Algen (Spinnenweben)?

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Algen (Spinnenweben)?

Beitragvon Angel » 09.03.2008, 16:43

Hi,

so viele Jahre erfahrunf und doch am verzweifeln.... :-(

Ich habe Algen die ich bisher so noch nicht gesehen habe, sieht aus wie ein ganz feines gruenes Spinnennetz was sich mitlerweile ueber fast alle feinen Pflaznen im Killi AQ zieht > Algenspinnennetz?

Werte von heute:
NO3- 0.5, NO2-0.025, KH 6, pH 7.5, Fe 0.05, CO2-6 Temp 24C
Leuchtdauer 10h pro Tag mir einer Osram Warmwhite
Futter; Lebend-Frostfutter 3-4x Woche

Was ich nicht verstehe; Diese Spinnenweben algen fingen an aufzutauchen und meine WW sind sch*** geworden fuer die Killi's, KH war vorher 4.5-5 und pH war vorher immer 6-6.5 (Schwankungen wegen den WW mit Torfbruehe) und mein CO2 gehalt hats auch zerhauen.

WW mache ich jedes wochenende so 25-30%.

AQ lauft seit anfang December '07

Irgendeine bitte irgendeine Idee? Alles was mir sonst zu algen einfallen wuerde trifft bei dem AQ nicht zu und diese Spinnenwebenalgen kenne ich auch nicht :-S
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon elfe78 » 09.03.2008, 16:56

Hi Angel,

gugg mal hier in dem Thread:

http://www.aqua-aquaristik.de/Forum/alg ... 13602.html

Sowas? Oder noch anders?
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon Yviss » 09.03.2008, 19:46

ich hätte nü spontan auf Fadenalge getippt.
Benutzeravatar
Yviss
Diskus
 
Beiträge: 6212
Registriert: 26.12.2005, 18:46
Wohnort: Oppossumshausen

Beitragvon Angel » 09.03.2008, 20:16

@Elfe, nein nicht weisses, alles gruen und ganzzz fein.
@Dieter das algen norlam sind ist mir klar, ein paar wuerden ja auch nicht stoeren, aber es grenzt mitlerweile daran das es ueberhand nimmt!?
@Yviess siehst aber so ganz anders als als Fadenalgen (zumindest die ich bisher kannte), mehr so ein ganz feiner kleiner spinnenweben film ueber allen-zwischen allen kleinen blaettern....

Bekomm auch irgendwie kein gescheites Bild von dem krams hin :-(

Kann's was damit zu tun haben das torfwasser im AQ ist? Arg ich hasse es wenn da was im AQ ueberhand nimmt was ich nicht verstehe....
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon elfe78 » 09.03.2008, 20:28

Hi Angel,

:steinigung: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... hab doch glatt das kleine Wort grün überlesen.... *grmpf*.... Drück dir die Daumen, dass du bald die Lösung findest.
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 09.03.2008, 22:24

Hallo,

schau mal ob du hier was findest, was ähnlich ist.

http://www.dennerle.de/HG06UG02.htm

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Angel » 15.03.2008, 09:42

HI,
ich habe hier jetzt mal Bilder von diesen Spinnenweben, sind so ein ganz krasses gruen, aber das kommt hier nicht so rueber.

Nachdem es nun fast alle Pfalnzen ueberzogen hat, habe ich gestern Abend komplett aufgeraumt: Alle Pflanen raus, da wo das zeugs abwaschbar war gemacht & die anderen Pflanzen weg geschmissen. Dazu alle scheiben& gegenstaenge abgewischt & 60-70% WW gemacht....Ich bin echt ratlos...
Bild
Bild
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 16.03.2008, 14:22

Hallo,

ja sehe ich wie Dieter. Ist das Zeug so eine schleimige Masse?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Angel » 16.03.2008, 18:31

So zwischen sleim& haarig wuerde ich sagen. Was mich etwas positive ueberaschte: Normal kenne ich algen nur die so wie festwachsen, diese konnte ich richtig von den Pflanzen abspuelen unter dem Leitungswasser (gott sei dank).

Der link bilder sehen leider sehrrrr arg dem aenlich was ich grade aus dem AQ raus hab/ abgewaschen habe....

Wenn ich's mir durchlese habe ich ja shcon mal mit dem grossen WW den richtigen schritt gemacht & CO2 ist auch seit tagen aus.

Was nun tun, abwarten oder diese Dunkelkur??? Wobei dann wohl alle pflanzen hinueber sein durften wenn ich das mache oder?

Ich raff's immer noch nicht Algen trotz top werten!? :?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Tara » 16.03.2008, 18:34

Hi Angel!

Mach 4 Tage ne Dunkelkur und hinterher noch mal einen großen Wasserwechsel. Davon gehen deine Pflanzen nicht sofort ein :wink:
Dass sie sich so leicht abspülen lassen ist schon ein Zeichen für Blaualgen. Riech mal dran. Die riechen ganz komisch.

Hast du schon mal Phosphat gemessen?

Tara
1. 54 L: Flossensauger, Akysis hendricksoni, Blutendes Herz Platys

2. 54 L: Pelvicachromis taeniats "Moliwe", Panaqolus maccus

30 L: Red Fire, blaue Phs, aussortierte Crystal Red

12 L: schöne Crystal Red, Weißperlen Zwerggarnelen
Benutzeravatar
Tara
Diskus
 
Beiträge: 2052
Registriert: 17.06.2005, 07:59
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Angel » 16.03.2008, 19:43

Also einfach 4 Tage licht aus?

Schadet das auch den Killi/ Cory's nicht? Pflanzen kann ich ja nachkaufen- aber meine gelieben Killi's....
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 16.03.2008, 21:46

Hallo,

ja einfach Licht aus und die Scheiben abgeklebt. Den Pflanzen tut das nichts. Die überleben das schon.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Nächste

Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron