Phosphatbeseitigung

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Phosphatbeseitigung

Beitragvon Pommes » 12.08.2004, 17:15

Huhu ich muß noch eine Frage los werden.

Und zwar geht es um Phosphatbeseitigung!!!

Ich weiß das es von Terta, Sera etc. Mittel gibt mit denen sich Phosphat beseitigen lässt.

Ich hab jetzt aber gelesen das man auch Eisen- oder Stahlwolle ( eigentlich zur Möbelrestaurierung ) reinhängen kann!!!

Diese würde das Phospaht durch chem. Prozesse binden!!

Kennt sich zufällig jemand damit aus oder hat das schon mal probiert????


Grüße Sven
Pommes
 

Beitragvon Frank » 12.08.2004, 17:15

Hallo Sven,

Es einmal vorweg, von der Eisen,- sowie Stahlwolle hab ich schon mal gehört. Es aber noch nie ausprobiert. Aber hier trotzdem mal ein paar Informationen.

Den Phosphatwert kannst Du aber auch mit Wasserwechsel senken. Steigt der PO4-Gehalt schnell wieder an, werden ungeeignete Pflanzendünger verwendet, oder das Aquarium ist mit Fischen überbesetzt.

Folgendes ist auch noch interessant.
Im Aquarium sollten 0,5mg/l nicht überschritten werden, weil sonst eine Massenentwicklung von Plankton nicht ausgeschlossen werden kann.

Laut Trinkwasserverortnung sind aber 6,7mg/l zulässig. Deshalb messe doch bitte mal Deinen PO4-Gehalt vom Leitungswasser.

Gruß

Frank
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.08.2004, 17:16

Hallo,

habe das mit der Stahlwolle mal ausprobiert. Das funktioniert wirklich. Du mußt aber peinlichst darauf achten, das die Stahlwolle wirklich nicht mit Ölen oder sonstiges behandelt ist. Nicht die Stahlwolle für die Küche nehmen!!! da sind nämlich noch Zusätze drinnen.

Ansonsten ist es wirklich wichtig die Ursache für das Phosphat herauszufinden. Wie hoch sind denn deine Werte?

Ursachen könne wie Andre beschrieben hat, Dünger, zu viele Fische, Frostfutter (das war es bei mir), irgendwelche Wasserzusätze, Leitungswasser und vieles mehr sein.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Pommes » 12.08.2004, 17:16

Danke für die Infos.

Meine Werte:

pH: 7,5
Gh: 12
kH: 5
Nirtat: 5 mg/l
Nirtit: weniger 0,1 mg/l
Ammonium: 0 mg/l
Phosphat: 2,0 mg/l
Eisen: 0,25 mg/l

Mein Fischbesatz( Auf 200l ):

40 Neon
15 Keilfleck
15 Rote Phanthomsalmler
6 Anntenwels
1 Wabenschilderwels
2 Schmetterlingsfische

Dünger verwende ich Terta Planta Min und im Boden ist der Dodendünger von Sera.
Kann es auch Überbesetzung sein???

Ansonsten verwende ich eingentlich nix, ach so Futter ist auch von Tetra ( Min und Granulus )

Grüße Sven
Pommes
 

Beitragvon Pommes » 12.08.2004, 17:16

Nochmal zur Stahlwolle.

Es kann sein das Trübungen auftreten.

Die Trübung verschwindet aber nach Entnahme und Wasserwechsel wieder oder???


Grüße Sven
Pommes
 

Beitragvon Pommes » 12.08.2004, 17:16

Wenn mir jemand erklärt wie ich die Bilder ins Forum bekomme!!!

Hab das einmal gemacht, weiß aber garnicht mehr wie das geht!!!

Welche Homepage ist denn die deine???

Gruß Sven
Pommes
 

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.08.2004, 17:17

Hallo,

na die, die oben im Banner steht.

www.aqua-aquaristik.de


Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast