Futtermenge ?

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Futtermenge ?

Beitragvon sabse1806 » 06.01.2009, 22:13

Hallöchen,

ich denke vielleicht für einige eine doofe Frage aber mich beschäftigt sie doch ungemein. Und zwar wieviel Futter (Flockenfutter für Guppys) muss ich den Fischen geben ? Im Vergleich pro Tag wäre da ein Teelöffel zu viel oder zu wenig ? Oder eher ein Esslöffel ? Wie macht ihr das ? gebt ihr mehrmals am Tag oder nur einmal ?
Ich lese immer nur daß ich soviel geben soll wieviel sie in wenigen Minuten Fressen, aber jedesmal wenn ich ihnen Futter gebe ist das ganze innerhalb von nicht mal 2mn weg und sie versammeln sich schon wieder und betteln.
Ich hab irgendwie Angst daß sie Hunger haben will sie aber auch nicht überfüttern. Würde mich sehr über Antworten freuen.
Liebe Grüße
Sabse

54L -Guppys und Schnecken

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;-)
sabse1806
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 29.12.2008, 21:14
Wohnort: Baden Würtemberg

Re: Futtermenge ?

Beitragvon elfe78 » 06.01.2009, 22:38

Hallo sabse,

zum Vergleich: selbst ein Teelöffel ist noch viel zu viel :D

Wenn ich richtig informiert bin, hast du immo 5 Guppys in deinem Becken, richtig? Da reicht eine Prise (wie beim Salz) massig aus.... Flockenfutter solltest du auch nicht nur füttern, das ist seeeehr gehaltvoll und kann bei übermäßiger Fütterung dein Wasser stark belasten...

Was gut zu füttern geht sind z.B. Gurke, Paprika, Zucchini... kurz mit heißem Wasser überbrühen und ab ins Becken... Reste entferne ich nach spätestens 12 Stunden. Oder Lebendfutter wie Microwürmchen, Grindal, weiße Mückenlarven.....

Wegen dem hungrigen Eindruck: Fische haben kein Sättigungsgefühl.... es tut ihnen sogar gut, wenn sie ein bis zweimal die Woche nix zu futtern bekommen. Verhungern tun sie nicht, keine Angst, sie finden auch im Becken noch genügend Nahrung.... und so schnell verhungert es sich nicht :D

Hoffe, ich konnte dir helfen!
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Re: Futtermenge ?

Beitragvon Teddy » 06.01.2009, 22:47

Hallo Sabse

Im Moment aber so wenig wie möglich.
Hast du ja in deinem anderen Beitrag beschrieben bekommen, wie ungefähr.
Danach ist es dann was anderes.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch

Re: Futtermenge ?

Beitragvon sabse1806 » 06.01.2009, 23:26

Huhu, danke für die Antworten. Gurke habe ich schon versucht da sind sie aber nicht ran gegangen. Habe sie dann nach 12 Stunden wieder raus genommen.
Liebe Grüße
Sabse

54L -Guppys und Schnecken

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;-)
sabse1806
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 29.12.2008, 21:14
Wohnort: Baden Würtemberg

Re: Futtermenge ?

Beitragvon TrauermantelSalmler » 08.01.2009, 22:01

Huhu,
Probiers mal mit Salatablättern (überbrüht).
Da Knabbern meine Endlers gerne dran rum ;)
Benutzeravatar
TrauermantelSalmler
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 546
Registriert: 26.10.2007, 09:54
Wohnort: Kehl

Re: Futtermenge ?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 09.01.2009, 13:01

Hallo,

was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht. So sind die Fische oft. Einfach ein paar mal probieren, irgendwann gehen sie dann auch dran. War bei mir auch so.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Futtermenge ?

Beitragvon Schokobohne » 10.01.2009, 17:17

also meine Antennenwelse und Platys fressen ein stück Gurke innerhalb eines Tages komplett...oft helfen auch nch die Apfelschnecken,...ich finde da nie Reste!

gruß
Linda
Schokobohne
Guppy
 
Beiträge: 57
Registriert: 29.06.2008, 14:08
Wohnort: Gengenbach


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast