Fisch weg - nur wo ?

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Fisch weg - nur wo ?

Beitragvon Froschi » 19.10.2008, 20:55

Hallo alle zusammen ,
Klingt seltsam ,-ist aber so - statt 5 Rotaugen zähl ich nur noch 4 .
Ich weiß nicht wie lange ich in dem Dickicht mal richtig Obacht mit abzählen gegeben hab ,-aber seit gestern vermiss ich definitiv den Fisch .
Egal wie oder wo ich versuche zu suchen ,-ich finde ihn nicht .
Einzigste Möglichkeit wäre er ist tot in dem großen Stein . Wobei ich tunlichst vermeiden will den aus dem Becken zu ziehen ,-der ist so schön umwachsen und ich ahne das ich ihn dann nicht wieder so platziert bekomme. :?
Kann es sein das wenn er schon etwas länger tot ist von den anderen Fischen gefressen wurde (als Aas) ?
Seit 4 Wochen steigt mein CO3 Wert kurz vorm Wasserwechsel auf 100 . (sonst auf max 50 ) . Kann es etwas damit zu tun haben?
Was passiert überhaupt Wassertechnisch wenn ein Fisch tot im Becken bleibt ? Zersetzt der sich oder müsste man noch lange nach Überresten suchen? ,-weil mir lässt das keine Ruhe und ich suche andauernd ,-Männe meint 'der is bestimmt schon nich mehr da' . Tja ,-worauf ich sagte 'Wo soll er hin sein' ?
Die Frage stellt sich mir nun selbst . :?
Gruß Sandra -grübl grübl
'' Ein Schläf'chen schützt vorm Älter werden . ,-besonders hinterm Steuer ! ''
Benutzeravatar
Froschi
Guppy
 
Beiträge: 54
Registriert: 13.05.2008, 20:08
Wohnort: Erfurt

Re: Fisch weg - nur wo ?

Beitragvon Poecilia sphenops » 19.10.2008, 21:24

Huhu,

wenn du regelmäßig dein Wasser wechselst, dann sollte von einem "verschwundenen"
Fisch keine Katastrophe ausgehen.

Hast du Aasfresser im Becken?

Einen Molly hab ich auch definitiv nicht gefunden ... und ich weiß auch nicht, ob ich
nicht das eine oder andere Dornauge verloren habe... die lassen sich so schwer zählen :cry:

Beoachte einfach deine Werte.

LG
Astrid
3 Platys, 2 A-Welse, 11 Dornaugen, 15 schw. Phantome, 14 5er-Barben, 3 Rennschnecken, 8 Amanos
1 Schmerle
250l, GH ~8, <PH 7,0, KH ~7, 25°C

60l, PH 6,5, GH, KH ~8, 25°C: 11 Neons, 1 Rennschnecke

10l Garnelenbecken
Poecilia sphenops
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 538
Registriert: 09.07.2006, 18:49
Wohnort: Hamburg

Re: Fisch weg - nur wo ?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 20.10.2008, 20:30

Hallo,

prinzipiell kein Problem. Ein großer Fisch könnte zu einem Problem werden, aber wenn du regelmäßige Wasserwechsel machst, dann sollte ein Rotauge kein Problem dar stellen. Fasst alle Fische fressen Aas, daher bleibt nach wenigen Tagen von solchen kleineren Fischen nichts mehr über.

Gefährlicher sind große Schnecken. Die können schneller mal das Wasser verderben, da sie weit mehr Eiweiße enthalten.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Fisch weg - nur wo ?

Beitragvon Water-Paradise » 19.01.2009, 18:25

Hallo!

Wenn das Becken richtig gut eingefahren ist erledigen die vorhandenen Bakterien die "Aufräumarbeiten".

Aasfresser sind natürlich noch praktischer, aber die Bakterien lassen z.B einen Guppy in ca. 1 Woche komplett verschwinden. Und da Dornaugen nicht unbedingt mehr "Masse" haben dürfte das auch bei denen recht flott gehen!

Also keine Sorgen dass Dir das Tier das Wasser ruiniert.

LG, Fred / Water-Paradise
Besucht doch mal meine Aquarien-Homepage unter

http://water-paradise.de
Benutzeravatar
Water-Paradise
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.01.2009, 18:04
Wohnort: Köln


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast