Algen

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Algen

Beitragvon Zippo2005 » 25.07.2007, 17:13

Hi,

jetzt bin ich etwas Ratlos.....

Habe meinem Wassertest nicht mehr getraut, da ich einen Algenbefall im Becken habe. Pinselalgen und Fadenalgen, und habe einen Wassertest beim Köllezoo gemacht. Nun dabei habe ich folgende Werte jetzt vorliegen:

Temp: 26,6°C
PH: 6,9 - 7 (Laut PH Controler und laut Köllezoo)
KH 5
GH 4
NH4 0
NO2 0
NO3 0
PO4 0
Fe 0,1
O2 110% (Kann Verfälscht sein durch den Transport zum Händler)
Kupfer 0
Leitfähigkeit 225μS

Diese Werte sind auch meine Werte die ich gemessen habe.

Woher kommen jetzt z.B. die Algen?

Ach ja: Beleuchtung von 09:00 - 13:00 Uhr und von 17:00 - 22:00Uhr
150 Watt HQI

Gruß

Joachim
Gruß

Joachim
Benutzeravatar
Zippo2005
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 757
Registriert: 30.09.2006, 22:52
Wohnort: Neustadt

Beitragvon Theboy93 » 25.07.2007, 17:50

Hast du irgendwelche veränderung,in der letzten Zeit in dein Aquarium vorgenommen ?

Wann war dein letzter Wasserwechsel?

Was verfütterst du?
Schönen Gruß Marvin :D
Benutzeravatar
Theboy93
Diskus
 
Beiträge: 1487
Registriert: 19.01.2007, 15:36
Wohnort: Ennepetal

Beitragvon Zippo2005 » 25.07.2007, 18:05

Theboy93 hat geschrieben:Hast du irgendwelche veränderung,in der letzten Zeit in dein Aquarium vorgenommen ? Nein in den letzten 4 Wochen nicht mehr.
Wann war dein letzter Wasserwechsel? Am Sonntag. Ich wechsle jeden Sonntag 70-80 Liter Wasser, wie folgt: 53 Liter Osmose Wasser, rest Leitungswasser. Was verfütterst du? Verschiedene Futterarten:
JBL NovoColor
JBL NovoVert
JBL NvoTab
JBL NovoFect
SERA Vipachips
Frostfutter z.B. Fasserflohe
Wenn vorhanden Lebendfutter
Alles abwechselnd. Ab und zu giebts auch mal nichts. 1-2 Tage in der Woche.


Gruß

Joachim
Gruß

Joachim
Benutzeravatar
Zippo2005
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 757
Registriert: 30.09.2006, 22:52
Wohnort: Neustadt

Beitragvon aliena4 » 25.07.2007, 18:36

Hi!

Welche Veränderungen hast du denn vor 4 Wochen vorgenommen? Die Algen brauchen ja auch ein bisschen Zeit um sich zu entwickwln :wink: .
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren

Beitragvon Zippo2005 » 25.07.2007, 18:39

Hm Was hab ich geändert.....
Noch mehr Pflanzen ins Becken gepflanzt....

Mehr nicht....
Gruß

Joachim
Benutzeravatar
Zippo2005
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 757
Registriert: 30.09.2006, 22:52
Wohnort: Neustadt

Beitragvon aliena4 » 25.07.2007, 18:45

Na gut, das war ja positiv und sollte die Algen eher ärgern.

Algen sind ja superschwierig, finde ich. Sie waren der Grund warum ich hier im Forum gelandet bin und nach 1,5 Jahren waren sie von selbst verschwunden. Oder es lag vielleicht daran, dass ich kein Flockenfutter mehr gefüttert habe, nur noch Frost- oder Lebend-. Aber deine Werte scheinen ja auch in Ordnug zu sein... :nix: Bin leider keine gute Hilfe.
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren

Beitragvon Koimaxe » 26.07.2007, 08:43

Hiho,

schau doch mal hier...

http://www.aqua-aquaristik.de/Forum/alg ... t9786.html

vielleicht findest du dort eine Lösung.

:wink:
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron