Welshöhle bepflanzen

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Welshöhle bepflanzen

Beitragvon rothi » 04.04.2008, 17:02

Hallo,

habe mir eine Welshöhle besorgt und darin sind mir zu viele Löcher.
Vor allem oben ist eines.
Würde es gerne bepflanzen, damit es zu ist.
Welche Pflanzen könnte ich nehmen?
rothi
Platy
 
Beiträge: 115
Registriert: 13.11.2007, 15:09
Wohnort: 36124 Eichenzell

Beitragvon catherine » 04.04.2008, 17:10

Hallo

AM besten gehen Moose, Anubien oder Javafarne
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.04.2008, 20:08

Hallo,

stimmt. Meine Anubias hat ruckzuck ihre Wurzeln durch meine Kokosnuss getrieben. Wahnsinn was die für eine Kraft haben.

Je grobpooriger das Material ist, desto besser. Gut festbinden lassen sich die PFlanzen mit ungefärbter Baumwolle oder Drachen- bzw. Angelschnur.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon wildkatze3866 » 04.04.2008, 20:26

Hallo!

Ich habe gute Erfahrung mit Strohbändern gemacht. Die vergehen nach einiger Zeit von selbst und die Pflanze ist dann schon fest, außerdem ist es kaum zu sehen, da es im Wasser fast durchsichtig wird.
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.04.2008, 20:43

Hallo,

Strohbänder? Was ist das? Wo gibt es sowas. Oder meinst du Strohhalme, also die vom Feld, nicht die im Coktailglas?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon gezina » 04.04.2008, 21:46

Hallo!

ich habe Zahnseide genommen die läst sich gut knoten und ist weich.

Muss man allerdings wieder entfernen.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon rothi » 05.04.2008, 09:30

Und was für Pflanzen nehme ich, wenn die Höhle aus Keramik ist und das Loch ca. 5cm groß ist?
rothi
Platy
 
Beiträge: 115
Registriert: 13.11.2007, 15:09
Wohnort: 36124 Eichenzell

Beitragvon Ina1709 » 06.04.2008, 10:50

Hallo, da kannst du auch eine Anubia nehmen. Ich habe eine mit kleinen Blättern, die wächst nicht in die Höhe, sonder in die Breite (mit Pflanzennamen hab ichs leider nicht so :oops: ) Die Wurzel also ins Loch, und dann abwarten. Meine hat schon ungefähr einen Durchmesser von 17 cm an der breitesten Stelle! Habe sie ein halbes Jahr.

:roll:
112er Becken
-12x Neonsalmler, -2x Roter Neon, -1x Schwarzer Neon, -2x Antennenwels, -7x Marmorierter Panzerwels, -1x Fadenfisch (w) bekommt Gnadenbrot, ist schon 10!
Benutzeravatar
Ina1709
Antennenwels
 
Beiträge: 178
Registriert: 26.12.2007, 19:11
Wohnort: Adelebsen

Beitragvon Ina1709 » 06.04.2008, 10:55

Hallo nochmal,


habe mal bei dernnerle.de geschaut, ich glaube es ist eine "Anubias barteri var. nana". Obwohl meine definitiv schneller wächst. :D
112er Becken
-12x Neonsalmler, -2x Roter Neon, -1x Schwarzer Neon, -2x Antennenwels, -7x Marmorierter Panzerwels, -1x Fadenfisch (w) bekommt Gnadenbrot, ist schon 10!
Benutzeravatar
Ina1709
Antennenwels
 
Beiträge: 178
Registriert: 26.12.2007, 19:11
Wohnort: Adelebsen

Beitragvon rothi » 06.04.2008, 15:24

Die müßte ich dann erst mal festbinden. Ich denke nicht, dass sie irgendwann sich am Keramik festhält. Aber das muß der Lauf der Zeit entscheiden.
rothi
Platy
 
Beiträge: 115
Registriert: 13.11.2007, 15:09
Wohnort: 36124 Eichenzell

Beitragvon wildkatze3866 » 06.04.2008, 15:56

Aqua-Aquaristik hat geschrieben:Hallo,

Strohbänder? Was ist das? Wo gibt es sowas. Oder meinst du Strohhalme, also die vom Feld, nicht die im Coktailglas?

Gruß

Matthias


Hei Matthias!

Strohbänder gibt es in jedem Bastel- oder auch Blumenladen ... es sind Bänder aus Stroh, aber ziemlich dünn, gut zu knoten und unschädlich ... und man braucht sich nicht mehr drum kümmern!
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon wildkatze3866 » 06.04.2008, 16:04

rothi hat geschrieben:Und was für Pflanzen nehme ich, wenn die Höhle aus Keramik ist und das Loch ca. 5cm groß ist?


Ich habe meine Pflanze einfach auf einen flachen Stein gebunden und auf sa Loch gelegt. Der hatte das Loch zwar nicht komplett abgedeckt, aber inzwischen hat die Pflanze es vollständig überdeckt!
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon rothi » 06.04.2008, 16:10

Das ist auch eine gute Idee! Danke! Könnte ich umsetzen.
rothi
Platy
 
Beiträge: 115
Registriert: 13.11.2007, 15:09
Wohnort: 36124 Eichenzell

Beitragvon wildkatze3866 » 06.04.2008, 16:11

Bitte ... gern geschehen! :wink:
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 06.04.2008, 18:58

Hallo,

Hei Matthias!

Strohbänder gibt es in jedem Bastel- oder auch Blumenladen ... es sind Bänder aus Stroh, aber ziemlich dünn, gut zu knoten und unschädlich ... und man braucht sich nicht mehr drum kümmern!


ah danke, dass muss ich mir merken.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Nächste

Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron