Aquarienseitenwände

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Aquarienseitenwände

Beitragvon Filip Carlos Twelsiek » 19.10.2008, 14:34

Hallo,
ich möchte Aquarienseitenwände in mein Aquarium einbringen. Sie sollen aus strukturiertem Styropor bestehen und mit künstlichem schwarzen Latex gestrichen werden. Bei uns gibt es aber nur weißen Latex zu kaufen, und den schwarzen Farbstoff einzeln. Kann ich das verwenden???????
Filip Carlos Twelsiek
Platy
 
Beiträge: 139
Registriert: 06.12.2007, 23:54
Wohnort: Santa Rita do Sapucaí Brasilien

Re: Aquarienseitenwände

Beitragvon Helene » 19.10.2008, 15:35

Hallo Filip,
wir nehmen für Styropur- Wände einfach Sprühfarbe und versiegeln das ganze dann mit Epoxidharz.
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Re: Aquarienseitenwände

Beitragvon Filip Carlos Twelsiek » 19.10.2008, 16:35

Kann man sie dann aber auch bepflanzen???
Filip Carlos Twelsiek
Platy
 
Beiträge: 139
Registriert: 06.12.2007, 23:54
Wohnort: Santa Rita do Sapucaí Brasilien

Re: Aquarienseitenwände

Beitragvon Helene » 19.10.2008, 17:54

Wenn du die Struktur taschenartig anlegst. Die Beschichtung sollte nicht verletzt werden.
Wie geht es eigentlich deinen Diskus? Sollen Diskus in das Becken mit den Seitenwänden?
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Re: Aquarienseitenwände

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 19.10.2008, 20:19

Hallo,

würde es auch so machen mit dem Epoxydharz. Vorher kannst du die Wände bemahlen wie du möchtest. Nur du muss sie gründlich von allen Seiten bestreichen. Du darfst keine Stelle auslassen. Am besten zweimal.

Das Harz verarbeitest du am besten draussen oder zumindestens bei geöffneten Fenstern. Ist nicht so wirklich gesundheitsfördernd bis es augehärtet ist.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Aquarienseitenwände

Beitragvon Filip Carlos Twelsiek » 19.10.2008, 22:06

Ich müsste erst mal sehen ob es das Harz überhaupt bei uns gibt, wenn ich wüsste wie er auf brasilianisch heißt. Wir haben noch so eine Dose mit Harz, den man auf Glasfasern streicht, ist das der??? Welche Sprühfarbe verwendet ihr??? Bei uns gibt es nur eine Art von Sprühfarbe, und diese frisst Löcher in das Styropor. Und wie mache ich diese Taschen mit dem Brenner hinein??? Ja, meinem Diskus geht es gut, ich richte das Becken ganz neu ein, da ich mein Taschengeld schön gespart habe. Der HMF läuft schon seit einigen Monaten, der Bodenfilter ist abgeschaltet, und ich werde das Becken wie ein Holländisches Pflanzenaquarium einrichten. Drei Diskusfische (Snake Skin) habe ich schon bestellt, sie werde meinem armen Diskus gesellschaft leisten. Als Beifische bleibt der schwarm von Roten Neonfischen drin.
Da die Skalare mein Aquarium mit Eiern bombardieren (es ist kein Aquarium mehr frei, alles mit Skalaren besetzt), stelle ich mir einen Zuchtwürfel auf wo die Eltern reinkommen. Die Skalare verkaufe ich an einige Aquarienläden.
Filip Carlos Twelsiek
Platy
 
Beiträge: 139
Registriert: 06.12.2007, 23:54
Wohnort: Santa Rita do Sapucaí Brasilien

Re: Aquarienseitenwände

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 20.10.2008, 20:36

Hallo,

ach ja hatte nicht auf den Namen geachtet. Du kamst ja aus Brasilien. Hmm von der Beschreibung könnte es der Harz sein, sicher bin ich aber natürlich nicht. Bei uns wird der auch verwendet für Teichreparturen oder Wassertanks. Das ist dann auch ein Glasfasergewebe, welches damit bestrichen wird. Auch was man für Autoreparatur nimmt ist angeblich das gleiche. Daher würde ich es fast vermuten. Für was verwendet ihr das?

Du kannst jegliche Farbe nehmen, du versiegelst die Wand ja anschließend. Also auch so Farben, mit denen du weisse Wandfarbe einfärbst. Heißen bei uns Abtönfarbe. Bei euch sicher anders :mrgreen:

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Aquarienseitenwände

Beitragvon Filip Carlos Twelsiek » 22.10.2008, 22:01

Hallo, wir verwenden es für reparaturen von Booten, Badewannen, Autoteilen und verstärkungen im allgemeinem. Es ist wahrscheinlich der Harz. Der wird aber sehr hart, wie sollen denn dann die Pflanzenwurzeln an ihm halt finden???
Filip Carlos Twelsiek
Platy
 
Beiträge: 139
Registriert: 06.12.2007, 23:54
Wohnort: Santa Rita do Sapucaí Brasilien

Re: Aquarienseitenwände

Beitragvon Helene » 22.10.2008, 22:30

Hallo Filip,
falls du Welse im Becken hast, ist es sinnlos. Die knabbern dir die Wand an, wenn sie die Algen abraspeln.
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Re: Aquarienseitenwände

Beitragvon Filip Carlos Twelsiek » 23.10.2008, 15:56

Welse habe ich nicht im Becken, nur Diskus und neon.
Filip Carlos Twelsiek
Platy
 
Beiträge: 139
Registriert: 06.12.2007, 23:54
Wohnort: Santa Rita do Sapucaí Brasilien


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste