CO2 Schaum nach Einsatz einer Bio-CO2-Anlage

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

CO2 Schaum nach Einsatz einer Bio-CO2-Anlage

Beitragvon Mr.White » 20.02.2009, 11:25

Hallo,

ich habe mir ein neues AQ 100-40-45 gekauft. Seid der Einrichtung sind nun 2 Wochen vorbei. Da ich mir aber selbst eine Bio.CO2 Anlage gebaut habe und sich nun teilweise die Blässchen an der Wasseroberfläche sammeln, trotz der Strömung des Aussenfilters, bin ich ein wenig besorgt und kann mir nicht weiterhelfen.
Habt ihr so etwas bei euch auch schon einmal beobachtet? Ist das Wasser vielleicht zu sehr mit CO2 gesättig?
Die Anlage ist aus einer 1.5l Colaflasche gebaut und ich betreibe sie mit 1l Wasser etwas Gährsalz und Zucker. Als Hefe nahm ich Backhefe.

Ich hoffe ihr konnt mir helfen.

Faschingsgrüße

euer Mr.White
Mr.White
Guppy
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.08.2008, 19:32
Wohnort: Mannheim

Re: CO2 Schaum nach Einsatz einer Bio-CO2-Anlage

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 20.02.2009, 13:14

Hallo,

kann vielleicht etwas von der Mischung ins Becken geraten sein? Benutzt du eine Waschflasche zwischen der Gährflasche und dem Becken?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: CO2 Schaum nach Einsatz einer Bio-CO2-Anlage

Beitragvon Mr.White » 20.02.2009, 13:47

Ja ich habe eine kleine 0.5l Flasche als waschflasche dazwischen angeschlossen. Fals etwas ins Becken gekommen ist, was müsste ich dann machen?
Mr.White
Guppy
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.08.2008, 19:32
Wohnort: Mannheim

Re: CO2 Schaum nach Einsatz einer Bio-CO2-Anlage

Beitragvon Ispup » 20.02.2009, 22:06

kommt drauf an wie viel , du solltest auf jedenfall vermeiden das noch mehr reinkommt und nen wasserwechsel würde ich auch erstmal machen .

verhalten der fische beobachten .

mir ist mal was von meiner mischung ins aq gelangt weil ich depp die waschflasche umgeschmissen habe sind ca 100 ml reingekommen . hab dann an 2 tagen hälfte wasser gewechselt .

ist nichts weiter passiert .

mfg
450 L Juwel Visio
2 Prachtschmerle
15 Kielfleckbarben
10 Wels
5 Garnelen ??
7 Tiegerdornaugen
1 Neon
1 Skalare
Ispup
Guppy
 
Beiträge: 78
Registriert: 01.04.2007, 15:43

Re: CO2 Schaum nach Einsatz einer Bio-CO2-Anlage

Beitragvon Teddy » 21.02.2009, 23:41

Hallo

Wenn es klare Bläschen sind, ist es nur Co2, welches sich auf dem Weg zur Öberfläche nicht vollständig gelöst hat.
Da würd ich aber nun nicht direkt auf die "Sättigung" des Wassers schließen.
Mit Waschflasche dürfte eigentlich kein Gärschaum ins Becken gekommen sein. Und wenn doch, müßte man eigentlich getrockneten Schaum am/im Auslaßschlauch der Waschflasche erkennen.
Normalerweise ist er ja immer trocken und sauber.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch

Re: CO2 Schaum nach Einsatz einer Bio-CO2-Anlage

Beitragvon Mr.White » 22.02.2009, 13:05

Danke euch.
Ich habe nun kaum noch Probleme damit, nachdem ich Schwimmpflanzen eingesetzt habe. Die Blässchen sind alle klar und es haben sich nirgends Ränder gebildet. Auch die Wasserwerte sind für Mannheimer Verhältnisse sehr gut.

Gruß
Mr.White
Guppy
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.08.2008, 19:32
Wohnort: Mannheim


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste