Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Sushi85 » 26.01.2011, 20:09

Hallo an alle :mrgreen:

Brauche mal wieder Euren fachmännischen Rat :unibrow:
Ich habe mir noch zusätzlich zu meinem 60L AQ jetzt noch ein 30L Nano Cube für meine geliebten Weißperlen zugelegt, und wollte so eine schöne verzweigte Mangrovenwurzel hinein tun was mir auch wärmstens empfohlen wurde. Bei google gab es für diese Variante wunderschöne Vorschläge und ich beneide jeden, bei dem diese Wurzel am Boden bleibt. Es ist eine Wurzel wie diese hier auf dem Bild:
282332-Mangroven-Wurzel.jpg

Obwohl ich sie jetzt sogar 2 Tage in einem Eimer gelassen habe damit sie Wasser ziehen kann, schwimmt sie immer noch oben und schießt auch sofort wieder an die Oberfläche wenn man versucht sie runter zu drücken. Wie kann ich die denn sonst am Boden halten :cry: Das ist jetzt schon die dritte mit der ich es versuche. Ich weiß es gibt künstliche, aber beeindruckender finde ich einfach ein reines Natur Becken. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, das wäre super, ich verzweifle nämlich bald :crybaby:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüßle Sushi85 :)
NO2-0 > NO3- 5mg/L > pH- 6,4 > KH- 3°d > GH- 6°d
Benutzeravatar
Sushi85
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.12.2010, 15:10
Wohnort: Böblingen

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon elber286 » 26.01.2011, 20:55

Hallo,

mit 2 Tagen wässern kommst du da auch nicht weit. Bis sie sich voll gesogen hat, dauert es eher 1 bis 2 Wochen, eventuell noch länger. Also Geduld ;).

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Sushi85 » 27.01.2011, 20:15

Grrrrrr, wieso gibts dafür keine Hinweise an den Zettelchen die daran eh schon haften :mrgreen:
Grüßle Sushi85 :)
NO2-0 > NO3- 5mg/L > pH- 6,4 > KH- 3°d > GH- 6°d
Benutzeravatar
Sushi85
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.12.2010, 15:10
Wohnort: Böblingen

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon elber286 » 27.01.2011, 20:31

Aber echt. Frechheit sowas :D
elber286
 

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Paludari » 27.01.2011, 21:07

Hi
ich habe meine Wurzeln ( Moorkien ) immer ein paar Stunden gekocht.
Das hat meistens geholfen,
auserdem geben die dann nicht mehr so viele Gerbstoffe ab.
Geht halt nur wenn du einen passenden Topf hast :wink:
und deine Frau da mit Spielt.
nur Natur Pur
Paludari
Guppy
 
Beiträge: 38
Registriert: 23.10.2005, 20:03
Wohnort: Maintal

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Sushi85 » 28.01.2011, 09:18

Geht halt nur wenn du einen passenden Topf hast
und deine Frau da mit Spielt.


Würde "meine Frau" da mit spielen, wäre ich lesbisch :mrgreen:
Aber dennoch danke für den Tipp mit dem auskochen, mal schauen ob "Mama" einen ihrer Töpfe entbehren kann :mrgreen:
Grüßle Sushi85 :)
NO2-0 > NO3- 5mg/L > pH- 6,4 > KH- 3°d > GH- 6°d
Benutzeravatar
Sushi85
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.12.2010, 15:10
Wohnort: Böblingen

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Brochis01 » 29.01.2011, 03:08

hallo,

Sushi85 hat geschrieben:....Aber dennoch danke für den Tipp mit dem auskochen, mal schauen ob "Mama" einen ihrer Töpfe entbehren kann....


sollte die methode mit dem auskochen nicht den gewünschten erfolg bringen, dann hab ich da noch eine weitere möglichkeit um die wurzel dauerhaft "unten" zu halten.

1. man besorge sich eine kleine plexiglasscheibe + ein oder zwei messingschrauben (beides ist in jedem baumarkt erhältlich)
2. befestige die plexiglasscheibe an der gewünschten stelle der wurzel
3. bringe die wurzel in das aquarium ein und bedecke die plexiglasscheibe mit dem bodengrund im becken

diese vorgehensweise ist natürlich um so einfacher, wenn sich im becken noch keine bepflanzung befindet. aber auch mit etwas gechick lässt sich das ganze im bepflanzten becken durchführen.
und für ganz ungeduldige mitmeschen hab ich da auch noch einen tipp: verzicht auf alle wurzeln und einbringen von steinen. die bleiben auf alle fälle unten :lol:
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Sushi85 » 29.01.2011, 08:11

Hallo an alle :D

Danke für Eure Hilfe, das auskochen hat leider auch nicht funktioniert, habe aber als Alternative etwas gefunden das ich auch ganz hübsch finde, von Dennerle gibt es Moosbewachsenen Bambus :mrgreen: Da können sie klettern und weiden :nod:
Bin ich nicht schlau :mrgreen:
Grüßle Sushi85 :)
NO2-0 > NO3- 5mg/L > pH- 6,4 > KH- 3°d > GH- 6°d
Benutzeravatar
Sushi85
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.12.2010, 15:10
Wohnort: Böblingen

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Paludari » 30.01.2011, 14:35

sorry
hab es nicht wirklich erkannt :oops:
nur Natur Pur
Paludari
Guppy
 
Beiträge: 38
Registriert: 23.10.2005, 20:03
Wohnort: Maintal

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Sushi85 » 01.02.2011, 14:28

BOAH :crybaby:
Alternativverfahren gelten hier wohl nicht :crybaby: :crybaby: :crybaby:
Grüßle Sushi85 :)
NO2-0 > NO3- 5mg/L > pH- 6,4 > KH- 3°d > GH- 6°d
Benutzeravatar
Sushi85
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.12.2010, 15:10
Wohnort: Böblingen

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Brochis01 » 01.02.2011, 19:17

hallo,

Sushi85 hat geschrieben:.....Alternativverfahren gelten hier wohl nicht .......


wenn du uns mal deine alternative lösung mitteilen würdest, dann könnten wir auch mal eine "beurteilung" abgeben.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon dieter » 02.02.2011, 13:27

Hallo Brochis,
ich würde meinen das ist die Alternative. :lol:

Sushi85 hat geschrieben:Hallo an alle :DDanke für Eure Hilfe, das auskochen hat leider auch nicht funktioniert, habe aber als Alternative etwas gefunden das ich auch ganz hübsch finde, von Dennerle gibt es Moosbewachsenen Bambus :mrgreen: Da können sie klettern und weiden :nod:
Bin ich nicht schlau :mrgreen:


VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon elber286 » 02.02.2011, 15:09

Hallo,

ja so habe ich das auch verstanden ;). Eine Frage dazu konnte ich allerdings nciht entdecken.
Ich hatte diese Sachen noch nicht, von daher kann ich auch keine Meinung dazu äußern.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Brochis01 » 02.02.2011, 20:30

hallo dieter,

ich bitter um vergebung, dass ich ich nicht gleich die alternativlösung "gefunden" habe ! nur bringt dass auch nix, wenn die enden der bambusstangen nicht ordnungsgemäß versiegelt sind. sollte das der fall sein, dann fängt auch der liebe bambus an sich von unten her aufzulösen, sprich zu schimmeln.

in diesem sinne verbleibe ich .......
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon dieter » 03.02.2011, 13:02

Hallo Brochis,

hier hast Du völlig Recht.
Ich kenn das Teil auch nicht und weis nicht, in wie weit es von Dennerle konserviert wurde.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast