Fische retten!!

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Fische retten!!

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 27.07.2004, 16:03

Hallo zusammen habe folgendes gefunden.


Wie einige Aquarianer vor ein paar Tagen leider erfahren mussten, hatte sich ein Fischzüchter nahe Lindau/Bodensee, Deutschland, aus finanziellen Gründen ins Ausland abgesetzt.

Ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen, beinhaltet der finanzielle Grund eine Stromrechnung im fünfstelligen Eurobetrag, welcher der Züchter schlicht nicht sofort zahlen kann und zudem starke Zweifel bestehen, dass seine Zuchtanlage diese Kosten verursacht hat.

Wie dem auch sei, vor mindestens zwei Wochen wurde dem Züchter der Strom abgestellt. Auf Intervention seinerseits wurde ihm von der Stromlieferfirma eine 100 Watt-Leitung zugestanden, um zumindest eine grosse Luftpumpe betreiben zu können.

Dies allerdings nur bis zum 5. August!!!

Wenn bis dahin der ausstehende Betrag nicht bezahlt wird, dann wird auch die minimale Stromversorgung gekappt und das würde den Tod aller noch dort befindlichen Fische bedeuten. Die Stromlieferfirma lässt sich offensichtlich nicht auf eine mögliche Ratenzahlung ein sondern will den Betrag sofort haben.

Deshalb hat das Aqua-Talk Team in Absprache mit der Lebenspartnerin des Züchters folgende Idee :

Am Samstag, den 31. Juli 2004, Zeit und Treffpunkt werden HIER bekannt gegeben, treffen sich interessierte Aquarianer irgendwo zwischen St.Gallen und Lindau/DE und fahren zu der Zuchtanlage, um zu Börsenpreisen Fische zu kaufen.

Als kleines Beispiel : roter Hexenwels 4 Euro statt 12-15 Euro, diverse Barbenarten ab 0.80 Euro usw, Corydoras ab 0.50 Euro.


Folgende Fischarten sind noch massenweise vorhanden :

- diverse Fadenfischarten
- diverse Welsarten (Hexenwelse, Panzerwelse, Antennenwelse u.v.m.)
- diverse Salmlerarten
- diverse Barbenarten
- diverse Skalararten (u.a. Diamantskalar)
und vieles mehr. Es handelt sich um tausende Fische!!!

Auch die gesamte Zuchtanlage (zwischen 80 und 100 Aquarien in diversen Grössen, Gestelle aus Chromstahl) kann übernommen werden!

Der Erlös des Verkaufes kommt alleine der Lebenspartnerin zugute.


Genaueres wie Ort und Zeitpunkt des Treffens wird hier RECHTZEITIG bekannt gegeben.


Wichtig :

Transportbehälter müssen selber mitgenommen, bezahlt kann nur in Bar und in Euro werden, also nix mit Kreditkarte oder ähnlichem. Eine Taschenlampe ist Pflicht, denn der Strom reicht gerade für die Luftpumpe.


Bitte macht möglichst viele Aquarianer auf diese Situation aufmerksam.


Für weitere Fragen steht Frau Renée Hafner, St.Gallen, Tel 0041 (0)71 288 00 88 zur Verfügung.

In ganz dringenden Fällen kann man sich an
info@hafner-treuhand.ch oder
rk_fisch@gmx.ch
wenden.


Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast