Discusbecken

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Discusbecken

Beitragvon maggi » 10.03.2009, 13:21

Moinsen ihr Lieben,
nach längerer Zeit mal wieder ein kleines Update meines Aquariums.
Alles neu bepflanzt und nach 2 Wochen Leerstand sind nun 17 Corydoras weitzmani, 2 kleine Hexenwelse und 5 Discus Marlboro Red (eher Deutschlandflagge)
eingezogen. Von einem Bekannten habe ich noch Mini-Discus ( 4cm) bekommen die versuchen, munter mitzumischen, allerdings ist es für alle discus nicht ganz leicht, da das AQ ein Raumteiler ist und somit oft daran vorbeigegangen wird...
Hoffe, die Schüchternheit legt sich in ein paar Tagen.
Liebe Grüße,
Maggi
Aquarium 004.jpg
Aquarium 004.jpg
Enya, AquariumI I. 030.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maggi
Diskus
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.05.2006, 15:12
Wohnort: Herrnburg

Re: Discusbecken

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 11.03.2009, 12:47

Hallo,

auf den oberen Beiden Bildern ist aber noch kein Fisch an Bord oder? Irgendwas hohes fehlt noch in der Mitte finde ich. Das würde vielleicht auch noch mal den Diskussfischen etwas Ruhe geben. Entweder eine Hohe Wurzel bis zur Wasseroberfläche, oder ein Stein oder eine Pflanze.

Aber sonst ganz schön.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Discusbecken

Beitragvon Der KeTzer » 11.03.2009, 14:47

Moin
Ich finde das die Disketten die verkehrten Fische in dem Becken sind . Die kommen ja in keiner Weise mal zu Ruhe und werden immer gestöhrt.
Bis den den
gruss Der KeTZer



Hää...wat is dat denn.
Benutzeravatar
Der KeTzer
Jungfisch
 
Beiträge: 16
Registriert: 28.07.2008, 10:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Discusbecken

Beitragvon maggi » 13.03.2009, 07:53

Moinsen,
ja, da kann ich Euch nur Recht geben, etwas gestört waren sie am Anfang schon, mittlerweile schwimmen sie munter umher und fressen ordentlich. Sie haben sich verhältnismässig schnell an den 'Durchgangsverkehr' gewöhnt, schrecken nicht mehr auf, wenn jemand vorbei geht, ganz im Gegenteil, sie kommen neugierig an die Scheibe.
@Matthias: Ich habe ja noch die Hoffnung, das meine Lotus doch noch die Wasseroberfläche zum Beschatten erreichen, hatte auch schon an eine größere Pflanze gedacht, aber dann würde es mit den Lotus zu voll werden.
Nun werde ich den Eumels erstmal Ruhe gönnen und nicht gärtnern...
Liebe Grüße,
Maggi
maggi
Diskus
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.05.2006, 15:12
Wohnort: Herrnburg

Re: Discusbecken

Beitragvon Symphysodon » 13.03.2009, 08:00

Hi,
wie ich schon immer sage, zu viele Verstecke schaden den Tieren eher als sie nutzen. Hier ist das Verhältnis optimal. Schon einzelne Pflanzenstengel werden als Schutz akzeptiert. Dabei gewöhnen sich die Tiere an die lichte Umgebung und es kommt kaum Scheu auf. Schon die Gruppe an sich weist sich als Schutz für das einzelne Tier aus.:thumbsup:
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Discusbecken

Beitragvon maggi » 13.03.2009, 13:11

Moin Rudi,
diese kleine Erfahrung habe ich auch gemacht, denn anfangs schwammen die Großen immer in einer Gruppe durch das Becken, nun schwimmen sie einzeln, stehen mal unter einer Wurzel, oder auch unter einer Echinodorus. Im Allgemeinen kann ich nur von leichtem Erschrecken schreiben, wenn die Wohnzimmertür aprupt aufgeht und direkt an der Stelle hinter der Scheibe ein Discus steht.
Mein Gott, sie sind ja auch erst seit Montag im AQ, ein wenig Zeit brauchen sie halt...

Liebe Grüße,
Maggi
Enya, AquariumI I. 034.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maggi
Diskus
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.05.2006, 15:12
Wohnort: Herrnburg

Re: Discusbecken

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 13.03.2009, 21:54

Hallo,

schöne Tiere sind es aber auf jedenfall. Hast du auch Bilder von den Alten Tieren.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Discusbecken

Beitragvon maggi » 16.03.2009, 08:26

Moinsen Matthias,
nein, von den Eltern habe ich keine Bilder, da diese Discus von meinem Fachhändler stammen, die schwammen schon einige Wochen dort und dann habe ich zugeschlagen...
Grüßchen,
Maggi
maggi
Diskus
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.05.2006, 15:12
Wohnort: Herrnburg


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron