Bodendgrundsubstrat / natürlich vs. standardisiert

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Bodendgrundsubstrat / natürlich vs. standardisiert

Beitragvon aquarius » 22.02.2011, 15:04

Hallo,

ich richte ein neues Becken ein.

Hat jemand von euch Erfahrung mit natürlichen Bodengrundsubstraten, Laterit oder Pflanzensubstrat von der Firma Tropica, gemacht?

Tropica wirbt damit, dass in dem Gemisch, aus Torfbestandteilen und Ton, Nährstoffe aus dem Wasser aufgenommen und gebunden werden und langfristig wieder abgegeben werden. Oder sollte man den althergebrachten Bodengrund z.B. Deponit-Mix von Dennerle nutzen?

Was meint Ihr?

Vielen Dank für eure Tipps, Thomas
aquarius
Guppy
 
Beiträge: 41
Registriert: 24.12.2006, 14:16
Wohnort: Minden (Westf)

Re: Bodendgrundsubstrat / natürlich vs. standardisiert

Beitragvon Zippo2005 » 28.02.2011, 16:08

Hallo,

ich hatte von Tropica damals Substrat in meinem Bekcen drin. Ich kann nur sagen das ich sehr zu frieden war damit. Meine Pflanzen sind wirklich gewuchert. Allerdings tut es auch das von Dennerle oder JBL.
Gruß

Joachim
Benutzeravatar
Zippo2005
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 757
Registriert: 30.09.2006, 22:52
Wohnort: Neustadt


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast