Kümmerliche Pflanzen

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Kümmerliche Pflanzen

Beitragvon gezina » 28.08.2007, 10:44

Hallo Ihr Lieben!

Ich muss zugeben, ich habe meinen Pflanzen bisher wenig Aufmerksamkeit geschenkt. :oops:

Nun möchte ich aber, dass die genauso strahlen wie meine Fische.

Ich habe drin:

Vallisnerien
Echinodorus barthii oder Golden Flame
edit//: Javanfarn (von Keylin)
Anubias heterophylla
Nesaea spec. (glaube ich)
Wassernabel
indischer Wasserstern (aber nicht so feinfedrig sondern der andere..?)
Wasserlinsen und Muschelblumen

Insgesamt sehen die aber leider recht kläglich aus und ich habe Algen an den Blatträndern auf großen Blattflächen und am Ausströmer. Die Pflanzen wachsen auch nimmer so richtig in meinem großen Becken.

In meinen beiden kleineren Becken sieht das aber schon besser aus. Dort sind allerdings auch andere Pflanzen drin... anspruchslose.

Ich Dünge alle Becken ein mal die Woche mit JBL Ferropol.

Brauche ich vielleicht eine CO2-Anlage für das große Becken? Und ich denke die Röhren haben Ihre besten Zeiten auch hinter sich, die habe ich mit dem Becken gebraucht übernommen.

Was muss ich alles anschaffen, was kostet das und was würdet Ihr mir sonst noch empfehlen?

Danke für Eure Tipps! LG nadine
Zuletzt geändert von gezina am 05.09.2007, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 28.08.2007, 21:40

Hallo,

wenn die Röhren doch sichtlich schwächer werden, dann kannst du eine nach einander austauschen. Am besten im Abstand von 4 Wochen oder mehr.

Algen allgemein sind nichts schlechtes und gehören meiner Meinung nach in ein gesundes Becken. Nur zu viel werden dürfen sie nicht. Daher solltest du dir keine Gedanken machen über die Algen.

Ob Co2 ja oder nein, kommt auf deinen Gehalt im Becken an. Wie ist denn dein PH und KH Wert, damit man deinen Co2 Gehalt bestimmen kann.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon gezina » 29.08.2007, 08:21

Ich weiß die Frage langweilt sicherlich, aber welche Röhren sollte man nehmen? Und was kosten die? Das Becken ist 40 cm hoch.

Wasserwerte mess ich heute Abend mal aktuell.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon gezina » 29.08.2007, 12:35

Welche von denen soll denn nach hinten und welche nach vorne?

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 29.08.2007, 21:48

Hallo,

die Reihenfolge ist egal. Die Pflanzenlampen verfäschen oft ein wenig die Farben, daher habe ich sie nach hinten gesetzt, aber das ist nur ein rein optischer Unterschied.

Die Röhrenempfehlung wurde ja schon gegen. Ich habe bisher auch immer die Aqua Glo mit Plant Glo gemischt genommen. Die sind von der Firma Hagen. Die Röhren sind recht günstig. Manche sagen die wären Mist und Dennerle wären um Längen besser

Als Vergleich habe ich daher die Pflanzenleuchte gegen eine Dennerle Pflanzenröhre getauscht und bin jetzt mal gespannt ob da ein Unterschied zu merken ist. Die Leuchte ist aber noch nicht lange genug im Betrieb um eine Aussage machen zu können.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon gezina » 31.08.2007, 18:25

Heutige Wasser Werte:

27°C
KH 5,5
PH 7,2
GH 7-14
NO2 0
NO3 30
Fe 0,3
CO2 demnach 14?


LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon gezina » 04.09.2007, 11:46

:?
Schade, dass heir keiner weiter abtwortet, wo ich mir doch auch imma soviel Mühe gebe...


Ich hätte trotzdem noch eine kleine Frage:

Im Laden haben die mir erzählt, dass normale Röhren das Algenwachstum begünstigen, weill das Licht im UV Bereich auch strahlt...

Klar, dass die natürlich auch gerne die teuren Röhren verkaufen wollen. Was soll ich denn nun tun?

Und sind die WW für meinen Pflanzen nun OK oda nicht? Ich würde mit meinem geringen Sachverstand sagen, die sind OK und ich brauche keine CO2 Düngung.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon elfe78 » 04.09.2007, 11:53

Hallo ev,

dann will ich mal versuchen, dir weiter zu helfen :D

In einem Beitrag von koimaxe hab ich gelesen, dass das co2 12 nicht unterschreiten sollte, wenn dem so ist, wäre eine düngung angebracht (hoffe, ich hab das jetzt richtig in erinnerung :oops: ).

Demnach bräuchtest du keine co2-düngung. Bei den andren Wasserwerten denk ich, dass sie eigentlich ok sein müssten für die Pflanzen. Nur beim Eisen bin ich raus, da hab ich keine Ahnung, ob des nun reicht oder nicht.

Kommt halt wohl auch drauf an, was du für Pflanzen im Becken hast.

Ach ja, wegen der Röhren: die Aqua-Lampen (wohl aber auch nicht alle) verfügen wohl über ein sogenanntes Algenloch, dass den Algen das Wachstum erschweren soll. Versuch doch mal über die Suche, da mehr rauszufinden, da gibts gute Beiträge zu.

Ich hoffe, das auch noch andre ihre Meinung dazu äußern :D
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.09.2007, 21:03

Hallo Nadine,

sorry, habe deinen Beitrag übersehen.

Hast Recht. Co2 ist zu wenig. Fe ist bestens, No3 auch, daran kann es nicht liegen. Du könntest wirklich die Co2 Konzentration erhöhen.

Welche Fische wohnen denn darin. Wenn sie einen niedrigeren Ph Wert vertragen, würde ich einfach ein wenig Torf in den Filter packen und so den PH Wert um ein paar Grad senken. 6,9 bis 7,0 sollte da schon reichen um in den optimal Bereich zu kommen.

Zusätzlich halt die erste Röhre austauschen und in ein paar Wochen die nächsten.

Zu den Röhren.

Ja ich kenne auch beide Seiten. Viele sagen die Aquarienröhren wären besser und würden das Algenwachstum hemmen, andere sagen das wäre Unsinn, das wären die normalen Röhren wie im Baumarkt auch nur zu einem höheren Preis. Teste jetzt ja eine Dennerle und will mal schauen ob ich da was merke. Aber sagen kann ich da noch nichts.

Ein ganz guter Kompromiss ist da meiner Meinung nach die Firma Hagen. Die Plant GLo und die Aqua Glo sind Leuchtstoffröhren für Aquarien, aber vom Preis zwischen den Dennerle und den normalen Baumarktröhren. Probleme hatte ich bisher noch nicht mit denen. Gibt zwar auch hier wieder Aquarianer, die Sagen die wären Mist, aber die gibt es überall.

Nach den ganzen Veränderungen würde ich dann einfach mal 4 Wochen warten und schauen, ob sich was ändert.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon gezina » 05.09.2007, 09:50

Zunächst geht es um das 112L Becken. Den Besatz kannst du in meiner Signatur sehen.

Also hole ich mir mal na Hand voll Torf. Den Fischen wird's gefallen. SMBB sind eigentlich auch imma drin, aba leider gerade alle. Weis da wer ne günstige Adresse für?

In Jan's Ka-Fi Shop zahlt man 8 Euro für 30 Stk.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Kümmerliche Pflanzen

Beitragvon keylin » 05.09.2007, 12:02

ev_84 hat geschrieben:kl. grüne Echinodorus (von Keylin)


du hast echis von mir? *kopfkratz* bin ich sooo siebhirnig?

das können wenn dann nur tenellus oder amazonicus (?) sein. haste mal ein bild? macht mich ja schon neugierig, was du da von mir bekommen hast...[/quote]
keylin
 

Beitragvon gezina » 05.09.2007, 12:22

Möglicherweise bin ich auch zu plöt um ne Plume zu bestimmen...

Ich guck mal ob ich Dir heute Abend eins machen kann.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 05.09.2007, 20:00

Hallo,

dann kannst du wirklich den PH ein wenig senken. Vielleicht reicht das schon mit der Erneuerung der Röhren.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon gezina » 05.09.2007, 21:17

also, Bilderschau:

Das hier ist besagte Pflanze, die ich von Keylin zusammen mit Hornkraut bekommen habe:

Bild


Und das hier sind meine Algen, noch nicht katastrophal aber nervt schon, vor allem weil die Pflanzen halt nicht richtig gedeihen. Daher wohl... :cry:

Bild

Bild
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron