revierverteidiger, und zweitens trägt dieser Fisch Parasiten in sich, die dem Diskus gefährlich werden können.
Bis den den
gruss Der KeTZer



Hää...wat is dat denn.
Benutzeravatar
Der KeTzer
Jungfisch
 
Beiträge: 16
Registriert: 28.07.2008, 10:53
Wohnort: Niedersachsen

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron