Hilfe Algen! *Fotos*

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Hilfe Algen! *Fotos*

Beitragvon sopherl » 30.03.2008, 18:05

Mein 160l Becken habe ich seit 2006. Bisher war auch alles super.

Bis vor einigen Wochen die Algen überhand nahmen.

Die sitzen überall. Auf der Deko, die Rückwand ist voll, die Pflanzen. Sogar die Wasserpest.

Das ganze sieht braun und schwarz aus. Lässt sich schwer von Blättern und Deko entfernen.

Es sind keine Krankheiten aufgetreten, keine Fische gestorben. Die Beleuctungszeit ´beträgt insgesamt 11 Stunden. Die Röhren wurden im Februar gewechselt.

Habe mal ein Foto gemacht, ich hoffe man erkennt etwas:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Liebe Grüsse
Jana

Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Ist er, bin ich nicht. Bin ich, ist er nicht.
Benutzeravatar
sopherl
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 30.03.2008, 15:23
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Angel » 30.03.2008, 18:51

Hi,

wie oft machst du denn wieviel Wasserwechsel?
Wieviel & was hast Du alles im AQ sizteten?
Wie ist deine Leuchtzeit eingestellt?
Was & wie oft fuetterst du?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon elfe78 » 30.03.2008, 18:55

Hi sopherl,

und dann noch gleich von mir:

Wann wurden die Röhren denn ausgetauscht?
Wieviele und wurden alle gleichzeitig ausgetauscht?
Wie alt waren die alten Röhren?
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon sopherl » 30.03.2008, 19:18

wie oft machst du denn wieviel Wasserwechsel?
1x monatlich

Wieviel & was hast Du alles im AQ sizteten?
ca. 15 Neons, 3 Kampffische, 3 Zebrabärblinge, 5 Regenbogenfische
4 Garnelen, 2 Netzschmerlen, 2 Ohrharnischwelse, 5 Rüsselbarben, 1 Antennenwels

Wie ist deine Leuchtzeit eingestellt?
11 Stunden mit 4 Stunden Beleuchtungspause

Was & wie oft fuetterst du?
Alle 2 Tage Trockenfutter, Algentabletten, ab und an Frostfutter, Tubifex

Wann wurden die Röhren denn ausgetauscht?
Ende Januar 2008. Habe momentan drin: Trocal de Luxe Amazon Day und Special Plant

Wieviele und wurden alle gleichzeitig ausgetauscht?
alle beiden neu

Wie alt waren die alten Röhren?
2 Jahre
Liebe Grüsse
Jana

Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Ist er, bin ich nicht. Bin ich, ist er nicht.
Benutzeravatar
sopherl
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 30.03.2008, 15:23
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon wüste » 30.03.2008, 19:43

Hallo,

das sieht nach Kieselalgen (Diatomeen) aus. Schau mal hier: http://www.aquamax.de, dann links auf Algen im Aquarium klicken und dann auf Kieselalgen.

"Die charakteristische Eigenschaft der Kieselalgen ist, dass sie Braunfärbungen der besiedelten Flächen (Glas und Dekoration) sowie der befallenen Pflanzen und anderer Algen hervorrufen."

Mögliche Maßnahmen: Wasserwechsel und schnellwüchsige Pflanzen, die ziehen die Nährstoffe (vor allem Phosphat und Nitrat) aus dem Wasser, z.B. Wassernabel, Muschelblume, Wasserpest, Cabomba.

Du kannst auch ausprobieren, das Licht für 2-3 Stunden am Tag auszuschalten. Den Pflanzen und Fischen schadet es nicht, den Algen bekommt es allerdings gar nicht.

Gruß

Eva
Benutzeravatar
wüste
Platy
 
Beiträge: 108
Registriert: 16.12.2007, 15:13
Wohnort: Puchheim

Beitragvon elfe78 » 30.03.2008, 20:29

sopherl hat geschrieben:wie oft machst du denn wieviel Wasserwechsel?
1x monatlich

Find ich persönlich zu wenig, grad bei dem hohen Besatz. Du solltest alle 7-10 Tage einen Wasserwechsel von ca. 25-30% machen.

Wieviel & was hast Du alles im AQ sizteten?
ca. 15 Neons, 3 Kampffische, 3 Zebrabärblinge, 5 Regenbogenfische
4 Garnelen, 2 Netzschmerlen, 2 Ohrharnischwelse, 5 Rüsselbarben, 1 Antennenwels

Das ist schon ein recht wilder und vor allem sehr hoher Besatz für 160 Liter. Sollte mal optimiert werden, aber dann in nem andren Thema

Wie ist deine Leuchtzeit eingestellt?
11 Stunden mit 4 Stunden Beleuchtungspause

Was & wie oft fuetterst du?
Alle 2 Tage Trockenfutter, Algentabletten, ab und an Frostfutter, Tubifex

Ich würde erstmal so gut wie kein Flockenfutter füttern, dafür mehr Lebend- und Frostfutter und Gemüse. Einfach um das "Nährstoffangebot" für die Algen zu minimieren.

Wann wurden die Röhren denn ausgetauscht?
Ende Januar 2008. Habe momentan drin: Trocal de Luxe Amazon Day und Special Plant

Wieviele und wurden alle gleichzeitig ausgetauscht?
alle beiden neu

Wie alt waren die alten Röhren?
2 Jahre

Ich glaub, da liegt der Hauptgrund für den gestiegenen Algenwuchs. Die Röhren sollten, glaub ich, einmal im Jahr gewechselt werden. Wenn zwei im Leuchtbalken sind, dann nicht gleichzeitig. Die Röhren verlieren ja mit der Zeit an Leuchtkraft und die Pflanzen stellen sich darauf ein. Wenn nun von jetzt auf gleich ein "Überangebot" an Licht herrscht, können die Pflanzen das so schnell nicht "abfangen" und die Algen haben ihre Chance. Ich hoffe, dass ich das so einigermaßen verständlich erklärt hab (und auch richtig :) )


Ich würde vielleicht die arg betroffenen Pflanzen ausdünnen und an deren Stelle nen Schwung Schnellwachsende (Wasserfreund, Wasserpest, Cambomba ...) ins Becken setzen. Können auch Schwimmpflanzen sein, Muschelblumen und Froschbiss zum Beispiel.

Ansonsten würd ich halt das Futter umstellen und die Wasserwechsel in kleineren Abständen durchführen. Düngst du deine Pflanzen im Moment?
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon sopherl » 31.03.2008, 17:26

elfe78 hat geschrieben:
sopherl hat geschrieben:Das ist schon ein recht wilder und vor allem sehr hoher Besatz für 160 Liter. Sollte mal optimiert werden, aber dann in nem andren Thema


naja es kommen auch keine fische mehr rein, es reicht ;-)

ich lass die jetzt alle langsam aussterben und dann kommen neue rein. evtl. dann auch nen größeres aquarium
Liebe Grüsse
Jana

Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Ist er, bin ich nicht. Bin ich, ist er nicht.
Benutzeravatar
sopherl
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 30.03.2008, 15:23
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sopherl » 31.03.2008, 17:28


Ich würde vielleicht die arg betroffenen Pflanzen ausdünnen und an deren Stelle nen Schwung Schnellwachsende (Wasserfreund, Wasserpest, Cambomba ...) ins Becken setzen. Können auch Schwimmpflanzen sein, Muschelblumen und Froschbiss zum Beispiel.

Ansonsten würd ich halt das Futter umstellen und die Wasserwechsel in kleineren Abständen durchführen. Düngst du deine Pflanzen im Moment?


Schnellwachsende Pflanzen hab ich schon eingesetzt. Hatte beim letzten Wasserwechsel mit V30 gedüngt.

Was füttert man an Gemüse? Gurken?
Liebe Grüsse
Jana

Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Ist er, bin ich nicht. Bin ich, ist er nicht.
Benutzeravatar
sopherl
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 30.03.2008, 15:23
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Angel » 31.03.2008, 19:15

Mach jede Woche 30% Wasserwechsel.
So am rande, hast Du deine Wasserwerte parat? Wenn ja mit was gemessen (Streifen oder tropfen).
Denen Zebra's noch den Otto's tust du mit dieser kleinen Anzahl einen gefallen. Hier wuerde ich dir doch sehrrrr raten sie abzugeben an jemand der schon eine Gruppe hat (5+ Tiere).
Kaufe dir deines Besatz entsprechendes Lebend und-oder Frostfutter, fuetter davon wenig (max 1 Wuerfel) jeden 2-3 Tag, sodass du dein Wasser mit dem Flocken nicht weiter belastet, was noch durch den often Wasserwechsel verbessert wierd. Und 3-4 Fastentage in der Woche sind doch sehr angebracht. Fuer den Welse empfehle ich Gurke.
Ich kenne es jetzt nur so das nach & nach 1 dann die andere Lampe getauscht wird.
Was/Wievile Pflanzen hast Du denn in dem AQ? Oder ggf ein Bild davon hier einstellen?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon sopherl » 31.03.2008, 19:46

Angel hat geschrieben:Mach jede Woche 30% Wasserwechsel.
So am rande, hast Du deine Wasserwerte parat? Wenn ja mit was gemessen (Streifen oder tropfen).
Denen Zebra's noch den Otto's tust du mit dieser kleinen Anzahl einen gefallen. Hier wuerde ich dir doch sehrrrr raten sie abzugeben an jemand der schon eine Gruppe hat (5+ Tiere).
Kaufe dir deines Besatz entsprechendes Lebend und-oder Frostfutter, fuetter davon wenig (max 1 Wuerfel) jeden 2-3 Tag, sodass du dein Wasser mit dem Flocken nicht weiter belastet, was noch durch den often Wasserwechsel verbessert wierd. Und 3-4 Fastentage in der Woche sind doch sehr angebracht. Fuer den Welse empfehle ich Gurke.
Ich kenne es jetzt nur so das nach & nach 1 dann die andere Lampe getauscht wird.
Was/Wievile Pflanzen hast Du denn in dem AQ? Oder ggf ein Bild davon hier einstellen?


die zebras und toos müssen erstmal aushalten, kenne niemanden der noch ein aquarium hat. was bleibt mir sonst über?

ich füttere eh nur alle 2 tage. wasserwerte stehen ganz oben, wurden mit tröpfchentest gemacht.
Liebe Grüsse
Jana

Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Ist er, bin ich nicht. Bin ich, ist er nicht.
Benutzeravatar
sopherl
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 30.03.2008, 15:23
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon elfe78 » 31.03.2008, 20:01

sopherl hat geschrieben:die zebras und toos müssen erstmal aushalten, kenne niemanden der noch ein aquarium hat. was bleibt mir sonst über?

Hm, kannst ja vielleicht mal höflich im Zooladen nachfragen, obse dir die abnehmen würden. Aber wie gesagt, das ist ein andres Thema.

ich füttere eh nur alle 2 tage. wasserwerte stehen ganz oben, wurden mit tröpfchentest gemacht.

:shock: Wo denn? *Brilleputz*
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon sopherl » 01.04.2008, 07:35

elfe78 hat geschrieben:
sopherl hat geschrieben:die zebras und toos müssen erstmal aushalten, kenne niemanden der noch ein aquarium hat. was bleibt mir sonst über?

Hm, kannst ja vielleicht mal höflich im Zooladen nachfragen, obse dir die abnehmen würden. Aber wie gesagt, das ist ein andres Thema.

ich füttere eh nur alle 2 tage. wasserwerte stehen ganz oben, wurden mit tröpfchentest gemacht.

:shock: Wo denn? *Brilleputz*


stimmt, ich hab mich vertan. habe die tage folgende wasserwerte gemessen:

GH 8
KH 4
PH 7,5
NO² 0,0
Temp. 25 °C

Hm, ich könnte mal nachfragen, mal schauen ob die was machen?
Liebe Grüsse
Jana

Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Ist er, bin ich nicht. Bin ich, ist er nicht.
Benutzeravatar
sopherl
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 30.03.2008, 15:23
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Angel » 01.04.2008, 17:46

Hi,
also mal am rande deines Algen Problems:
Ich finde das sind zu viele Fische in diesem AQ mit Werten die tw nicht wirklich passend fuer die Fische sind.

Ich wuerde mich mal generell hier ueber Fische/Werte informierten
zierfischverzeichnis.de
Und dann mal ueberlegen welche Fische du behalten/ abgeben soltest und hier im Forum unter bieten einsetzten und/ oder hier
meine-fischboerse.de
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon sopherl » 01.04.2008, 20:04

okay werde mich mal umsehen, die zoohandlung hat hier abgelehnt :-(
Liebe Grüsse
Jana

Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Ist er, bin ich nicht. Bin ich, ist er nicht.
Benutzeravatar
sopherl
Jungfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 30.03.2008, 15:23
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Teddy » 05.04.2008, 06:14

Hallo Jana

Würde erstmal soviel als möglich manuell entfernen.
Deko und größere Steine kannst du auch mal rausnehmen und überbrühen. Danach etwas reinigen. Nimm aber nicht alles auf einmal. Scheiben vor dem Wasserwechsel reinigen. Schlimmstenfalls kannst du vor die Rückwand eine dunkle Hartplastikplatte stellen.
Ansonsten habe ich ganz gute Erfahrung mit schwimmenden Teichlebermoos gemacht, ob es nun den Algen Licht oder Nährstoffe entzogen hat, weiß ich auch nicht.
Aber so lichthungrige Pflanzen hast du ja nicht, da wäre es einen Versuch mit Schwimmpflanzen vielleicht mal wert.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron