CO2 Dünger ?

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

CO2 Dünger ?

Beitragvon Neonos » 12.08.2004, 17:46

hallo
ich hab da ma ne frage
man liest ja sehr oft das viele Leute bei sich in den becken Dünger-Anlagen laufen haben!!!
mag ja sein das ich zudoof bin um es zu kapieren aber nagut .
Man nehme eine gefüllte CO2 flasche steckt Schläuche dran und steckt die dann ins becken dann gibt die Flasche pro Minute ne bestimmte zahl an CO2 Blasen ab ok die wandern den schlach entlang bis er zuende ist (im AQ) und steigen dann an die OBERFLÄCHE hmmm
was bringt das?
braucht man sowas?
mich hats nicht wirklich überzeugt

gruß
MICHA
Neonos
Guppy
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.08.2004, 17:00

Beitragvon Frank » 12.08.2004, 17:47

Hallo Micha,

in fünf meiner Aquarien, betreibe ich eine Bio CO2 Anlage. Man braucht sie nicht zwingend, aber man sollte bedenken, das es ein Nährstoff für die Pflanzen ist und geringfügig auch den ph-wert senkt. Also ich bin begeistert und möchte nicht mehr darauf verzichten.

Nur in einem meiner Aquarien, habe ich bewußt keine CO2 Flasche angeschlossen, das ist das Becken wo ich meine Guppys und Apfelschnecken drin habe. Das hat damit zutun, das ich den ph-wert nicht unter 7, die gh nicht unter 10 und die kh nicht unter 5 haben möchte. Das ist vor Allem wichtig für die Apfelschnecken (Schnecken brauchen Kalzium für ihr Gehäuse), aber auch die Guppys fühlen sich im härteren Wasser wohler. Das ist auf jeden Fall die Erfahrung die ich gemacht habe.

Zum Schluß habe ich Dir noch einen Link beigefügt. Viel spaß beim Lesen.

www.aquaristiksite.de/technik.html
Anschließend klickst Du auf CO2 Düngung


Gruß

Frank
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon Neonos » 12.08.2004, 17:47

hallo
und danke Andre
ich hab egstern noch viel drüber gelesen doch ein paar Fragen sind immer noch offen
1) ich hab ja tolle aufbaubeschreibungen gefunden doch wie dosier ich die blasen anzahl?
2) mit welcher methode bringst du die blasen in deine becken?

ich werde mich ma ransetzen und ma so ne "BIO CO2 anlage" bastelln !!!


gruß
Micha
Neonos
Guppy
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.08.2004, 17:00

Beitragvon Frank » 12.08.2004, 17:47

Hallo Micha,

die Blasenanzahl dosiere ich gar nicht. Die Kohlensäure bringe ich mit Hilfe eines Ausströmersteins ins Aquarium.

Gruß

Frank
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.08.2004, 17:48

Hallo,

ich habe auch eine CO2 Anlage. Meine ist von der Firma Sera. Bei diesem System wird das CO2 durch einen "Reaktor" ins Wasser geleitet. In diesem Teil sind Würfel die die CO2 Blasen verkleinern und mein Ausenfilter pump Wasser durch den Reaktor.

Das funktioniert aber auch mit einem Ausstömstein.
Ich hatte mal was über die BioCO2 Anlage geschrieben, wie man die selbst bauen kann. Hatte das dafür mal ausprobiert und hat ganz gut geklappt. Mann muß halt nur immer wieder ein neues Gemisch ansetzen.

Achja meine Pflanzen freuen sich über das CO2

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Neonos » 12.08.2004, 17:48

hallo

ich werd morgen ( Mo ) die benötigten Sachen zusammen akufen um mir ma so ne bio CO2 anlage zu abstelln !!! genug anleitungen und berichte hab ich am heutigen Tag geasammelt und gelesen (vieln dank nochma für die url und tipp an ANDRE (frank))!!


achja mein AQ läuft wudnerbar ich kann nicht klagen meine Fische scheinen sich auch wohl zu fühlen !!! keien anzeichen von irgendwelchen einlauf-schwierigkeiten.
ich hab ien paar Fotos vom Aq gemacht wer welche haben möchte soll mir doch bitte ne mail schreiben dann schick ich ihm die zu : argassi@t-online.de

gruß
Micha
Neonos
Guppy
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.08.2004, 17:00

Beitragvon Frank » 12.08.2004, 17:48

Hallo Micha,

mein Nickname ist Andre, das ist der Name meines Sohnes. Mein "richtiger" Name ist Frank.

Ja, schicke mir ruhig mal ein Foto von Deinem Aquarium. Da freue ich mich.

Gruß

Frank
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon Neonos » 12.08.2004, 17:49

hallo Frank

teile mir ma bitte diene e-mail adresse mit
dann schick ichd ir die fotos

gruß
Micha
Neonos
Guppy
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.08.2004, 17:00

Beitragvon WhiteAngel » 12.08.2004, 17:49

mag vielleicht echt blöde klingen, aber ich habe in meinem becken 2 Sprudelsteine die an sonem "kompressor" angeschlossen sind...Zum sauerstoffanreichern das weiß ich, aber ist das diese CO2 düngung von der ihr redet? und kann es sein das zu viel sauerstoff ins wasser kommt?
MfG Sarah
WhiteAngel
Jungfisch
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.03.2004, 21:30
Wohnort: Bremen-Nord

Beitragvon Neonos » 12.08.2004, 17:50

hallo sarah
nene du meinst bestimmt nen Wasserbelüfter , nene das ist kein CO2 dünger
dieses thema ist was anderes und soweit ich gelesen habe hast du dein Becken ja erst neu da glaube ichd as du in der zeit andere Probleme haben wirst als mangelnden co2 im becken das kommt später das thema.

ich glaube nicht das du deinem becken zuviel sauerstoff kommt.
durch die belüftung des wassers wird der co2 gehalt eh aus dem wasser getrieben also solltest dud ich für eien co2 oder bio-co2 anlage entscheiden solltest du die belüfter entfernen.

gruß
Micha
Neonos
Guppy
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.08.2004, 17:00

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.08.2004, 17:50

Hallo,

Co2 ist zum Düngen für Pflanzen. Wenn das Aquarium reichlich bepflanzt ist, wachsen die Pflanzen meiner Meinung nach besser mit einer CO2 Anlage, ist aber nicht wirklich nötig sich eine anzuschaffen.

Der Luftsprudler ist für die Fische. Der treibt das Co2 aus dem Wasser, um Sauerstoff anzureichern. Normalerweise wird in einem gut bepflanzten Becken genügend Sauerstoff von den Pflanzen produziert. Am Anfang ist es aber nicht schlecht eine Sauerstoffpumpe dazu zuschalten. Bei mir ist sie eigentlich nicht mehr nötig. Ich habe eine Co2 Anlage, und einen Luftsprudler, die gegeneinander arbeiten, d.h. ich schaffe Co2 rein, von dem ein Teil durch die Luftpumpe wieder rausgeschafft wird, aber der Luftsprudler sieht halt ganz net aus.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon WhiteAngel » 12.08.2004, 17:51

wusst ja das es dumm war *gg* trotzdem danke das ihr soviel geduld habt
WhiteAngel
Jungfisch
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.03.2004, 21:30
Wohnort: Bremen-Nord

Beitragvon Neonos » 12.08.2004, 17:51

hej sarah es war nicht dumm , ich hab es auch alles erst durch dieses und andere Forum`s gelernt es gab und gibt sehr viel was ich noch nicht weiss
aber dafür ist soein forum ja dar.
frag lieber bevor du einen großen fehler machst

gruß
micha
Neonos
Guppy
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.08.2004, 17:00

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.08.2004, 17:51

Hallo Sarah,

gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

und wer nicht fragt bleibt dumm, lernten uns schon Berni und Ert, ähh Erni und Bert


Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon WhiteAngel » 12.08.2004, 17:52

hehe beeernii *g* ja stimmt wohl,naja ich vergewisser mich sowieso lieber vorher bevor ich was mache. ist halt sicherer. übrigens micha kannst du mir dochma den link für das andere forum geben? zum lesen reichts ja
Danke
WhiteAngel
Jungfisch
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.03.2004, 21:30
Wohnort: Bremen-Nord


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast