umzug eines aq und stromausfall

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

umzug eines aq und stromausfall

Beitragvon oldforumpost » 12.08.2004, 18:56

guten tag!
ich habe am sonntag, 2.11. ein gebrauchtes 54 l aq übernommen, d.h. das aq wurde von bekannten zu uns umgesiedelt. der filter lief ca 2 stunden nicht, die fische hab ich bei mir zuhause sicherheitshalber in verschiedene aquarien und quarantänebecken aufgeteilt.
bei meinem aquarienhändler sagte man mir nun, die bakterienkulter im filter stirbt nach einer halben stunde nichtbenutzung ab. ich soll das aquarium von neuem hochfahren. war diese auskunft korrekt?
wie schauts denn mit stromausfall aus, den hatten wir in unserem stadtteil vorige woche. gut, die fische haben´s überlebt, nitritwert war auch nicht erhöht. was also ist zu tun bei längerfristigem stromausfall oder wie bei uns umzug?

viele grüße
mamsi
Unter diesem User findet ihr alle alten Beiträge des alten Forums
oldforumpost
Guppy
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.08.2004, 17:44

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.08.2004, 18:56

Hallo,

und Willkomen im Forum

also ich würde mir da keine Gedanken machen. 2 Stunden sind in Ordnung. Erst über einem halben Tag würde ich einfach mal den Filterschwamm mal sauber machen.

Ansonsten sind da, so denke ich, aber noch genügend Bakterien vorhanden, so das nach ein oder 2 Tagen die Bakterienkultur wieder vollkomen vorhanden.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast