Fadenalgen

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Fadenalgen

Beitragvon Feli » 04.02.2008, 11:44

Hilfe,
in meinem 60er bilden sich neuerdings Massen an Fadenalgen.
Ich hab schon mehrmals einen großen Teil entfernt, aber über Nacht bilden sie sich immer wieder neu! Ich weiß nicht mehr was ich tun soll,
ich hatte vorher noch nie welche.
Meine Wasserwerte sind wie immer:
PH: ca 7,8
NO2: 0
KH: 11

Im Moment sind keine Fische drin, aber ich wollte eigentlich bald meine
Guppies (3w, 1m) reinsetzen.
Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr was ich tun soll...
Ganz liebe Grüße vom Starnberger See

:D

"Entscheide lieber ungefähr richtig als genau falsch."
Johann Wolfgang Goethe


"Gewalt ist die Kapitulation des Geistes"
Benutzeravatar
Feli
Antennenwels
 
Beiträge: 197
Registriert: 29.03.2007, 14:56
Wohnort: Fünfseenland

Beitragvon elfe78 » 04.02.2008, 12:22

Hallo feli,

wie stark ist denn dein Becken bepflanzt? Bist du grad in der Einlaufphase? Steht das Becken so, dass eventuell Sonnenlicht direkt einfallen kann?
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon Feli » 04.02.2008, 12:32

Ich habe es mehrere Wochen neu einlaufen lassen und in der Woche wo ich die Guppies einsetzen wollte kamen die Fadenalgen. :cry:
Und eigentlich hab ich das Aquarium auch von dem Fenster daneben
abgeschirmt damit kein Licht rankommt.
Das Aquarium ist auch gut bepflanzt, die Fadenalgen sind aber nur auf
dem Javafarn und bilden von dort aus Fäden, die dann in einem "Knäuel"
in der Filterströmung hängen.
Ganz liebe Grüße vom Starnberger See

:D

"Entscheide lieber ungefähr richtig als genau falsch."
Johann Wolfgang Goethe


"Gewalt ist die Kapitulation des Geistes"
Benutzeravatar
Feli
Antennenwels
 
Beiträge: 197
Registriert: 29.03.2007, 14:56
Wohnort: Fünfseenland

Beitragvon elfe78 » 04.02.2008, 12:38

Hast du denn die Pflanzen neu gekauft oder aus nem laufenden Becken übernommen? Warum neu einlaufen lassen, hattest du vorher schon Algenprobleme?
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon Feli » 04.02.2008, 13:27

Einen Teil der Pflanzen habe ich neu gekauft und den Rest aus meinem anderen Aquaruium genommen.
Ja, ich hatte ein Algenproblem, aber mit Bartalgen. Ich hab sie nicht mehr unter Kontrolle gekriegt und auch der Kies war befallen.
Die Keilfleckbärblinge, die damals drin waren mussten sowieso in ein größeres Becken, also hab ich einen kompletten Neuanfang mit dem Aquarium gemacht.
Übrigens stammt der befallene Javafarn aus meinem anderen Becken, in dem sich allerdings keine Fadenalgen bilden.
Irgendwo hab ich gehört, dass Amano-Garnelen Fadenalgen fressen,
stimmt das?
Ganz liebe Grüße vom Starnberger See

:D

"Entscheide lieber ungefähr richtig als genau falsch."
Johann Wolfgang Goethe


"Gewalt ist die Kapitulation des Geistes"
Benutzeravatar
Feli
Antennenwels
 
Beiträge: 197
Registriert: 29.03.2007, 14:56
Wohnort: Fünfseenland

Beitragvon Feli » 05.02.2008, 12:55

Habt ihr noch irgendwelche Tips für die Fadenalgen und hat jemand Erfahrung mit Amano- Garnelen?
Ganz liebe Grüße vom Starnberger See

:D

"Entscheide lieber ungefähr richtig als genau falsch."
Johann Wolfgang Goethe


"Gewalt ist die Kapitulation des Geistes"
Benutzeravatar
Feli
Antennenwels
 
Beiträge: 197
Registriert: 29.03.2007, 14:56
Wohnort: Fünfseenland

Beitragvon catherine » 05.02.2008, 13:48

Hallo

Ich hatte vor ein paar Monaten auch Fadenalgen.
Am besten immer entfernen und auch Easycarbo benutzen. Meine sind dann verschwunden. Leider kamen sie wieder, als ich aufhörte regelmäßig jeden Tag zu düngen. Nun muss ich wieder damit anfangen ;)

lG Catherine
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon Feli » 05.02.2008, 16:42

Danke für die Tips, ich werd mal gucken ob ich das schnell bekomme.
Hab vorhin auch schon das Becken gereinigt.
:thumbsup:
Ganz liebe Grüße vom Starnberger See

:D

"Entscheide lieber ungefähr richtig als genau falsch."
Johann Wolfgang Goethe


"Gewalt ist die Kapitulation des Geistes"
Benutzeravatar
Feli
Antennenwels
 
Beiträge: 197
Registriert: 29.03.2007, 14:56
Wohnort: Fünfseenland


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast