Moorkienwurzel

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Moorkienwurzel

Beitragvon Marco7770_1 » 10.11.2005, 16:31

Hallo

Wie lange braucheigentlich diese wurzel bis sie sich vollgesaugt hat und untergeht?
Benutzeravatar
Marco7770_1
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 840
Registriert: 18.02.2005, 12:05
Wohnort: Weißenfels

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 10.11.2005, 17:43

Hallo,

das kann einige Tage bis hin zu einer Woche dauern. Durch Abkochen soll es schneller gehen, selber ausprobiert habe ich es aber noch nicht. Passt die Wurzel in einen Topf?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Marco7770_1 » 10.11.2005, 17:54

Hallo Mathias

Ja sie passt in nen Topf.(Ist ein riesenkochtopf von Oma :D )werd sie mal abkochen und dann erstmal in nen Eimer tun.Man liest ja die unterschiedlichsten Sachen über die Wurzeln, die einen schimmeln die anderen trüben das Wasser usw. Will ja mein sehr gut laufendes Becken nicht in Gefahr bringen!!
Benutzeravatar
Marco7770_1
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 840
Registriert: 18.02.2005, 12:05
Wohnort: Weißenfels

Beitragvon proetter96 » 10.11.2005, 18:16

hallo marco meine schwimmt jetzt seid 3 monaten im regenfass.habe auch abgekocht hat alles nichts gebracht habe jetzt ein stein draufgelegt.keine ahnung wie lange das noch dauert :evil:
Benutzeravatar
proetter96
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 585
Registriert: 15.03.2005, 16:16
Wohnort: 31552 apelern

Beitragvon Marco7770_1 » 10.11.2005, 18:19

Na super hoffe bei mir gehts schneller :?
Benutzeravatar
Marco7770_1
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 840
Registriert: 18.02.2005, 12:05
Wohnort: Weißenfels

Beitragvon flohan » 10.11.2005, 18:34

Hallo,
wenn ich mich richtig erinnere war meine Wurzel glecih am Boden :wink:
Gruß
Flo
flohan
Skalar
 
Beiträge: 391
Registriert: 03.05.2005, 18:52
Wohnort: Berlin

Beitragvon Marco7770_1 » 10.11.2005, 18:51

Und hatte sich bei dir das Wasser verfärbt?man liest ja hier und da das dies öfter passieren Kann und man dann ne braune Brühe im AQ hat.Hatte die Wurzel irgebdwelche Einflüsse auf deine e Wasserwerte?
Benutzeravatar
Marco7770_1
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 840
Registriert: 18.02.2005, 12:05
Wohnort: Weißenfels

Beitragvon flohan » 10.11.2005, 19:00

Hallo,
soweit ich mich erinnern kann war keine Verfärbung und keine Veränderung der WW.
Gruß
Flo
flohan
Skalar
 
Beiträge: 391
Registriert: 03.05.2005, 18:52
Wohnort: Berlin

Beitragvon Marco7770_1 » 10.11.2005, 19:03

Na dann werde ich mal warten bis sie untergeht.

Danke erstmal
Benutzeravatar
Marco7770_1
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 840
Registriert: 18.02.2005, 12:05
Wohnort: Weißenfels

Beitragvon steffi » 10.11.2005, 20:44

Hi, ich hatte mir gestern eine gekauft und hab sie sofort in einen Eimer getan und heute morgen konnte ich sie schon ins AQ tun.

Ging echt schnell, hätte ich nicht gedacht.

Lg Steffi
steffi
Antennenwels
 
Beiträge: 157
Registriert: 24.10.2005, 20:10
Wohnort: 47445 Moers

Beitragvon Marco7770_1 » 10.11.2005, 21:17

Und wie sieht dein Wasser aus?Hat es sich schon braünlich verfärbt?soll ja öfters vorkommen
Benutzeravatar
Marco7770_1
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 840
Registriert: 18.02.2005, 12:05
Wohnort: Weißenfels

Beitragvon Sinchen » 10.11.2005, 21:32

Hallo

Meine Mopani-Wurzel hat beim Wässern leicht gefärbt, denke mal im Becken färbt sie noch etwas nach, das ist aber nicht so schlimm denn es hört ja auch irgendwann auf und durch Wasserwechsel wird es ja wieder klar :)
*~*~*~*~*~*~*~*
Liebe Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Sinchen
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 553
Registriert: 13.07.2005, 20:58
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Marco7770_1 » 10.11.2005, 21:40

Hab meine erstmal in nem Eimer, das wasser verfärbt sich schon aber sie schwimmt nicht mehr oben :D werd sie noch ne Woche im Eimer lassen
Benutzeravatar
Marco7770_1
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 840
Registriert: 18.02.2005, 12:05
Wohnort: Weißenfels

Beitragvon Twipsyronja » 11.11.2005, 09:00

Hallo

meine Erfahrung beruht auch auf die grösse der Wurzel !
Kleinere gehen ohne Probleme unter. Ab in eine Wanne mit kochendem Wasser da erschreckt man sich oft wie dreckig das Wasser dann wird.
Meine ganz grosse lag auch eine über eine Woche in einer Wanne bis sie endlich unter ging sollte sich aber gar nix tun kannst Du sie auch umtauschen bei meinem Zoohändler war das kein Problem.
Was das Becken/Wasser/Werte angeht habe ich da noch nie schlechte Erfahrung gemacht die Welse werden es Dir danken die lieben sowas.
Wenn mann aber mit der Mulmglocke in der Nähe der Wurzel sauber macht kommt nur dreckiges Wasser im gegensatz zu anderen Stellen im Aquarium. Aber dem Wasser an sich kann ich nicht sagen das es schadet.

Gruss
Nicole
Twipsyronja
Platy
 
Beiträge: 134
Registriert: 21.08.2005, 20:10
Wohnort: Altenberge

Beitragvon Helene » 11.11.2005, 09:56

Hallo zusammen,
das Braune sind Huminstoffe, ist zwar nicht jedermann Geschmack, aber gut für die Tiere! Wird auch nach jedem WW weniger.
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron