Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Brochis01 » 03.02.2011, 13:48

hallo dieter,

dieter hat geschrieben:...hier hast Du völlig Recht......ch kenn das Teil auch nicht und weis nicht, in wie weit es von Dennerle konserviert wurde.


danke für die blumen !
ich durfte schon mal eine solches "leidensdrama" miterleben, was den betroffenen aquarianer fast zur verzweiflung gebracht hatte. er hatte sich ebenfalls solch ein gutes stück zu gelegt und hatte damals nicht auf den rat eines freundes gehört, die enden zu versiegeln. das becken war damals ein ausstellungsbecken dass obendrein für einen preis vorgesehen war. nur trieb dann der bambus samt moos immer wieder aufgrund der fäulnis zu oberfläche und verblieb dort oben dann, nachdem alle versuche gescheitert waren in am bodengrund zu befestigen. viel vergessen, dass das innenleben eines bambusstabes nicht so wiederstandfähig, sprich weich ist, wie die äußere hülle.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Mangroven Wurzel hält nicht, was kann ich tun?

Beitragvon Sushi85 » 12.02.2011, 17:40

Ihr macht mich echt fertig :roll:

Bisher is alles gut, nix von Fäulnis, nix von oben schwimmen, Garnelen weiden und fressen und das alles auf Anhieb :mrgreen:
Sollte es dazu was neues geben, etwas unschönes, würde ich das hier einfach nochmal kommentieren, aber im Moment bin ich mit meiner "Alternative" echt zufrieden :mrgreen:
Grüßle Sushi85 :)
NO2-0 > NO3- 5mg/L > pH- 6,4 > KH- 3°d > GH- 6°d
Benutzeravatar
Sushi85
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.12.2010, 15:10
Wohnort: Böblingen

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste