Pinselalgen

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Pinselalgen

Beitragvon Rudi » 18.05.2005, 21:10

Hallo!
Ich habe in meinem AQ Pinselalgen...
Ich habe sie anfangs "ignoriert" und nicht bekämpft, jedoch habe ich jetzt die schnauze voll davon.
Wie ich mich schon informiert habe befindet sich diese Algenart an Stellen, wo Strömung ist.

Ich will nicht soviel Geld für eine CO²-Anlage ausgeben und hab mir heute mal überlegt,ob ich mit meiner Ausatemluft einen Erfolg verschaffen kann.
Also sozusagen... ich puste mit einem dünnen Schlauch Ausatemluft in das Wasser...
Was meint ihr dazu?
Ist das Schwachsinn, oder eine Methode die funktionieren könnte?

Was könnte ich sonst noch gegen diese Pinselalgen unternehmen?

MFG Rudi
Benutzeravatar
Rudi
Neon
 
Beiträge: 259
Registriert: 18.05.2005, 19:58
Wohnort: Hannover

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 18.05.2005, 22:08

Hallo Rudi,

ähm also wenn du genügend Zeit hast, den ganzen Tag neben deinem Aquarium zu sitzen und zu pusten, dann dürfte das klappen :lol:

Nee aber schau doch mal in die Bauanleitungsabteilung (was ein Wort, das übertrifft ja was das Wort von Joy 8) ) da findest du eine Anleitung für eine BIO Co2 Anlage. Die funktioniert ganz Klasse und ist nicht teuer. Vielleicht 5 Euro.

Ansonsten. Wie lange läuft denn dein Becken schon? kann Sonnenlicht in das Aquarium scheinen? Hast du mal Wasserwerte gemessen?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Rudi » 18.05.2005, 22:17

also das becken läuft schon seit mitte Dezember letztes Jahr!

Sonnen licht kann direkt eigentlich nicht einscheinen,weil ich die seite zum fenster mit einem blatt abgedeckt habe... ich weiß allerdings nicht ob das wirklich was bringt :oops:

Wasserwerte habe ich noch nicht gemessen.Aber das werde ich demnächst mal machen und mir nen paar tester zulegen.
(Getestet hab ich noch nich,weil ich in meinem Ort kein Zoo-Geschäft habe und selten zu solchen komme^^)
muss ich mich demnächst mal drum kümmern!


Was meinst du,wenn ich mir jetzt noch nen paar pflanzen zulege ?
Weil bei mir sind meine Pflanzen bisher noch nicht sehr dicht bewachsen!
Reduziert das die Algen?
Benutzeravatar
Rudi
Neon
 
Beiträge: 259
Registriert: 18.05.2005, 19:58
Wohnort: Hannover

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 19.05.2005, 07:26

Hallo Rudi,

Grundsätzlich gilt je mehr Pflanzen, desto weniger Nährstoffe für die Algen, daher solltest du mehr Pflanzen einsetzen. Am besten nimmst du ein paar schnellwachsende, die kannst du ja zur Not später austauschen, wenn sie dir nicht mehr gefallen.

Ob das mit einem Blatt viel bringt mag ich zu bezweifeln. Nimm lieber was dickeres und Blickdichteres.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Rudi » 19.05.2005, 07:30

ok... was hälts du von pflanzenversand per internet?
werden die pflanzen gut ankommen?
hast du damit schonmal erfahrung gemacht,oder vielleicht jemand anderes hier?

Ich werde mich mal um eine dünne sperrholzplatte oder sowas in der art bemühen... das müsste dann wohl eher was bringen
Benutzeravatar
Rudi
Neon
 
Beiträge: 259
Registriert: 18.05.2005, 19:58
Wohnort: Hannover

Beitragvon kinu01 » 19.05.2005, 14:58

Hallo Rudi!

Ich habe mir jetzt auch eine Bio CO2 Anlage gekauft für 20 Euro! Ich denke das ist nicht zu viel Geld für schöne Pflanzen ohne Algen!
Man muß viel gelernt haben, um über das, was man weiß, fragen zu können!

Mfg Kinu01

Bild
Benutzeravatar
kinu01
Skalar
 
Beiträge: 406
Registriert: 26.01.2005, 21:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Frank » 19.05.2005, 18:08

Hallo Rudi,

Pinselalgen können mehere Ursachen haben:
-zu hoher NO3 (Nitratwert)
-zu wenig Wasserwechsel
-instabile ph-werte
-zu hohe kh (Karbonathärte)
-Co2 mangel (Kohlensäure)

Gruß

Frank
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon Unwissender » 19.05.2005, 18:20

hallo rudi,
habe meine pflanzen bei ebay gekauft und war sehr zufrieden.
die pflanzen kamen in einem styropor karton an und waren recht feucht.
es waren 10 bund mit je ca. 10 pflanzen.... 3 kleine planzen musste ich dann im nachhinein wieder ausm becken nehmen weil sie ganz braun wurden. aber im grossen und ganzen kann ich nicht meckern.
wobei es immer besser ist sie direkt im zooladen zu kaufen....hab ich mir sagen lassen. :wink:

gruss klaus
Benutzeravatar
Unwissender
Platy
 
Beiträge: 105
Registriert: 20.04.2005, 23:55
Wohnort: Sinsheim

Beitragvon svenwild » 19.05.2005, 18:34

Hallo Rudi,
ich habe auch schon Pflanzen bei Ebay gekauft.
Die Pflanzen waren gut verpackt und ihr Geld wert.
Gruß Sven
Benutzeravatar
svenwild
Antennenwels
 
Beiträge: 161
Registriert: 03.04.2005, 06:49
Wohnort: Bremen

Beitragvon Rudi » 20.05.2005, 15:24

Erstmal danke für eure Antworten!

Ich war heute "shoppen" ;)
Naja... is dann doch etwas teurer geworden als ich dachte... da merkt man dann immer, dass man ein teures hobby hat :roll:

Hab mir erstmal das ganze Zubehör für meine BIO-CO₂ Anlage gekauft und eine neue Leuchtstoffröhre... musste einfach sein... die alte war schon zu alt ^^
Außerdem hab ich mir noch Teststreifen für PH, KH, GH, NO₂ und NO₃ besorgt.
Werde ich morgen testen,wenn sich mein Wasser beruhigt hat,weil ich auch noch 2 neue Pflanzen gekauft habe und dann gleich mal den wöchentlichen Wasserwechsel gemacht habe.

Wenn ich den Testsreifen benutze... wieviel wasser muss ich dafür nehmen ???
steht auf der verpackung und beschreibung glaub nicht drauf.
Benutzeravatar
Rudi
Neon
 
Beiträge: 259
Registriert: 18.05.2005, 19:58
Wohnort: Hannover

Beitragvon Andy.C » 20.05.2005, 16:10

Jeder Hobby ist Teuer ;) ausser man Sammelt Müll ;)

Also zu den Schnellwachsenden Pflanzen kann ich nur sagen das mir diese auch immer Epfohlen wurde, ich jedoch vor dem Problem stehe das sie sich gegenseitig bzw. inneinander wachsen und ich nicht genau weis wie man diese beschneidet und wie sich das mit dem Licht verhält :roll:

Das nimmt sehr Schnell überhand mit den Schnellwachsenden, am Schlimmsten ist die Wasserpest, welche 10 bis 15 CM in der Woche wächst und ich immer wieder unten was abschneide und wieder reinsetze. Da abgeschnittende landet im müll!
Schneide ich Sie oben ab, wächst sie zwar nicht mehr, jedoch wird es Braun und und zieht sich langsam nach unten hin, was auf dauer dann sehr schlecht aussieht und auch mehr den Eindruck vergammelter Pflanzen erwäckt.

Deshalb rate ich vor bzw. während des kaufs schonmal zu fragen wie man diese Pflanzen am besten beschneidet und wie schnell diese Wachsen können.


Gruß
Benutzeravatar
Andy.C
Skalar
 
Beiträge: 311
Registriert: 01.04.2005, 04:51
Wohnort: Berlin

Beitragvon Joy25 » 20.05.2005, 16:11

*lacht*
Rudi... die Idee ist ja echt süß, aber Matthias hat schon recht: das Problem lässt sich nicht mit ein paar Lungenzügen bekämpfen ;-)

Aber wie gesagt: klasse Idee... wenn Du das wirklich vorhast... iss` vorher Knobi... das mögen die Fischis seltsamerweise ;-)
(meine sind ganz verrückt nach roten Mückenlarven mit Knoblauch).

Hmmmm.... vielleicht lassen sich die Algen ja damit bekämpfen (deswegen hab ich wohl keine.... füttere immer fleissig mit Knobi ;-)

Sorry, aber

DieJoy

musste mal wieder ihren Senf dazugeben.

@ Matthias: ich hab ein gutes Wort: BREMSGESTÄNGESTELLER!!!!
Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heisst es Margarine! ;-)
Benutzeravatar
Joy25
Guppy
 
Beiträge: 82
Registriert: 06.04.2005, 16:04
Wohnort: Raum Düren

Beitragvon chris » 20.05.2005, 16:37

Hi,

am Schlimmsten ist die Wasserpest, welche 10 bis 15 CM in der Woche wächst

Damit erklärt sich wohl der Name Wasserpest :D
Also ich hab die Stängel immer oben abgeschnitten und dann die abgeschnittenen Teile wieder reingesetzt, hat wunderbar funktioniert.
Gruß Chris
"Ich werde Ihre Meinung bis an mein Lebensende bekämpfen,
aber ich werde mich mit allen Mitteln dafür einsetzen, daß Sie sie haben und aussprechen dürfen."
Benutzeravatar
chris
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 727
Registriert: 28.12.2004, 17:11
Wohnort: Sigmaringen

Beitragvon Rudi » 20.05.2005, 22:26

Ich weiß die Namen meiner neuen Pflanzen nicht ^^

wollte euch mal fragen,ob ihr die benamen könnt!? :oops:

Pflanze1:
https://fotoalbumdl.web.de/transfer/dow ... 5BC9CDF76D

Pflanze2:
https://fotoalbumdl.web.de/transfer/dow ... 5BC9CDF76D
Kennt ihr die ?? :lol:
Zuletzt geändert von Rudi am 21.05.2005, 08:44, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Rudi
Neon
 
Beiträge: 259
Registriert: 18.05.2005, 19:58
Wohnort: Hannover

Beitragvon Unwissender » 20.05.2005, 23:26

hallo rudi...sind bestimmt schöne pflanzen, doch leider kann ich keine sehen da ich deine login daten nicht kenne. :wink:

ich glaube da ist was schief gelaufen....oder seht ihr was?

gruss klaus
Benutzeravatar
Unwissender
Platy
 
Beiträge: 105
Registriert: 20.04.2005, 23:55
Wohnort: Sinsheim

Nächste

Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast