Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Angel » 01.11.2009, 21:32

Erst einmal ein grosses HALLO, zumindest an die sich noch errinerrn nach 1 Jahr abwesentheit/ umzug.

Nachdem ich ja zwangsweise meine 6 AQs aufgeben musste fuer den Umzug habe ich nun ENDLICH 2 neue gekauft, heute auch alles an Zuebehoer zum aufbau bekommen was ich wollte nur die Pumpe muss ich Online bestellen.

Natuerlich bin ich super gespannt was fuer Wasser ich hier habe, entsprechent Kit gekauft und test....so nun mein problem, mein altes kit war JBL, gemessen in dGH und dKH....das neue ist jetzt ppm

WIE kann ich PPM umrechnen, weil so sagt es mir garnichts momentan was ich fuer fish haben kann....Habe GH 25ppm und KH 20 ppm...soll heissen???

Achso und pH 6.8...wenisgtens das ist gleich gemessen, so weit so "Salmer-Testig" lol
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 02.11.2009, 12:47

Hallo,

ui was hast du denn nun für Becken?

Ihr messt in ppm? Wusste ich auch net. Hier schau mal den Link an.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserh%C3 ... gsfaktoren

Demnach wäre euer Wasser extrem weich. Nahezu Osmosewasser

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Angel » 02.11.2009, 13:51

Soweit habe ich 2x 200l AQs, dazu bislang einen schoen Unterschrank aus Holz gebaut. Was es im Laden als AQ Stand gibt, da wuerde mir immer so uebel, also selbst gebaut :-)

So wie ich es lese ist der factor 17.8 zum umrechnen....heisst dann also GH = 1.4 und KH 1.13

DAS mit dem ph....da faellt mir spontan jetzt Salmer ein fuer'n Besatz. Wer libt sonst noch extrem weiches Wasser?

Weiss jemand wie es ist mit diesen Werten und Pflanzen (Schwertpflaznen, Vallis etc) ???

Sorry wenn's bloed klingt, aber ich hatte frueher mit haerte von 7-8 zu tun und das jetzt ist ja ein GANZ neues spektrum!?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon elfe78 » 02.11.2009, 18:23

Huhu Angel,

erstmal ein dickes freudiges Welcome back!!!!!!!

Wie schön, das du wieder da bist, hab dich vermisst :bussi:

Zu deiner Frage kann ich dir leider nicht weiterhelfen, hab hier auch eher Flüssigbeton in meinen Becken :(

Hach, ich freu mich so.....
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Angel » 02.11.2009, 19:44

ELFE!!! Du bist noch hier, schoen!!!! :bussi:

Ja das mit dem weich-wasser wird nun wirklich eine Umstellung, denn alles Wissen was ich lernte fuer fish & pflanzen war konzentriert auf haerteres Wasser, nun bin ich grade etwas ueberfordert was ich tun soll lol
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Symphysodon » 02.11.2009, 20:04

Hi,
willkommen zurück.
Tja, mit ppm rechnet hier noch niemand, obwohl schon viele Angaben in ppm bemacht werden.
Der Rechenweg ist 20ppm KH x 0,56 = 1,124° dKH. Die GH zu messen solltest du vergessen. Ich habe hier im Forum schon unendliche Male die Begründung an den Mann gebracht.
Nun, wegen dem Besatz solltest du dich nach den Wasserwerten der Händler bzw. der Züchter in deiner Region richten. Eventuel nachfragen wie die Tiere mit der niedrigen KH klar kommen oder ob du aufhärten sollst. Es wäre riskant den Tieren plötzlich andere Werte anzubieten. Wenn du möchtest, kannst du dann die Werte im Laufe der Zeit entsprechend der Heimatgewässer langsam angleichen. Musst du aber nicht, wenn die Tiere in änlichem Wasser, wie deines, aufgezogen wurden. Der pH-Wert ist für Salmler erst mal ok. Wenn du aufhärten musst, dann mit Aufhärtungssalz nach Angebot oder vorerst mit Natriumhydrogencarbonat. Bekommst du in Apotheken oder private kleine Drogerien, vielleicht auch im Zoohandel. Wie das Angebot bei Drogerieketten ist, musst du dich erkundigen. Natriumhydrogencarbonat ist ein Notbehelf, also nichts auf Dauer. Spezielles Aufhärtungssalz hat zusätzlich Spurenelemente usw.
Viel Erfolg wünsche ich dir.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon elfe78 » 02.11.2009, 21:03

Jaaaaaahaaaaaaaa, hab mich tapfer gehalten hier :D

Und inzwischen mehr oder weniger komplett der asiatischen Fisch-Fauna zugewandt... immo zieh ich grad Reiskärpflinge groß, falls du magst, im Zucht- und Aufzuchtteil hab ich nen Thread darüber laufen.

Und bei dir? Außer den neuen Becken?

Hm, vielleicht sollten wir dafür dann in die Klatsch-Ecke gehen ;)
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Angel » 02.11.2009, 21:49

Symphysodon ost auch noch hier - Schoen!
Das mit GH ist bekannt, habe nur eben alles gemessen was im Koffer war :D Erinnere mich auch noch gut an deine Ausfuehrungen!
Du denkst also auch eher wie ich das es direkt ausfhaerten sollte auch fuer Salmer arten?
"Natriumhydrogencarbonat. Bekommst du in Apotheken" Ja waere das mal hier bei uns auf dem Lande in Tennessee nur so einfach wie bei euch, wuerde ich sicher online bestellen muessen. :nod: Was hier sehr populaer ist in der Region ist wohl mit "Dolomietengestein" aufhaerten. Hat davon schon einmal wer etwas gehoert?

Elfe: Hast du denn hier irgendwo aktuell Bilder von den AQs/ Fischen drin?

Und ja ich sollte wirklich einen Hallo Threat aufmachen zum erzaehlen lol
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon catherine » 02.11.2009, 22:26

Hallo Angelchen! schön, dass du wieder da bist :-*
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Angel » 02.11.2009, 23:09

Cathrine!

Lauter alte Bekannte hier und ich hatte schon angst hier sind mitlerweile so viele neue das ich keinen mehr kenne, schoen zu sehen das so viele doch treu bleiben.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Symphysodon » 03.11.2009, 11:03

Was wichtig ist, dass du dich erst mal umhörst was die Händler oder Züchter meinen. Wie die Tiere aufgezogen wurden ist vorrangig zu wissen.
Was hier sehr populaer ist in der Region ist wohl mit "Dolomietengestein" aufhaerten.

Nun ja, prinziepiell passiert das nur eingeschränkt. Man kann auch Muschel oder Korallenbruch verwenden. Nun kommt aber das Problem ins Spiel, dass Kalk erst bei pH 5,5 abwärts gelöst wird. So viel Säuren hast du in dem Wasser nicht zur Verfügung. Es gibt noch eine Möglichkeit, nämlich, direkt an der Säurequelle im Filter (letzter Filterkorb) Kalk heraus zu lösen. Die Nitreifikationsbakterien produzieren Salpetersäure in der Menge wie sie gefordert werden. Das heisst, dass bei hoher Umsetzung von Abfallstoffen eine größere Menge Säre produziert wird und somit eine natürliche Aufhärtung erfolgen kann. Ansonsten bleit nur Aufhärtungssalz als Alternative.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Angel » 03.11.2009, 12:56

Generelle Salz zugabe bei Frischwasser Fishen? Soweit ich mich errinere ist generelles Salz zugeben unabhaengig von was ich pflegen mag nicht wirklich gut fuer alle?!

Bin etwas verwirrt, soweit ich Symphysodon's auffassung verstehe ist mein Wasser fuer fishe so wie's ist nicht tragbar.
Hingegen hier habe ich 2 andere gefunden mit identischen Werten die mit diesem Wasser (ohne zusatz) schon Jahrelang verschiedenste "weiche" Fische pflegen.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Symphysodon » 03.11.2009, 13:47

Mit Aufhärtungssalz ist keine Speisesalz gemeint. Man könnte es auch Aufhärtungspulver nennen.
Angel hat geschrieben:Bin etwas verwirrt, soweit ich Symphysodon's auffassung verstehe ist mein Wasser fuer fishe so wie's ist nicht tragbar.
Hingegen hier habe ich 2 andere gefunden mit identischen Werten die mit diesem Wasser (ohne zusatz) schon Jahrelang verschiedenste "weiche" Fische pflegen.

Nein nein, so ist das nicht richtig. Ich schrieb ja schon, dass du dich nach Händlern bzw. Züchtern richten sollst und auch nach anderen Aquarianern. Für Diskus ist das das ideale Wasser, Salmler hingegen leben eigentlich in etwas härterem Wasser (KH 4-6° dKH). Wobei es durchaus möglich ist sie in diesem Wasser zu pflegen. Allerdings solltest du einen Überbesatz bzw. stärkere Fütterung vermeiden. Halt wegen der, dann größeren, Säureproduktion der Bakterien. Die würde dann die geringe Dichte der Karbonate schnell verzehren und du hat dann einen Säuresturz zu verzeichnen.
Ich möchte dich nicht verrückt machen aber die Gefahr besteht schon. Das umgehst du mit regelmäßigen Wasserwechseln.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Angel » 03.11.2009, 14:05

Also enthaelt es garkein Salz?
Das hier ist das einzige was ich finden konnte online was *glaube ich* dem nahe kommt wovon du redest. Enthaelt Carbon Salze die das Wasser harter machen? Ist das richtig.

http://www.petsmart.com/product/index.j ... irculation

Was ich noch finden konnte, jedoch ohne hinweise auf Inhaltsstoffe ist "Dupla KH+, 80 g" ist das bekannt bei jemand?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Re: Hallo zur Ruekckunft & Fragen

Beitragvon Symphysodon » 03.11.2009, 14:13

Ja, das Malawi/Victoria Buffer kannst du nehmen. Das ist für Cichliden des afrikanischen Grabenbruchs gemacht. Wenn du hier ran kommst wäre das etwas besser, denn ich kenne hierfür die Zusammensetzung. http://www.sera.de/index.php?id=956
Das von Dupla geht natürlich auch.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast