Probleme mit Pflanzen im AQ

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Probleme mit Pflanzen im AQ

Beitragvon trombone » 02.10.2008, 17:04

Hallo Zusammen,

seit einigen Tagen habe ich in einem meiner Becken ein heftiges Pflanzenproblem und ich denke mal, dass mir der ein oder andere von Euch vielleicht helfen kann.

Die Pflanzen - betrifft hauptsächlich Bolditis heudelottii (hoffentlich habe ich das jetzt richtig geschrieben), Javafarn, Echinodorus (verschiedene Sorten), Anubis - sehen aus, als ob sie mit feinem Mehl bestäubt sind. Der Belag lässt sich aber nicht mit den Fingern entfernen.

Als Technik läuft ein Eheim ProII-Außenfilter, 2 passende T5-Leuchten mit Reflektor, einen UV-Innenfilter (Startec), CO2-Anlage mit Nachtabschaltung

Die Wasserwerte waren bei der letzten Kontrolle (Anfang der Woche) alle im grünen Bereich

Kann es sich dabei ggf. um Nährstoffmangel handeln? Das Becken wurde vor ca. 2 Jahren eingerichtet (JBL-Bodengrund, Aquaclay und feinen Sand)

Wäre nett, wenn Ihr Tipps hättet was das sein könnte und was ich machen kann.
trombone
Guppy
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.09.2005, 17:51

Re: Probleme mit Pflanzen im AQ

Beitragvon Symphysodon » 03.10.2008, 11:17

trombone hat geschrieben:Hallo Zusammen,

seit einigen Tagen habe ich in einem meiner Becken ein heftiges Pflanzenproblem und ich denke mal, dass mir der ein oder andere von Euch vielleicht helfen kann.

Die Pflanzen - betrifft hauptsächlich Bolditis heudelottii (hoffentlich habe ich das jetzt richtig geschrieben), Javafarn, Echinodorus (verschiedene Sorten), Anubis - sehen aus, als ob sie mit feinem Mehl bestäubt sind. Der Belag lässt sich aber nicht mit den Fingern entfernen.

Der richtige Name lautet: Bolbitis heudelotii
Schau mal hier nach.
http://www.aquarium-wasserpflanzen.de/l ... lotii.html
Da Bolbitis heudelotii Halbschatten liebt, ist die T5 Beleuchtung zu hell.

Als Technik läuft ein Eheim ProII-Außenfilter, 2 passende T5-Leuchten mit Reflektor, einen UV-Innenfilter (Startec), CO2-Anlage mit Nachtabschaltung

Die Wasserwerte waren bei der letzten Kontrolle (Anfang der Woche) alle im grünen Bereich

Kann es sich dabei ggf. um Nährstoffmangel handeln? Das Becken wurde vor ca. 2 Jahren eingerichtet (JBL-Bodengrund, Aquaclay und feinen Sand)

Wäre nett, wenn Ihr Tipps hättet was das sein könnte und was ich machen kann.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron