Pflanzen festbinden aber wie?

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Beitragvon wildkatze3866 » 07.05.2008, 20:03

Hei Rudi!

Mit Strohband wird ganz oft gebastelt oder Blumendeko hergestellt. Wenn Du das siehst kennst Du das bestimmt auch. Es wird halt tasächlich aus Strohhalmen hergestellt. Ist ein bißchen störrisch solange es trocken ist, aber wenn es feucht wird gut zu binden ind ziemlich reißfest. Es gibt es aufgewickelt wie Wäscheleine mit einer Papierbanderole drumherum und ist eben gelblich. Ich habe leider keine Digicam, sonst würde ich es ja mal fotografieren!
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 08.05.2008, 21:08

Hallo,

aber ich benutze ein sogenanntes bleiband zum befestigen. hört sich jetzt erstmal schlimm an, aber es ist ungefähr 3mm breit und 15cm lang und völlig harmlos. oft sind solche bänder auch an pflanzen die man aus dem zoogeschäft kauft.


Blei ist ein Schwermetall und auf Dauer wird sich da meiner Meinung nach schon eingies auslösen. Aus diesem Grunde wurde in Deutschland die Bleirohre aus der Hauswasseranlage verboten, wenn ich mich nicht irre. Gerade für Wirbellose und Welse könnte das gefährlich werden.

Also lieber nicht einsetzen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon wildkatze3866 » 11.05.2008, 22:32

Jan hat geschrieben:@ wildkatze

denke zwei monate könnten bei den jungs eng werden , also den javafarn und so lassen sie ja mittleerweile in ruhe, aber beim nächsten mal kann man das ja mal ausprobieren. wo haste das denn gekauft? oderaus welchen zubehör für welches hobby gibt es das denn?

gruß jan


Hei Jan!

Sorry, daß ich erst jetzt antworte! Ich war ein bißchen unterwegs!

Du kannst Strohband im Blumenladen bekommen, da sie damit oftmals ihre Sträuße zusammenbinden oder die Deko arrangieren, im Bastelladen gibt es das auch und im Baumarkt habe ich es auch schon gesehen! Wenn Deine Barsche so rabiat sind .... hilft es da vielleicht auch andere Pflanzen auf einen Stein zu binden und mit dem Stein zusammen einzupflanzen? Dann müßten sie ja schon ganz schön doll rupfen, damit sie sie raus bekommen!
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Brochis01 » 12.05.2008, 12:39

Hallo,

wie wäre es mit Draht zum Blumenbinden (Bindedraht).

Es ist ein dünner Aluminiumdraht der mit eine Plasteummandlung versehen und der vollkommen "ungefährlich" für den Einsatz im Aquarium ist.

Es gibt ihn in Längen ab 50 m und das langt für viele,viele Pflanzen.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Beitragvon wildkatze3866 » 12.05.2008, 12:45

Hei Ulli!

Geht bestimmt auch, aber den mußt Du ja dann auch irgendwann wieder abpuhlen, was man eben bei Strohband nicht braucht! Außerdem finde ich den ziemlich häßlich, aber Strohband sieht man fast nicht mehr, wenn es naß ist.
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Brochis01 » 12.05.2008, 13:04

War nur ein Vorschlag !
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Beitragvon wildkatze3866 » 12.05.2008, 15:47

Hei Ulli!

Ich wollte Dir nicht auf den Schlips treten, entschuldige. Ich finde es ja auch immer spannend, wie andere Leute mit ihren Aq's verfahren.
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Brochis01 » 12.05.2008, 17:36

Hallo,

hier ist niemand jemand auf den Schlips getreten,man muß nur vorsichtig sein mit seinen eigenen und weitergegeben Ratschlägen.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Vorherige

Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron