anspruchslose Rasenpflanze

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

anspruchslose Rasenpflanze

Beitragvon Boesemann140192 » 23.07.2007, 15:24

Hallo,

ich suche eine etwas anspruchslosere Pflanze, die aber einen dichten Rasen bildet. Könnt ihr mir helfen? xD
Gruß,

Nico
Benutzeravatar
Boesemann140192
Platy
 
Beiträge: 130
Registriert: 24.04.2007, 15:57
Wohnort: Mainz

Beitragvon Koimaxe » 23.07.2007, 15:27

Sagittaria subulata


:wink:
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43

Beitragvon keylin » 23.07.2007, 15:29

hi!

wie definierst du "rasen"?
ich hab echinodorus tenellus, die eine art rasen bildet. allerdings wird die bei mir (wenig licht) halbhoch (so 10-12cm).
keylin
 

Beitragvon Boesemann140192 » 23.07.2007, 15:38

an echinodorus tenellus hatte ich auch gedacht. Ich habe aber gelesen, dass die viel Licht braucht, damit sie einen rasen bildet. Und ohne Co2 würde bei dieser Pflanze überhaupt nichts gehen. Kannst du mir mal bitte deinen eigenen erfahrungsbericht schreiben? Düngst du mit Co2?
Gruß,

Nico
Benutzeravatar
Boesemann140192
Platy
 
Beiträge: 130
Registriert: 24.04.2007, 15:57
Wohnort: Mainz

Beitragvon keylin » 23.07.2007, 15:43

hi!

tenellus wächst bei mir mit und ohne co2 bei wenig licht. es bildet sich halt ein dichtes gestrüpp von 10-12cm höhe. die blätter sind bei stärkerer beleuchtung dünner, bei mir sind sie so ca. 0,8cm breit.
ich hab sie im sandboden ohne großartige düngung und sie bildet ableger ohne ende.

im welsbecken (L135) überleben die echis nicht, trotz grünfutterzugabe. dazu stehen die tiere zu sehr auf das zeug...
keylin
 

Beitragvon Boesemann140192 » 23.07.2007, 15:50

Danke für die schnelle Antwort. kannst du mir sagen wie viele Ableger in einer woche entstehen und kannst du mir sagen wie du die eingepflanzt hast? Auch der preis wäre interessant. :D
Gruß,

Nico
Benutzeravatar
Boesemann140192
Platy
 
Beiträge: 130
Registriert: 24.04.2007, 15:57
Wohnort: Mainz

Beitragvon Boesemann140192 » 23.07.2007, 15:52

sorry noch eine frage:

ich habe keinen sand im becken sondern einen etwas feineren Kies, welcher schon etwas dunkler ist. Ist das ein problem? :?
Gruß,

Nico
Benutzeravatar
Boesemann140192
Platy
 
Beiträge: 130
Registriert: 24.04.2007, 15:57
Wohnort: Mainz

Beitragvon keylin » 23.07.2007, 16:03

hi!

puh, ablegeranzahl? keine ahnung... sie vermehrt sich schnell...

preis? öhm.. kann ich dir gar nicht sagen. ich hab sie mal geschenkt bekommen. (zur zeit hab ich auch keine abzugeben, sonst hätt ich dir welche geschickt.)

ob sie sich im kies genauso verhält wie im sand kann ich dir leider nicht sagen. kies kommt mir schon seit ewigkeiten nicht mehr ins becken... :wink:
keylin
 

Beitragvon Boesemann140192 » 23.07.2007, 16:07

okay trotzdem danke. ich werde es einfach mal mit dieser pflanze versuchen, wenn ich sie mir irgendwo kaufen kann. ich habe schon in vielen aquaristikgeschäften nachgefragt, aber die tenellus scheint keiner zu habe. scheinbar eine sehr seltene pflanze.
Gruß,

Nico
Benutzeravatar
Boesemann140192
Platy
 
Beiträge: 130
Registriert: 24.04.2007, 15:57
Wohnort: Mainz


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast