Hintergrundbepflanzung

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Hintergrundbepflanzung

Beitragvon gitmichi » 14.04.2008, 14:31

Hallo,

ich habe mein Becken jetzt schon fast 8 Wochen und hatte als Hintergrundbepflanzung die Valisnerien Spirales gepföanzt.

Leider ist es so das ich immer noch meine Rückwand sehe. Die Valisnerien machen das Becken hinten nicht sehr dicht.

Welche Pflanzen könnt ihr mir für den Hintergrund empfehlen??
Becken 112 Liter
2 Fadis
2 Welse
5 Salmler
gitmichi
Guppy
 
Beiträge: 53
Registriert: 18.02.2008, 19:44
Wohnort: Fürstenwalde

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 14.04.2008, 21:18

Hallo,

Stengelpflanzen wie die Cabomba, Wassernabel oder die Wasserpest machen schön dicht, wachsen aber auch recht schnell und müssen regelmäßig eingeküurzt werden.

Oder halt eine Echninidoresart, die schön groß wächst und davon einen kleinen Urwald gepflanzt.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Katrin » 16.04.2008, 18:27

Hi!

Ich hab bei mir diese hier drin: Echinodorus "Ozelot" green.
Hab nen link dazu
http://www.wasserpflanzen-freunde.de/ca ... p-416.html

Bei mir sind allerdings die Blätter viel länger. Ca 20cm lang und 5-7cm breit. Die vermehrt sich wie Pest. Mein Becken ist schon total zugewuchert.

Gruß Katrin
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Beitragvon Katrin » 16.04.2008, 18:36

hab hier noch ein Bild von meiner

Bild
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Beitragvon Teddy » 18.04.2008, 08:21

Hallo

Aponogeton würde auch gehen. Kommt aber auch etwas drauf an, wie groß das Becken ist.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch

Beitragvon chiligt » 01.05.2008, 19:58

Ich würde an Deiner STelle einfach noch ein wenig warten. Ich habe auch Spiralis im Hintergrund und die Dinger wuchern wie verrückt. Wenn ich nicht will, daß die Rückwand zu sehen ist, dann lasse ich es einfach wachsen.
Ein wenig Dünger dann und wann hilft auch sehr gut.
Beste Grüße
chiligt
Benutzeravatar
chiligt
Platy
 
Beiträge: 130
Registriert: 05.05.2006, 10:01
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron