Algen (Spinnenweben)?

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Beitragvon TrauermantelSalmler » 16.03.2008, 22:41

Mit unter kanns sogar sein dass sie n erheblichen Wachstumschub machen (hab ich i-wo gelesen) der hatte Blaualgen und hat 1Woche dunkelkur gemacht,
Benutzeravatar
TrauermantelSalmler
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 546
Registriert: 26.10.2007, 09:54
Wohnort: Kehl

Beitragvon Angel » 17.03.2008, 17:44

Nun gut...Ich habe gestern aus gelassen & heute, also morgen nochmals und dan 90% WW (oder wieviel genau?)

Ich verlass mich hier auf euch :?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 17.03.2008, 18:29

Hallo,

wird schon schief gehen. Klar die Pflanzen könnten etwas leiden, aber die erholen sich in der Regel auch schnell wieder.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Angel » 21.03.2008, 10:40

So, habe es nun 4 Tage ohne licht gehabt. Gestern Abend dann so 80% WW gemacht soweit, sogut.
Habe ein paar letzte 'befallene' Blaetter abgemacht und nun hoffe ich doch es ist fuer immer weg ;-)

Weiss nun nicht ob es nur ein eindruckt ist, ob ob diese Dunkelphase meine Pflanzen hat staerker wachsen lassen - irgendeiner sowas schon mal gemacht?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 21.03.2008, 21:44

Hallo,

während der Dunkelphase sind sie gewachsen? Hmm habe ich bisher noch nicht gehört.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Teddy » 22.03.2008, 14:07

Hallo Angel

Die versuchen mit aller Macht zum Licht zu kommen, ist völlig normal.
Ist wie bei Landpflanzen auch, stehen sie im Schatten werden sie lang aber nicht so kräftig.

Habe ein paar letzte 'befallene' Blaetter abgemacht


Ehrlich gesagt, da hätte ich das Licht gleich wieder ausgemacht, aber vielleicht hast du ja Glück.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch

Beitragvon Angel » 22.03.2008, 21:26

Also soweit sieht das AQ echt 1,0000 mal besser aus als vorher. Bin guter dinge das es so bleibt.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Teddy » 23.03.2008, 09:40

Hallo Angel

Kannst jetzt eh erst mal nur abwarten was passiert.
Der "Vorteil" bei Blaualgen ist ist einfach, daß sie sehr allergisch auf Lichtentzug reagieren.
Die bist du relativ schnell "los", sie können aber eben auch genauso schnell das Becken wieder übernehmen.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch

Beitragvon Angel » 23.03.2008, 11:35

Bleiben wir einfach positive und glauben dran das sie nicht mehr zurueck kommen :-)

Nun endlich mal verschoben nach "Pflanzen".
Symph.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Vorherige

Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast