Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon Franci1979 » 13.11.2008, 10:36

Hallo was haltet ihr von diesen medikament von sera (baktopur direkt),hilft es???
Dieses mittel hat mir der zoo handel empfohlem weil mir meine fische sterben ohne ersichtlichen grund,
wasserwerte usw alles in ordnung. :(
Franci1979
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.11.2008, 17:20

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon gezina » 13.11.2008, 11:09

Hallo!

Dir wird niemand eine gute Antwort geben können, bevor du nicht den Diagnosebogen ausgefüllt hast. Den findest du in der Rubrik Krankheiten.

Grundsätzlich ist gegen das Mittel nichts einzuwenden, aber du nimmst ja auch keinen Hustensaft, wenn du Blähungen hast...


BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon Franci1979 » 14.11.2008, 16:12

Hast ja recht ,aber das problem war/ist das mann nicht sehen kann was die Fische haben mann kann nichts erkennen woran sie sterben,deswegen frage ich ja auch weil mir die vom kölle zoo geraten das zu benutzen weil mann nicht was der aulöser ist.
Franci1979
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.11.2008, 17:20

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon gezina » 14.11.2008, 16:29

Wenn du den Bogen ausgefüllt hast (einfach in deinen Antowrt rein kopieren und am besten mit ner anderen Frabe oder fett beantworten), dann können wir Dir zu 90% sagen warum deine Fische sterben...

aber so.. hmm.. *kram* ich hatte da doch irgendwo ne Glaskugel... :lol: :lupe:
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon Franci1979 » 15.11.2008, 09:31

ja das mit der kugel wäre nicht schlecht :P
Franci1979
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.11.2008, 17:20

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon Franci1979 » 15.11.2008, 09:41

* Diesen Beitrag melden
* Mit Zitat antworten

Neuer Diagnosebogen:Bitte Ausfüllen bei Erkrankungen !

Beitragvon Aqua-Aquaristik am 27.09.2005, 20:07
Hallo User,

wie haben in Zusammenarbeit mit unserem Forenmitglied und Moderator Brochis01 einen neuen Diagnosebogen erstellt. Er soll Euch helfen,die wichtigsten Daten bei Problemen mit der "Fischgesundheit" zu sammeln und dann hier zu veröffentlichen. Damit eine Hilfe noch gezielter erfolgen kann,bitten wir Euch den Bogen gewissenhaft auszufüllen .


1.) Angaben zu örtlichen Wasserwerten wie:
- pH>7,7
- GH>8
- kH>9
- Nitrit>0

2.) Wann ist das Problem zum 1. Mal aufgetreten ?
>vor 1 monat
3.) Geben Sie eine genau Beschreibung der Symptome an unter denen die Fische leiden.
>da liegt das problem ein tag zuvor sind sie fit ,am nächsten wollen sie nichts mher essen und vestecken sich,und am nächsten tag sind sie tot
4.) Welche Arten sind befallen ?
>Heul meine barsche,und neons bis jetzt
5.) Welche Arten im Aquarium sind nicht befallen ?
>welse,rotkopfsammler,panzerwelse,schmerlen
6.) Sind auch andere Aquarien (wenn vorhanden) befallen ?
>vorhaden ja ,aber da ist alles io
7.) Folgende Angaben zum Aquarium sind wichtig:
- pH>7,7
- GH>8
- kH>9
- NHO3; -Konzentration>25mg/l
- mögliche Kupferkonzentration>?
- Temperatur>25 Grad
- Volumen des Beckens>180l
- Art der Filterung und Belüftung des Aquariums>Eheim ecco pro 300
- Zeit seiner Einrichtung>vor 3 mon

8.) Angaben zu Pflegemaßnahmen wie
- letzter Wasserwechsel>vor 1 1/2 wochen
- Menge>1/3
- Häufigkeit>2-3 wochen
- letzte Filterreinigung>vor 3 wochen nur die watte erneuert
- wurden Wasseraufbereitungsmittel verwendet
>JBL Biotopol
9.) Wurden neue Fische,Pflanzen eingesetzt,oder wurden neue Dekorationsgegenstände verwendet ?
>2 barsche
10.) Wurde in der letzten Zeit Lebendfutter verfüttert (woher stammt es) und welches Futter wurde verwendet ?
>nein
11.) Sind eventuell folgende chemischen Stoffe in das Aquarium gelangt:
- Sprays>nein
- Farbdämpfe>nein
- Nikotin (Raucherhaushalt)>nein
- Reinigungsmittel>nein

12.) Sind eventuell neue Wasserleitungen im Haus verlegt worden ?
>nein,und die wo drin sind aus kunstoff
13.) Welche Therapiemaßnahmen wurden eventuell schon durchgeführt ?
>mit esha 2000 hab ich es versucht
Franci1979
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.11.2008, 17:20

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon gezina » 15.11.2008, 14:12

Wie ist das Fressverhalten? Und wie koten die Tiere?
Wie lang hast du das Becken laufen gelassen bis du die ersten Fisch rein gesetzt hast? Und hattest du nach der Filterreinigung mal Nitrit gemessen?

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon Franci1979 » 16.11.2008, 10:17

die tiere koten normal ,das becken läuft ja fast schon 7 mon,die werte waren ok nach der reinigung
Franci1979
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.11.2008, 17:20

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon gezina » 16.11.2008, 14:47

Um welche Art Barsche handelt es sich genau? Und sind also die beiden gestorben, die du eingesetzt hast? Oder noch mehr?
Wie hast du die Fische an das Neue Wasser gewöhnt?

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon Franci1979 » 17.11.2008, 09:39

es sind die gestorben di drin waren und die neuen,ich lasse sie eine stunde in der tüte im aquarium um sich an die temperatur usw zu gewöhnen.
Franci1979
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.11.2008, 17:20

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon gezina » 17.11.2008, 10:00

Nun weis ich immer noch nicht was das für Barsche sind...

Also, zusammengefasst es sind alle deine barsche gestorben nachdem du zwei weitere der gleichen Art dazu gesetzt hast?
Wenn nun gar keine Fische mehr krank aussehen brauchst du auch kein Mittel ins Wasser kippen.

Wie sollen sich die Fische an die Wasserwerte gewöhnen, wenn sie in einer Tüte sitzen? Das ist keine besonders gute Methode gerade empfindliche Barsche umzusetzen. besser wäre es das transport Wasser langsam über 2-3 Stunden mit dem anderen Wasser zu vermischen.Vielleicht haben die "Neuen" eine Krankheit gehabt, die ist durch Stress ausgebrochen und hat die anderen angesteckt. Wenn diese Fischart nun eh leider tot ist und die anderen bisher nichts hatten denken ich nicht, dass da noch was nach kommt.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon Franci1979 » 17.11.2008, 14:16

ja sorry damit war ja gemeint das ich genauso eingwöhnen lasse wie du es beschrieben hast,es waren kakadu buntbarsche,und schmetterlingsbuntbarsche
Franci1979
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.11.2008, 17:20

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon gezina » 17.11.2008, 23:36

Also ich würde erst mal abwarten, ob eine andere Art auch betroffen ist ansonsten, weiß ich auch nicht was es war.
Einer meiner Barsche ist auch 10 Tage nach dem Kauf gestorben und ich weis nicht wieso. Man sagt auch, die Bakterien mit der höchsten Virulenz sind oft die mit den wenigsten Symptomen. Also vielleicht werden wir es nie erfahren.

Mach ausreichend Wasserwechseln 25%-30% alle 7-10 Tage und filter eventuelle Medis raus, dann würde ich in 4-6 Wochen einen neuen Anlauf wagen.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon Sven 76 » 18.11.2008, 22:47

Hi gezina

- letzter Wasserwechsel>vor 1 1/2 wochen
- Menge>1/3
- Häufigkeit>2-3 wochen


Das ist nicht gerade förderlich.Der Wechsel sollte in kürzeren Abständen erfolgen.Je kürzer der Intervall ist desto konstanter bleiben die Parameter.
Ich wechsle z.B. zweimal wöchentlich 20l im 160er Becken bestehend aus jeweils 50% Permeat und 50% Leitungswasser.
Als grobe Faustregel sagt man,das daß Beckenvolumen alle vier Wochen getauscht werden sollte.

Welche Tiere sind denn neu hinzu gekommen,die Apistogramma oder die Microgeophagus?


Viele Grüsse

Sven
Bild

seashepherd.org
blog.migaloo.de/
sharkproject.org
sharkwater.de/?x=trailer
narrenschiffsbruecke.blogspot.com
earthfirst.org
Benutzeravatar
Sven 76
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 17.05.2007, 14:59
Wohnort: Hamm

Re: Fischsterben(baktopur Direkt von sera)

Beitragvon Franci1979 » 19.11.2008, 18:23

Königs cichliden sind neu dazu gekommen,vielen dank schon mal für die super tipps :P
Franci1979
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.11.2008, 17:20


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron