Wie füttert ihr Gemüse?

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Wie füttert ihr Gemüse?

Beitragvon Fischköpp » 20.10.2008, 16:56

Hallo,

ich hätte da nochmal 'ne Frage an Euch...
Ich habe inzwischen auch ein paar Schnecken in meinen Becken (also ganz herzallerliebste, absichtlich eingesetzte meine ich natürlich) und denen biete ich auch Gemüse wie z.B. Gurke an (gestern haben sie sie zum ersten Mal gefunden :nod: ) - den Garnelen natürlich auch.

Meine Frage dazu ist nun - wie lange kann/sollte man Gemüse denn im Wasser lassen? Nicht, dass es mir das Wasser ruiniert und anfängt zu gammeln.
Ich hab da irgendwie immer ziemliche bedenken, aber die Schnecken brauchen anscheinend so ihre Zeit, bis die ihr leckeres Gemüse dann mal gefunden haben...da kann ich's ihnen ja nicht nach zwei Minuten wieder entreißen, dachte ich mir... :roll:
Gibt's da irgendwelche Richt-/Erfahrungs-werte oder wie macht ihr das so?

Vielen Dank schonmal für Eure Ratschläge und eine schöne Woche noch,
Silke
Benutzeravatar
Fischköpp
Guppy
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.03.2008, 11:14
Wohnort: Hamburg

Re: Wie füttert ihr Gemüse?

Beitragvon Flossi » 20.10.2008, 18:21

Hallo Silke,

die Frage habe ich mir auch schon gestellt.
Bei meinen Gemüseessern damals (warte derzeit auf neue Schneckis und demnächst Garnelen) habe ich immer relativ kleine Stücke gegeben und diese dann nach maximal 10 Stunden wieder rausgenommen. Das hat auch super funktioniert.
Bitte melden wenn jemand andere Angaben hat :P

LG
Indra
Benutzeravatar
Flossi
Guppy
 
Beiträge: 86
Registriert: 26.01.2007, 11:51
Wohnort: nahe Köln

Re: Wie füttert ihr Gemüse?

Beitragvon Christoph14 » 20.10.2008, 19:03

Hi,
du kannst das Gemüse schon so 36 Stunden im Aquarium lassen.

Das Gemüse schäle, oder wasche ich gründlich.
Ich füttere auch verschiedene Gemüsesorten, die ich in kleine Würfel schneide, überbrühen und einfriere. So das ich immer verschiedene Sorten da habe.

Gruß
Christoph
Benutzeravatar
Christoph14
Skalar
 
Beiträge: 487
Registriert: 20.09.2006, 18:52
Wohnort: Kreis Trier Saarburg

Re: Wie füttert ihr Gemüse?

Beitragvon Fischköpp » 20.10.2008, 20:16

Oh, das macht ja schonmal Mut...da dürfte doch wohl fast jede Schnecke ihren Weg zum Essen finden in so einem Zeitraum :D
Ich hoffe ja auch mal, dass sie's vielleicht mit zunehmendem Alter und zunehmender Erfahrung immer schneller finden!?

Vielen Dank auch für den Tip mit dem Einfrieren...hab das prompt in die Tat umgesetzt und werde morgen dann mal den ersten Frostgemüse-Fütterversuch starten :mrgreen:
Benutzeravatar
Fischköpp
Guppy
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.03.2008, 11:14
Wohnort: Hamburg

Re: Wie füttert ihr Gemüse?

Beitragvon Katrin » 21.10.2008, 11:40

Hi!

Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass Gurke sich nach zwei Tagen völlig auflöst und nicht mehr wieder zu finden ist. (hab sie mal drin vergessen)
Nach 24 Std fliegt die bei mir raus.
Anderes, wie rohe Karotte kannst mit Sicherheit zwei Tage drin lassen, bevor die gammelt.
Am Besten ist es, du beobachtest einfach mal wie das Gemüse aussieht nach ner bestimmten Zeit.

Gruß Katrin
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Wie füttert ihr Gemüse?

Beitragvon Tigerle » 21.10.2008, 15:09

Hallo,

also ich mache den Fischen immer mal wieder eine Art Gemüse-Spieß. Ich nehme ein glattes Holz-Esstäbchen (ohne Lacküberzug oder sowas) und spieße darauf z.B. Gurken- und Zucchinischeiben auf. Das Ganze stecke ich dann fest in den Boden des Aquariums. Nach einiger Zeit versammeln sich auf den Gemüsescheiben immer zahlreiche Schnecken und auch so einige meiner Saugwelse und Garnelen. Die Barben und Panzerwelse essen nur selten davon.

Viele Grüße
Tigerle
Tigerle
Antennenwels
 
Beiträge: 158
Registriert: 01.08.2005, 15:33
Wohnort: Darmstadt

Re: Wie füttert ihr Gemüse?

Beitragvon Fischköpp » 21.10.2008, 20:43

Ha, ich hab echt den Eindruck, meine kleinen Schnecklein sind äußerst lernfähig...sie haben die Gurke von heute morgen schon viel schneller gefunden, so dass sie vorhin schon satt und wieder woanders unterwegs waren... Wenn das so gut läuft, dann kann ich ja ohne schlechtes Gewissen die Gurke nach der zeit rausnehmen ohne jemanden runterschubsen zu müssen :lol:
Das mit dem Spieß ist ja auch 'ne gute Idee...da kann man ja mal testen, was sie am liebsten mögen, wenn man 'ne kleine Auswahl nebeneinander anbietet...mal sehen, wo sie sich niederlassen :D
Benutzeravatar
Fischköpp
Guppy
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.03.2008, 11:14
Wohnort: Hamburg

Re: Wie füttert ihr Gemüse?

Beitragvon DeniZ » 27.10.2008, 00:36

Hi,

ich füttere für die Amanos ganz gerne mal ein Stück Gurke.

Ich mache es immer mit einem Saugnapf und einem Klemmstück fest. (So eins, was zb bei den EHEIM-Filtern den Ausströmer hält). Ich schneide das Gurkenstück so, das es genau da eingeklemmt werden kann, und klemme den Sauger dann an die Scheibe. Die Garnelen freuts und ich bin zufriedener Beobachter ;)
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast