Mex. Eichenblatt

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Mex. Eichenblatt

Beitragvon catherine » 22.05.2008, 12:11

Hallo

an alle Mex. Eichenblattbesitzer.

Bekommen Eure emersen Stängel auch solche "Stacheln" an den Trieben und Blattunterseiten?

bei meinen emersen Stängeln ist es echt total extrem und sieht "gefährlich" aus....

Bei Bedarf mache ich ein Bild....
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon Angel » 22.05.2008, 15:52

Wie so richtige stachel wie eine Rose oder was? Sicher das es keine neuen Triebe sind?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon catherine » 22.05.2008, 15:56

ja. richtige Stacheln, nur nicht so stabil und spitz wie bei Rosen zb.
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron