Grüne Fadenalgen an Pflanzen

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Grüne Fadenalgen an Pflanzen

Beitragvon AQUA-MAN » 24.03.2010, 15:08

Hallo,



Ich war 3 Wochen im Urlaub, als ich zurck kam sah ich jede menge grüne Fadenalgen an üflanzen. hab Algen natürlich entfenrt aber nach 1 tag kommen die wieder wchsen sehr schnell wieder, an was könte das liegen ??und was kann ich dagegen tun ??



gruss AQUA-MAN
AQUA-MAN
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.01.2010, 08:55
Wohnort: Nördlingen

Re: Grüne Fadenalgen an Pflanzen

Beitragvon Sven 76 » 24.03.2010, 17:59

Hi Aquaman,

hast du in den drei Wochen deines Urlaubs jemanden gehabt der das Becken für dich pflegt ( Wasserwechsel, Düngen, füttern, etc...)?
Hat dein Fishsitter evtl. etwas zu grosszügig gefüttert?

Algen im Aquarium sind ein komplexes Thema, denn Algen sind meistens ein Symptom dafür das mit den Wasserwerten etwas aus dem Ruder gelaufen ist. Das kann zum Beispiel ein Nähstoffmangel oder aber ein Überschuss von einzelnen Nährstoffen sein.
Nitrat und Phosphat sind zwei Werte die durch den tierischen Besatz in Verbindung mit Futteresten bei ausbleibenden Wasserwechseln sehr schnell ansteigen.

Schreib uns erstmal wie das Becken wärend deiner Abwesenheit gepflegt wurde.

Viele Grüsse

Sven
Bild

seashepherd.org
blog.migaloo.de/
sharkproject.org
sharkwater.de/?x=trailer
narrenschiffsbruecke.blogspot.com
earthfirst.org
Benutzeravatar
Sven 76
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 17.05.2007, 14:59
Wohnort: Hamm

Re: Grüne Fadenalgen an Pflanzen

Beitragvon AQUA-MAN » 24.03.2010, 21:00

nein Das Becken (240 Liter) Läuft erst seit 5 Wochen Die ersten fische kommen noch. Wasserwechsel hat auch keiner gemacht. Die pflanzen wachsen gut nur die grüne fadenalgen halt auch, soweit ich weis ist das ein zeichen auf gutes wasser.

Werte: Ph 7,2: GH 15: Nitrit 0: Temp. 25 Grad

Bepflanzung: jede Menge indischer Wassertstern

Dügung: Co2 Anlage, täglich 1,5 ml easy life profit

Und zusätzlich habe ich in Frauenstrumpf Torfkugeln rein und vor Filterauslauf gehängt. beleuchtung 12 Stunden am Tag mit 4 Stunden mittagspause, Leuchtstoffröhre habe 38 Watt.

gruss AQUA-MAN
AQUA-MAN
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.01.2010, 08:55
Wohnort: Nördlingen

Re: Grüne Fadenalgen an Pflanzen

Beitragvon Symphysodon » 25.03.2010, 06:44

AQUA-MAN hat geschrieben:nein Das Becken (240 Liter) Läuft erst seit 5 Wochen Die ersten fische kommen noch. Wasserwechsel hat auch keiner gemacht. Die pflanzen wachsen gut nur die grüne fadenalgen halt auch, soweit ich weis ist das ein zeichen auf gutes wasser.

Werte: Ph 7,2: GH 15: Nitrit 0: Temp. 25 Grad

Der KH-Wert und der Nitratwert wären noch interessant. Wenn du Die Möglichkeit hast, dann auch noch den Phosphatwert.

Bepflanzung: jede Menge indischer Wassertstern

Dügung: Co2 Anlage, täglich 1,5 ml easy life profit

CO2 begünstigt das Algenwachstum. Wenn der KH-Wert bekannt ist könnte entschieden werden ob die CO2-Anlage abgeschaltet werden könnte. Generell wäre es ratsam Die KH zu senken. Das kann mit mehr Torf und destilliertem Wasser erfolgen. Falsch ist die Vorstellung, man könne den pH-Wert mit CO2 drücken. Das geht nur in sehr begrenztem Maße und nur so lange wie CO2 zugeführt wird. Im Moment würde ich vorschlagen das CO2 abzuschalten und einen Filterkorb mit Torfgranulat zu füllen (die ob.genannten Werte sind dennoch wichtig).

Und zusätzlich habe ich in Frauenstrumpf Torfkugeln rein und vor Filterauslauf gehängt. beleuchtung 12 Stunden am Tag mit 4 Stunden mittagspause, Leuchtstoffröhre habe 38 Watt.

gruss AQUA-MAN
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste