mein Nitratwert explodiert

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

mein Nitratwert explodiert

Beitragvon kinu01 » 26.02.2005, 18:58

Hallo zusammen,

habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem Nitratwert. Kaum mach ich einen Wasserwechsel 1/3 ist der Nitratwert am nächsten Tag wieder so hoch wie am letzten Tag.
Wie oft kann ich einen WW machen ohne das es den Fischen schadet???

Bitte um schnelle Hilfe!!
Zuletzt geändert von kinu01 am 27.02.2005, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Man muß viel gelernt haben, um über das, was man weiß, fragen zu können!

Mfg Kinu01

Bild
Benutzeravatar
kinu01
Skalar
 
Beiträge: 406
Registriert: 26.01.2005, 21:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 27.02.2005, 13:31

Hallo,

wenn der Wert erstmal runtergeht, dann kann man ja das Leitungswasser ausschließen oder?

Es muss also irgendwas im Aquarium sein!

Filterst du vielleicht über Torf, der Nitrat abgeben könnte?

Vielleicht eine Schnecke die gestorben ist und irgendwo liegt?

Läuft der Filter noch vollständig?

Zu wenig Pflanzen? Oder falscher Dünger?

Mehr fällt mir jetzt im moment auch nicht spontan ein.

MAtthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kinu01 » 27.02.2005, 17:05

Hallo Matthias,

das Leitungswasser hab ich getestet, da ist nichts drin. Tote Schnecke könnte natürlich sein, kann man aber schlecht überprüfen weil viele Pflanzen, also kann man das auch ausschließen.

Der Filter ist noch nicht so alt, und ich habe ihn letztens auch gereinigt. Und über Torf filtere ich auch nicht, hab Keramiksteinchen drin. Obwohl, da fällt mir ein das ich ein Haufen Schnecken in meinem Filter hatte. Hab sie aber so gut es ging entfernt. Meinst das könnte es sein??

Und wie oft kann ich einen Wasserwechsel machen? Hab gestern einen gemacht und würde dann heute wieder einen machen wenns o.k. ist.
Habe heute einen Fastentag eingeführt und werde auch in Zukunft nur noch einmal am Tag füttern.

Was meinst du dazu??
Man muß viel gelernt haben, um über das, was man weiß, fragen zu können!

Mfg Kinu01

Bild
Benutzeravatar
kinu01
Skalar
 
Beiträge: 406
Registriert: 26.01.2005, 21:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 27.02.2005, 18:48

Hallo,

Nee wenn es jetzt mal nicht haufenweise tote Schnecken waren, wird es das nicht gewesen sein.
Probleme geben eigentlich nur große Schnecken wie zum Beispiel eine tote Apfelschnecke oder so.

Wie reinigst du den Filter. Nur ausgespühlt mit kalten maximal lauwarmen Wasser?

Wie hoch sind die Werte ?

Klar wenn die Werte hoch sind kannst du jeden Tag einen Teilwasserwechsel machen.

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kinu01 » 27.02.2005, 18:54

Hallo Matthias,

Filter wird nur kurz durchgespült mit lauwarmen Wasser und das alte Wasser gegen neues ausgetauscht.

Hab gerade eben nochmal gemessen: Liegt schon wieder bei 80mg/l.

Werd nochmal nen Wasserwechsel machen.

Kann es auch an bestimmten Sachen liegen die im Aquarium untergebracht sind? (Ist alles aus dem Fachhandel)

HILFE ich weiß nicht was ich noch tun soll! Hab schon Schwimmhäute vom Wasser wechseln. :cry:
Man muß viel gelernt haben, um über das, was man weiß, fragen zu können!

Mfg Kinu01

Bild
Benutzeravatar
kinu01
Skalar
 
Beiträge: 406
Registriert: 26.01.2005, 21:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 27.02.2005, 22:02

Hallo,

ok das ist in Ordnung mit dem Filter.

80 mg/L ist zwar viel, aber keine Panik. Mache auf alle Fälle noch ein Wasserwechsel.

Wieviele Pflanzen hast du im Becken und hast du was Schnellwachsendes?

Auch wenn es aus einem Fachhandel kommt, kann es vorkommen, das es Nitrat abgibt.

Seit wann hast du das Problem, und hast du irgendwas neues? Filtermedium, Dünger, Futter, Deko, eine Wurzel oder so ...

Ansonsten würde ich dir mal ein Mittel gegen Nitrat anraten. Damit die Konzentration runter kommt.

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kinu01 » 28.02.2005, 12:53

Hallo Matthias,

habe 3 schnell wachsende Pflanzen in meinem Aquarium, keine Ahnung wie die heißt, hat lange spitz zulaufende Blätter. Ansonsten noch Java-Moos ein paar Gräser und zwei Pflanzen von denen ich den Namen auch nicht weiß! Es sind aber Bilder von den beiden in deiner Galerie.

Habe mir vor ca. einem Monat eine Vase gekauft die man an eine Luftpumpe anschließen kann. Ansonsten ist eigendlich nichts neues im Becken. Die Vase habe ich entfernt und Teste gerade obs daran liegt.

Werde auch die anderen Dinge mal durch testen.

Das einzig wirklich neue was ich habe ist der Pflanzendünger von Sera. Aber ich denke nicht das der das ist! Es steht zumindest drauf das kein Nitrat enthalten ist.

Werde mir dann wohl auch noch ein Mittelchen zulegen.

Vielen Dank :)
Man muß viel gelernt haben, um über das, was man weiß, fragen zu können!

Mfg Kinu01

Bild
Benutzeravatar
kinu01
Skalar
 
Beiträge: 406
Registriert: 26.01.2005, 21:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 01.03.2005, 08:47

Morgen,

sorry, kam gestern nicht mehr an Internet.

Nee, der Sera Dünger ist es bestimmt nicht. Die Vase könnte es sein, wäre aber auch sehr unwahrscheinlich. Aber man weiss nie.

Wieviel Fläche des Aquariums hast du denn in etwa bepflanzt?

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kinu01 » 02.03.2005, 11:08

Hallo Matthias,

also die Vase ist es nicht. Habe sie separat getestet. Kein Nitrat. Hab auch meinen Stein getestet, der war es auch nicht.

Also ich denke so ca. 1/3 meines Beckens sind bepflanzt. Der Rest besteht aus Muscheln, Steinen und einer Wurzel.

Meinst du ich hab zu wenig und sollte lieber was anderes rausschmeißen??

Werde mir aber gleich auf jeden Fall was gegen Nitrat besorgen!
Man muß viel gelernt haben, um über das, was man weiß, fragen zu können!

Mfg Kinu01

Bild
Benutzeravatar
kinu01
Skalar
 
Beiträge: 406
Registriert: 26.01.2005, 21:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 02.03.2005, 12:31

Hallo,

ja ein wenig mehr Pflanzen würde ich noch einsetzen. Man sagt so etwa 50 % bis 2/3 des Boden sollten bepflanzt sein.

Aber ob es daran liegt, weiss ich jetzt auch nicht. Erscheint mir etwas sehr viel Nitrat. Wenn du sagst das die Werte am nächsten Tag wieder riesen groß sind.

Hast du mal die Muscheln getestet? Steine dürften kein Nitrat haben, denke ich mal. Die Wurzel vielleicht noch.

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kinu01 » 02.03.2005, 16:54

Hallo Matthias,

die Muscheln hab ich boch nicht getestet, da in diesen meine Netzschmerle und mein Dornauge wohnt. Aber wenn du denkst es könnte daran liegen werden die beiden wohl kurz mal umziehen müssen.

Hab heute noch zwei Pflanzen gekauft einmal die Wasserpest und die Vallisnerie. Ich hoffe das reicht denn, hab nämlich kein Platz mehr. Habe auch die Vase rausgenommen, die hat eh keinen wirklichen Zweck.

Danke für den Tip.

Mit freundlichen Grüßen
Man muß viel gelernt haben, um über das, was man weiß, fragen zu können!

Mfg Kinu01

Bild
Benutzeravatar
kinu01
Skalar
 
Beiträge: 406
Registriert: 26.01.2005, 21:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 02.03.2005, 21:54

Hallo,

hmm wäre halt so eine Idee. Eine meiner letzten :oops:

Ist besser mit den Pflanzen. Schaden kann es nicht.

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kinu01 » 03.03.2005, 08:18

Hallo Matthias,

mir kommt so ein Gedanke das ich jetzt weiß woran es liegt. Könnte es sein das ich zu viele Fische habe???
War irgendwas mit 1cm Fisch pro liter Wasser, oder?

Habe: eine Netzschmerle(8cm), ein Dornauge(6cm), 2 Saugwelse(3u.5cm), 5 Neons(3cm), 5 Barben(2cm), 7 Goldstaubmollies(4cm), 2 Black Mollies(4cm), einen Kampffisch(5cm), 3 Koral-Platys(2,3u.4cm), 2 Micky-Maus Platys(2u.3cm), 2 marmorierte Fadenfische(5u.6cm), 2 blaue Neonfadenfische(6u.7cm) und seit kurzem 9 Jungfische(1cm). Und 112l Wasser?

Da bin ich wohl bei 1,2cm Fisch auf 1l Wasser wenn ich mich nicht verrechnet habe!?

Was meinst du???
Man muß viel gelernt haben, um über das, was man weiß, fragen zu können!

Mfg Kinu01

Bild
Benutzeravatar
kinu01
Skalar
 
Beiträge: 406
Registriert: 26.01.2005, 21:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 03.03.2005, 16:17

Hallo,

naja das ist schon ne recht große Menge an Fisch. Da könntest du recht haben. Gepaart mit wenig Pflanzen könnte das einen Recht hohen Wert geben.

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kinu01 » 03.03.2005, 16:33

Hallo Matthias,

also die Jungfische kannst du wieder abziehen. Habe diese bis heute in einem Netz gehabt und dachte sie wären groß genug um sie raus zu lassen. Großer Irrtum alle wurdn gefressen. :cry:

All die Mühe war umsonst. Naja vielleicht sinkt ja wenigstens der Nitratwert wieder!

Bis dahin! :(
Man muß viel gelernt haben, um über das, was man weiß, fragen zu können!

Mfg Kinu01

Bild
Benutzeravatar
kinu01
Skalar
 
Beiträge: 406
Registriert: 26.01.2005, 21:33
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast