Seite 1 von 1

Zwergkrallenfrosch als Wirt???

BeitragVerfasst: 05.12.2011, 15:48
von Libellchen
Hallo,
zunächst als erstes ich bin neu hier und kenne mich nicht so doll aus, also fals mein Thema in der falschen Gruppe gelandet ist, bitte ich um Entschuldigung.

Nun zu meiner Frage:
Ich habe zwei Krallenfrösche in meinem Aquarium. Einer der zwei hat sich ganz normal entwickelt, der andere ist eher klein und schmächtig geblieben. Kurz nach Anschaffung der beiden, stellte ich bei dem Kleineren fest, dass er einen kleinen Knubbel auf dem Rücken hatte, der sich bei genauerer Untersuchung unter der Haut überall hin schieben liess.
Der Knubbel setzte sich irgendwann am Bauch ab und wuchs, und wuchs. Ich vermutete, dass es entweder ein Tumor ist oder ein Bauchbruch bei dem die Därme des armen Kerlchens hervortreten (Bilder hängen an) Er war aber zu jederzeit (und ist es auch noch) total fit, hungrig, agil.

Von einen auf den anderen Tag waren plötzlich all die Knubbel weg, dafür fand ich ein Tier, das aussah wie ein Alien, in meinem Aquarium. Nach kurzer Recherche konnte ich es der Gattung der Kleinlibellenlarven zuordnen (Bilder hängen an).

Kann es sein dass mein Frosch für diese Libellenlarve ein Wirt war? Wenn ja wie ist das möglich?

Ich wäre sehr dankbar für eure Kommentare und Antworten.

Re: Zwergkrallenfrosch als Wirt???

BeitragVerfasst: 08.12.2011, 21:26
von Libellchen
Hallo noch mal,

ich finde es wirklich schade, dass in einem Forum wo es um solche Tierchen hier geht, keiner etwas dazu zu sagen, oder eine Meinung dazu hat.
:(

Wäre nett wenn doch noch ein oder zwei sich trauen würden mal was dazu zu sagen.
LG
Libellchen

Re: Zwergkrallenfrosch als Wirt???

BeitragVerfasst: 09.12.2011, 00:23
von Myr
Hallo,

Ehrlich gesagt, habe ich dazu keine Meinung aber da es trotzdem erwünscht ist, habe ich die Erklärung, dass sich die Libellenlarve in den Frosch gefressen hat um sich da zu entwickeln ich frag morgen mal einen Systematiker - Biologen ;)

Re: Zwergkrallenfrosch als Wirt???

BeitragVerfasst: 09.12.2011, 09:51
von Libellchen
Hallo Myr,

ich danke dir schon mal für deine Antwort. Das wäre super wenn du einen Fachmann kennst diesen zu fragen, denn für den Fall dass es möglich ist, würde ich meine Pflanzen die ich mir weiterhin anschaffe (und davon sind ein paar in Planung) genauestens untersuchen ob nicht doch noch irgendwo Eiablagen sind, denn diese Libellenlarven sind ja nicht grad ungefählich für meine Fische. Ein paar Posthörner hats schon erwischt. Fand nur noch die leeren Häuser.
Danke dir schon mal im Voraus für die Mühe den Biologen zu kontaktieren :D . Ich kenne leider keinen.

LG

Libellchen