Aquarium Rückwand

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 17.02.2009, 12:27

ohje, warst wohl an der einen oder anderen Stelle etwas verzweifelt.
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Water-Paradise » 20.02.2009, 02:17

Hi!

Mit dem Platzverlust muss ich mich meinem Vorredner anschließen. Aber wenn man bedenkt was die Fische und anderen Wasserbewohner da für eine Erlebniswelt haben lohnt es sich sicher trotzdem. (Vom optischen Erscheinungsbild des Beckens mal ganz abgesehen)

Man bedenke nur was wir aus unseren schönen großen Räumen machen indem wir sie mit blöden Möbeln vollstellen :p

Ich hoffe es gibt auch weiterhin schöne Bilder um den Fortschritt und auch die Entwicklung zu beobachten wenn die ganze Sache erstmal richtig läuft, mit Moosen oder Algen zuwuchert, die eingesetzte Bepflanzung wächst und gedeiht und anderen Sachen. Ich bin auf jeden Fall sehr angetan von der bisherigen Arbeit und ihrem Ergebnis!

LG, Fred
Besucht doch mal meine Aquarien-Homepage unter

http://water-paradise.de
Benutzeravatar
Water-Paradise
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.01.2009, 18:04
Wohnort: Köln

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Martin83 » 20.02.2009, 08:19

Also eigentlich sollte es dicht sein ! hoffe ich zu mindestens ! :-) hab extra nochmals nachgedoktort ! Da sich nach dem Aushärten und abschmirkeln doch noch bissl was tut!

Mit epoxid Hartz ect dürfte es auch gehn solltest halt nur lange genug auslüften lassen!

Ganz soviel platz nimmt es auch nicht ein! Ich werd es euch sagen wenn ich es voll gemacht hab ich denke aber so knappe 25% !

Wird jetzt wieder ein bissl dauern bis es weiter geht! bin am WE in Wiesbaden und Mainz und komm erst wieder am Di zurück ins Schwobelländle!

Bis dann .... Fröhliches feiern
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 20.02.2009, 13:06

Hallo,

klar Platzverlust ist dabei, dafür sieht es aber auch gut aus denke ich. Wenn du eine entsprechende Öffnung mit einbaust, dann kannst du den Raum dahinter auch für die Technik nutzen. Also als Filtereinlauf, eventuell sogar als HMF, der Heizer kann dahinter verschwinden usw. Damit würde der Platzverlust wieder wegfallen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 22.02.2009, 22:38

Hallo,


klar, du must eine Öffnun gin ie Rückwand machen. Es gibt so runde Gitter, die sind ganz gut dafür. Dann kannst du es als HMF nutzen usw.


Richtig bei dem Epoxydharz muss man beim verarbeiten sehr vorsichtig sein. Das Zeug ist sehr ungesund. Aber wenn es ausgetrocknet ist, dann ist es harmlos. Dann kannst du es Problemlos fürs Aquarium nutzen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

DAS WÄRE IHR PREIS GEWESEN

Beitragvon Martin83 » 05.04.2009, 19:41

Hab Vor ca 10 TAgen mein Aquarium in Betrieb genommen (vollständig) aber noch ohne Fische hier ein Paar Bilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Leider hab ich nach gut 1-2 Tagen gemerkt das meine Rückwand doch leckt :crybaby:!
Nach Entwässerung und langem hin und her überlegen bin ich zu dem Entschluss gekommen die 3D-Rückwand, die ja an des hintere Glas Fest installiert ist, von vorne zu öffnen.
Leider bin ich beim Öffnen mit dem Bohrer, ich weiss etwas Fahrlässig aber es ist Zement, ausgerutscht und hab mir ein ordentlichen Steinschlag in die Seitenscheibe geschlagen. :shock: :crybaby: Tja Thema Aquarium mit 3D Rückwand ist gegessen, als ich dann mit einigen Freunden und meinem schwiedervater über das Thema geredet habe haben sie alle meine Entscheidung das Aquarium weg zu schmeissen bestätigt.

WAR JA KLAR DAS MIR SOWAS PASSIERT

Jetzt hab ich mir ein 360l Rechteck aquarium gekauft (ebenfalls gebraucht). Eigentlich wollt ich ja nach dem Missgeschick keins mehr, aber mit Beleuchtung und Unterschrank für 75 Euronen, da kann man nicht widerstehen.

FAZIT: ich würde so ne Rückwand wieder machen aber nicht in geraumer Zukunft und mir ganz viel Zeit nehmen und lieber fünf mal mit Epoxidharz drüber gehn und dann auch nur wenn die Rückwand in der Horizontalen liegt weil das Harz doch nicht so zähflüssig ist!
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Manfred T. » 05.04.2009, 19:56

Hallo Martin.
Die Rückwand sieht klasse aus.
Hast echt ein Händchen für sowas.
An deiner Stelle würde ich es im nächsten Becken wieder machen.
Das einem der Bohrer ausrutscht kann ja mal passieren.
Aber davon lässt man sich nicht entmutigen.
viele Grüße
Manfred

Bild
Benutzeravatar
Manfred T.
Skalar
 
Beiträge: 431
Registriert: 16.09.2006, 15:14
Wohnort: Oberharz

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 05.04.2009, 21:04

Hallo,

ja muss ich auch sagen. Wirklich eine tolle Rückwand, hätte nicht jeder so hinbekommen. Laß dich nicht entmutigen. Du weisst ja jetzt, was du ändern musst.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Martin83 » 06.04.2009, 15:48

Ich würde es auch nochmal versuchen aber Zeit=Mangelware und Geld =Mangelware und Momentan Geduldt=Mangelware :crybaby:
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 06.04.2009, 20:40

Hallo,

Geduld kommt mit der Zeit wieder. Da wären dann ja schon zwei von drei Punkten erfüllt. :lol: . Aufgehoben ist ja nicht aufgeschoben.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Martin83 » 07.04.2009, 13:47

Vielleicht wenn ich mir noch nen Grösseres AQ zuleg so oberhalb der 500l !
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Aquarium Rückwand

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 07.04.2009, 20:56

ja das ist die richtige Einstellung eines Aquarianers :unibrow: :D

Aber vorsicht, bei der Größe mit dem Gewicht. Das Becken rund 100 bis 120 kg, 500kg Wasser plus die Rückwand usw. das wird gut schwer.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron