Pflanzen bzw. Wassernabel haben/hat Eisenmangel

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Pflanzen bzw. Wassernabel haben/hat Eisenmangel

Beitragvon wüste » 24.01.2008, 08:30

Guten Morgen,

obwohl ich fleißig mit Profito- und Carbo-Dünger arbeite haben meine Pflanzen -besonders sichtbar ist es beim Wassernabel- hellgelbe Blätter mit grünen Adern.

Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht noch mit einem reinen Eisendünger etwas nachhelfen soll.

Der Eisendünger aus der gleichen Serie von den beiden o.g. genannten hat allerdings keine besonders guten Bewertungen erhalten.

Welchen Eisendünger könnt Ihr mir empfehlen?

Grüße

Eva
Benutzeravatar
wüste
Platy
 
Beiträge: 108
Registriert: 16.12.2007, 15:13
Wohnort: Puchheim

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 24.01.2008, 22:26

Hallo,

ich kann Ferrdrakon von www.drak.de empfehlen. Aber hast du schon mal deinen Eisengehalt gemessen? Wie oft düngst du? Schon mal an eine wöchentliche oder mehrmals wöchentliche Düngung mit einer Teilmenge nachgedacht. Damit hälst du einen konstanternen Nährwertspiegel anstatt immer Zeiten mit Überschuss und Zeiten mit Mangel zu haben.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Guten Morgen....

Beitragvon wüste » 25.01.2008, 07:01

... erstmal Danke für Deine Antwort. Dachte schon, kein Mitglied kennt einen guten Eisendünger.

Ich dünge entsprechend nach den Anwendungshinweisen. 1 mal pro Woche Profito und jeden Tag EasyCarbo. Das Ganze immer nach dem Teilwasserwechsel.

Wäre zu überlegen, ob ich es mal ausprobiere, ob ich 2 mal pro Woche mit Profito (jeweils die halbe Wochenmenge) dünge.

Grüße

Eva
Benutzeravatar
wüste
Platy
 
Beiträge: 108
Registriert: 16.12.2007, 15:13
Wohnort: Puchheim

Re: Guten Morgen....

Beitragvon Zippo2005 » 25.01.2008, 07:32

Hallo Eva,

wüste hat geschrieben:... erstmal Danke für Deine Antwort. Dachte schon, kein Mitglied kennt einen guten Eisendünger.

Ich dünge entsprechend nach den Anwendungshinweisen. 1 mal pro Woche Profito und jeden Tag EasyCarbo. Das Ganze immer nach dem Teilwasserwechsel.

Wäre zu überlegen, ob ich es mal ausprobiere, ob ich 2 mal pro Woche mit Profito (jeweils die halbe Wochenmenge) dünge.

Grüße

Eva


wie groß ist den dein Aquarium? Und wieviel Dünger gibts du den rein?
Gruß

Joachim
Benutzeravatar
Zippo2005
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 757
Registriert: 30.09.2006, 22:52
Wohnort: Neustadt

...

Beitragvon wüste » 25.01.2008, 08:04

Hallo,

ca. 100 l.

Dünge nach Anweisung. 10 ml Profito wöchentlich. 2 ml Carbo täglich.

Grüße

Eva
Benutzeravatar
wüste
Platy
 
Beiträge: 108
Registriert: 16.12.2007, 15:13
Wohnort: Puchheim

Re: ...

Beitragvon Zippo2005 » 25.01.2008, 08:12

wüste hat geschrieben:Hallo,

ca. 100 l.

Dünge nach Anweisung. 10 ml Profito wöchentlich. 2 ml Carbo täglich.

Grüße

Eva


Merkwürdig... Ich dünge ja auch mit dem Dünger. Habe aber immer genug Eisen im Becken. Hast du mal den Eisengehalt gemessen?
Der Wassernabel wächst eigentlich auch ohne viel Dünger super gut....
Gruß

Joachim
Benutzeravatar
Zippo2005
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 757
Registriert: 30.09.2006, 22:52
Wohnort: Neustadt

Re: ...

Beitragvon DeniZ » 25.01.2008, 09:05

Zippo2005 hat geschrieben:Der Wassernabel wächst eigentlich auch ohne viel Dünger super gut....


Kann ich nur bestätigen!

Miss wirklich erst mal dein FE-Wert, und dann kann man weitersehen, vll helfen Eisendüngetabletten ja...

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Hoffjue » 25.01.2008, 17:29

Hallo Eva,

der bras. Wassernabel braucht vor allen Dingen einen sehr hohen CO2-Gehalt sowie regelmäßigen Wasserwechsel, um gut zu wachsen. Dünger ist nicht ganz so wichtig.

Gruß
Jürgen
Hoffjue
Jungfisch
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.09.2007, 17:07
Wohnort: Winsen

....

Beitragvon wüste » 25.01.2008, 17:40

Hallo,

morgen kaufe ich mir jetzt erstmal einen Fe Test.

Nun, mein Wassernabel wächst, er wächst sogar so gut, dass ich alle zwei Wochen kräftig ausmisten muss. Wie gesagt, hat "nur" diese hellgelben Blätter mit den grünen Blattadern.

CO 2 ist im Becken drin und Wasserwechsel mache ich bisher jede Woche.

Grüße

Eva
Benutzeravatar
wüste
Platy
 
Beiträge: 108
Registriert: 16.12.2007, 15:13
Wohnort: Puchheim


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron