Pflanzen-"Gerippe"

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Pflanzen-"Gerippe"

Beitragvon Sayuri » 07.12.2007, 21:15

Hallo, ich bin neu hier und hab auch gleich eine Frage.
Wir haben im Aquarium Javamoos, Echinodorus Dschungelstar Nr.3, Lilaeopsis brasiliensis, ein Ableger Javafarn und eine kleinblättrige Pflanze (Name weiß ich nicht).
An Fischen sind drin: Antennenwels, Zwergpanzerwels, Guppy, Dornauge´.
Dann noch Red-Crystal-Garnelen.

Problem: Einige Blätter der Echinodorus sehen nach einer Woche aus wie ein Gerippe. Wer knabbert die an? Die Welse oder ehr die Garnelen?

Gibt es Pflanzen, die nicht so angeknabbert werden?

Vielen Dank schon mal für die Antwort
Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
Sayuri
Jungfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.12.2007, 20:32
Wohnort: Nds.

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 07.12.2007, 21:50

Hallo,

und herzlich Willkommen im Forum. Bin eigentlich zu 100% sicher, dass es der Antennenwels ist. Fütterst du mit Gruke, Salat oder ähnlichem?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Sayuri » 07.12.2007, 22:05

Nein, bisher nur mit diesen Wels-Chips.
Dann muß ich nochmal aufpassen, ob die oft dransitzen. Weil die Garnelen auch öfters auf diesen Blättern sind.
Bin Garnelen-Neuling :wink:

Wieviel Gurke oder Salat füttert man denn bei 2 kleinen Antennenwelsen (ca 3 cm) und 3 Zwergpanzerwelsen?
Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
Sayuri
Jungfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.12.2007, 20:32
Wohnort: Nds.

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 07.12.2007, 22:18

Hallo,

also die Panzerwelse werden da weniger dran gehen. Die stehen mehr auf Fleischige Kost. Aber für den Wels kannst du mal eine Scheibe von etwa 2 cm abschneiden, gut schälen wegen eventueller Pestizide und dann verfüttern. Am besten beschweren damit sie unten bleiben. Das ganze kannst du ruhig zwei mal die Woche machen. Nach einem Tag die Reste immer entfernen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Sayuri » 08.12.2007, 08:28

Habs mal ausprobiert. Die Garnelen haben sich gleich auf die Gurke gestürzt. Die Welse saßen auch mal dran. Danke für den Tipp!
Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
Sayuri
Jungfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.12.2007, 20:32
Wohnort: Nds.

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 09.12.2007, 22:00

Hallo,

ach habe ich vergessen zu schreiben. Die stürzen sich nicht unbedingt sofort drauf, schwer nach dem Motto was der Bauer nicht kennt frisst er nicht, müssen die es erst ein paar mal anschleichen und umschwimmen. Also auch wenn es nicht unbedingt der Hit ist bei den Fischen ruhig noch ein-, zweimal verfüttern


Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast