Tigerlotu düngerversorgung mit flüssig oder tabletten??

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Tigerlotu düngerversorgung mit flüssig oder tabletten??

Beitragvon Mojo » 03.11.2007, 15:26

hallo!

hätte mal eine frage zum düngen vom tigerlotus.
sollte man beim tigerlotus mit zusätzlichen wurzel dünger arbeiten oder reicht der flüssigdünger.
ich habe ein grünen und roten, wobei der grüne blätter hat die fast einer handfläche gleichen und der rote ehr kleinere blätter hat.

eure meinung ist gefragt :)!! :idea:
Mojo
Guppy
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.08.2007, 17:51
Wohnort: Berlin

Beitragvon Teddy » 03.11.2007, 17:14

Hallo Mojo

Hab mir vor ca. 8-10 Wochen eine rote gekauft, die hat mittlerweile handtellergroße Blätter und die ersten Ableger. Hatte von Anfang an eine Düngekugel drunter, ansonsten noch Flüssig und CO2. Kann schlecht vergleichen, aber geschadet hat es irgendwie auch nicht.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch

Beitragvon Mojo » 03.11.2007, 19:19

ahhh, mit düngekugel meinst du lehmkugel ja??
Mojo
Guppy
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.08.2007, 17:51
Wohnort: Berlin

Beitragvon Teddy » 03.11.2007, 21:59

Hallo Mojo

Sind eher Tonkugeln, hast ne PN.
Aber wie schon geschrieben, keine Ahnung wie es ohne Düngekugeln gelaufen wäre.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch

Beitragvon Koimaxe » 04.11.2007, 12:02

Nun,

die Lehmkugeln sind eher aus Laterit. Das ist allerdings auch eine "Art" Lehm.
Obwohl Wasserpflanzen 90% ihrer Nährstoffe über Blätter und Stängel aufnehmen schadet die Düngekugel nicht. Sie ist aber nicht verantwortlich für das was man dann als "gutes Wachstum" betrachtet. Der Flüssigdünger sowie genügend CO2 ist die Ursache.

:wink:
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.11.2007, 14:39

Hallo,

halte das bei solchen Pflanzen auch nicht für falsch ihnen ab und an mal eine Düngekugel unter die Wurzeln zu schieben oder halt ein Nährboden bie der Einrichtung an dieser Stelle.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Mojo » 04.11.2007, 16:38

ok ich habe heute zei lehmkugeln unter die wurzeln geschoben.

ich danke euch!
Mojo
Guppy
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.08.2007, 17:51
Wohnort: Berlin


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron