mooskugeln

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

mooskugeln

Beitragvon platy92 » 05.10.2007, 20:23

ich hab mir im inet mooskugeln bestellt, die liegen seit etwas 7 stunden im wasser und die wollen einfach nich unter gehen, hab sie unter wasser ausgedrückt und ausgedrückt ins wasser nbix hat geklappt . Wie VERSENKE ich die dinger am schnellsten :wink: ???
Lebe fröhlich lebe froh wie der Fisch im H²O.
Benutzeravatar
platy92
Skalar
 
Beiträge: 471
Registriert: 08.01.2007, 14:36

Beitragvon Birkastoana » 05.10.2007, 22:00

Warum gehn die nicht unter??


Bei mir gehn die Riesenmooskugeln immer unter, auch wenn ich sei über Wasser ausdrück!
Christian aus 83730
Faszination Garnelen & Krebse!
Birkastoana
Skalar
 
Beiträge: 422
Registriert: 25.05.2007, 22:48
Wohnort: Fischbachau

Beitragvon Poecilia sphenops » 05.10.2007, 22:20

Huhu,

meine ersten sind super schnell gesunken. Die späteren haben ca. 2 Tage
gebraucht ....

Werden schon noch untergehen ;)

LG
Astrid
3 Platys, 2 A-Welse, 11 Dornaugen, 15 schw. Phantome, 14 5er-Barben, 3 Rennschnecken, 8 Amanos
1 Schmerle
250l, GH ~8, <PH 7,0, KH ~7, 25°C

60l, PH 6,5, GH, KH ~8, 25°C: 11 Neons, 1 Rennschnecke

10l Garnelenbecken
Poecilia sphenops
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 538
Registriert: 09.07.2006, 18:49
Wohnort: Hamburg

Beitragvon platy92 » 06.10.2007, 08:54

dann muss ich wohl abwarten und tee trinken. :fisch:
Lebe fröhlich lebe froh wie der Fisch im H²O.
Benutzeravatar
platy92
Skalar
 
Beiträge: 471
Registriert: 08.01.2007, 14:36

Beitragvon Helene » 06.10.2007, 15:11

Habe eine, die schwimmt seit ca. 3 Monaten oben- wenn jemand eine Idee hat.... Nicht, dass es mich stört, aber schöner wäre unten schon.
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Beitragvon Ouglin » 06.10.2007, 20:22

Hi,

Idee: kleinen Stein mit Perlonfaden (Angelsehne) dranbinden und so auf den Boden legen, dass der Stein im Bodengrund vergraben ist, bzw. die Kugel drauf liegt. Ansonsten Warten.

:D

Gruß
Ouglin
Ouglin
Jungfisch
 
Beiträge: 24
Registriert: 02.03.2007, 09:24

Beitragvon FuXX » 07.10.2007, 14:59

Das kann dauern.aber irgentwann gehn die schon unter
Ich habe keine Signatur ;)
FuXX
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 601
Registriert: 09.07.2005, 13:52
Wohnort: Velbert/Wien

Beitragvon Tara » 09.10.2007, 13:58

Hi!

Sagt das nicht. Meine schwammen monatelang oben, weil sie so viel Sauerstoff produzierten, der dann in Bläschen an der Mooskugel hin. Habe sie dann ab und zu versenkt, aber ein Tag später war sie wieder oben.

Tara
1. 54 L: Flossensauger, Akysis hendricksoni, Blutendes Herz Platys

2. 54 L: Pelvicachromis taeniats "Moliwe", Panaqolus maccus

30 L: Red Fire, blaue Phs, aussortierte Crystal Red

12 L: schöne Crystal Red, Weißperlen Zwerggarnelen
Benutzeravatar
Tara
Diskus
 
Beiträge: 2052
Registriert: 17.06.2005, 07:59
Wohnort: Oldenburg


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste