Wie viele noch ??

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Wie viele noch ??

Beitragvon hisabell » 22.04.2011, 19:56

Ich habe von meinen eltern zum Geburtstag ein 60 cm Auarium bekommen
und habe jetzt auch schon ein paar fische drinnen:

- 6 Floridaplatys
- 6 Korallenplatys

Da dies mein erstes Aquarium ist, wollte ich mal Fragen,
wie viele Fische ich denn HÖCHSTENS in mein Aquarium
setzten darf, damit sich meine Fische noch wohl fühlen... :?:

und wie sieht es mit Garnelen aus...
darf ich die einfach dazu setzen oder
muss ich mir dafür extra ein ( nano ) aquarium kaufen ??
hisabell
Jungfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.04.2011, 12:41
Wohnort: Bremen

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon DeniZ » 23.04.2011, 11:35

ALSO:

Erstmal herzlich willkommen hier :-)


Ein paar Fragen vorweg:

1. Seit wann läuft das Becken?
2. Seit wann sind Fische drin?
3. Wie sieht es mit der Bepflanzung aus?
4. Welche Technik verwendest du?
5. Gibt es Fotos?
6. Hast du schon deine Wasserwerte gemessen? -> Nitrit, Nitrat, pH

MfG
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon hisabell » 23.04.2011, 14:34

also:

1. seit dem 11. März
2. am 18. April hab ich mir die ersten geholt
3. ich kenn die namen zwar nicht, aber ich kann sie beschreiben:
ich habe eine dunkel grüne Pflanze, die spitzzulaufende blätter hat ( etwas höher als Bodenhöhe ),
dann eine Wasserpest ( so heißt die glaube ich ),
drei kleine, hellgrüne Pflanzen, die wahrscheinlich Quellmoos heißen
und das Zwergpfeilkraut ( 2 mal )
4. Technik... wie meinst du das ?
5. Nein, leider nicht, mein PC spinnt, kann die leider nicht hochladen :(
6. PH- wert schon, das andere nicht, wie geht das denn ? ( PH- Wert ist 7 )

Ach ja: Danke für deine Hilfe :)
hisabell
Jungfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.04.2011, 12:41
Wohnort: Bremen

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon DeniZ » 23.04.2011, 20:15

Hi,

finde ich schonmal gut das du die Einlaufzet beachtet hast und nicht vorschnell gehandelt hast.

Mit der Technik meine ich Filter, Beleuchtung etc...

Für die anderen Wasserwerte, also Nitrit und Nitrat holst du dir am besten Tropfentests, im Idealfall ein Komplettset, wie zb den Testkoffer von JBL.
Da ist alles wichtige drin.

Du hast 12 Platys in 60 L, was an sich eine sehr hektische Mischung darstellt. Das "Problem" was du haben wirst ist der Nachwuchs, da Platys sehr gebährfreudig sind.

Garnelen sind im Prinzip kein Problem, nur musst du wissen das sie auch ganz gerne mal deine Pflanzen anknabbern werden.

MfG
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon NeuDelWin » 23.04.2011, 20:36

Also wenn ich zu dem Thema was sagen darf: Ich habe vor ca. 3 Monaten 3 Platys (1m, 2w) gekauft. Seit 3 Wochen sind es sogar nur noch 2, weil ein Weiblein eingegangen ist. Mein derzeitiger Stand: 26 Platys Nachwuchs aus 3 Würfen. (5/6/15) .... die steigenden Zahlen an Überlebenden liegt an meinem zunehmend dichten Bewuchs im (60L) Becken nehme ich an .... also nur, damit du schonmal weißt was dich erwarten kann ^^
m und w unterscheidest du, wenn du dir am Bauch die hintere Flosse anschaust. Ist sie Fächerförmig, dann ist es ein weiblein und ist sie etwas länglich ist es ein männlein. Letztere sind auch etwas kleiner und schlanker.

Also dann, wünsche fröhliches Vermehren

Gruß, Tobi
Benutzeravatar
NeuDelWin
Skalar
 
Beiträge: 305
Registriert: 13.01.2011, 20:37
Wohnort: Friedrichdorf

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon hisabell » 23.04.2011, 21:30

danke an euch beide :D

naja hektisch... es geht, die hängen alle nur auf einem haufen rum :)
und meine Fische sind alle noch jungtiere, da weiß ich nich so recht,
ob die jetzt schon kinder bekommen...
aber ich habe bei beiden arten jeweils 4 weibchen und 2 männchen,
was wohl bedeutet, dass ich SEHR viel nachwuchs erwarten darf :D

so einen koffer werde ich mir demnächst mal anschaffen
also nochmal danke :D
hisabell
Jungfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.04.2011, 12:41
Wohnort: Bremen

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon Teddy » 25.04.2011, 15:05

Hallo hisabell

so einen koffer werde ich mir demnächst mal anschaffen


Ob man den nun unbedingt für solch ein Platybecken braucht ist wohl Ansichtssache.
Welche Werte hat denn euer Leitungswasser? Ist das bei euch so ungewöhnlich?
Das sollte in aller Regel zu diesen Fischen passen und damit bist du mit Wasserwechsel und regelmäßigem Reingucken so gut wie aus dem Schneider. Maßvolles Füttern und ein paar Pflanzen vorausgesetzt.
Einen Nitrittest kann man sich ja für den Notfall mal zulegen.
Was die Gebärfreudigkeit angeht: Voller wie voll wird so ein Aquarium nicht. Die fressen ihre eigenen Jungen. Das pegelt sich irgendwann ein. Die Fischdichte hängt dann eher von den Versteckmöglichkeiten ab. Aber! Um so mehr Fisch um so mehr Wasserwechsel :wink: .
Garnelen und Platys könnte problematisch werden, mit Guppys hat ich keine Probleme. Zumindest sind immer wieder Garnelen durchgekommen. Aber Platys werden größer.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon hisabell » 25.04.2011, 19:15

oh ok, danke

die fressen sich also gegenseitig...

versteck möglichkeiten gibt es und
unser trinkwasser ist in ordung

nochma DANKE :D
hisabell
Jungfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.04.2011, 12:41
Wohnort: Bremen

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon NeuDelWin » 25.04.2011, 19:34

Huhu,

also falls es dich interessiert: es kommen immer welche durch ^^ ... wenn du bemerkst, das die anderen fische auffällig oft am Kraut rumschwimmen und wenn vorher ein Weiblein plötzlich gut abgenommen hat, dann lohnt es sich schonmal genau hin zu schauen. ...
Benutzeravatar
NeuDelWin
Skalar
 
Beiträge: 305
Registriert: 13.01.2011, 20:37
Wohnort: Friedrichdorf

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon DeniZ » 26.04.2011, 09:27

Hmm...

Teddy, ich bin mit deinem Beitrag nicht so ganz einer Meinung...

So ein Testkoffer ist schon eine sinnvolle Investition wenn man das Hobby ernsthaft betreiben will, auch wenn es "nur" Platys sind.

Zum Thema Eigenen Nachwuchs fressen: Es stimmt wirklich: Ein paar kommen immer durch, was so viel heißt dein Becken wird mit der Zeit immer voller, grade bei deiner Geschlechterkonstellation...
Die fressen zwar ihre eigenen Jungen, jedoch sind Platys nicht grade die "hellsten" Jäger.

MfG
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon hisabell » 27.04.2011, 12:27

also muss ich dann doch welche weggeben...
SCHADE !!!! is wie seine eigenen kinder weggeben :(

naja, aber ein paar werde ich trotzdem behalten :D
hisabell
Jungfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.04.2011, 12:41
Wohnort: Bremen

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon DeniZ » 27.04.2011, 18:37

Im Idealfall hälst du dir nur Männchen oder nur Weibchen :)

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon NeuDelWin » 27.04.2011, 19:21

Ach ja, zu dem Testkoffer: ist ja ne nette Ergänzung, allerdings kann man (auch den Tröpfchentest) in seinem Fachhandel machen lassen. Im Baumarkt bei uns kostet es null. Ich für meinen Teil gehe regelmäßig in den Baumarkt und da nehme ich einfach immer eine Wasserprobe mit.
Benutzeravatar
NeuDelWin
Skalar
 
Beiträge: 305
Registriert: 13.01.2011, 20:37
Wohnort: Friedrichdorf

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon hisabell » 28.04.2011, 12:41

klingt nicht schlecht....
das werde ich mal machen

danke :D
hisabell
Jungfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.04.2011, 12:41
Wohnort: Bremen

Re: Wie viele noch ??

Beitragvon Symphysodon » 28.04.2011, 13:22

NeuDelWin hat geschrieben:Ach ja, zu dem Testkoffer: ist ja ne nette Ergänzung, allerdings kann man (auch den Tröpfchentest) in seinem Fachhandel machen lassen. Im Baumarkt bei uns kostet es null. Ich für meinen Teil gehe regelmäßig in den Baumarkt und da nehme ich einfach immer eine Wasserprobe mit.


Selbst ist der Mann! :nod:

hisabell hat geschrieben:klingt nicht schlecht....
das werde ich mal machen

danke :D

Du brauchst ja auch keinen Testkoffer, es reicht ja schon wenn du dir KH Test; pH Test; NO2 und NO3 tests kaufst. Hat der Baumarkt auch Sonntags offen, oder wenn's gerade mal nötig ist die Wasserwerte zu bestimmen?

Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast