Pflanzen skelettieren!!!

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Beitragvon Rudi » 23.05.2005, 18:22

aber dünge nicht zuviel... nicht ,dass du wieder algenprobleme bekommst :?
Benutzeravatar
Rudi
Neon
 
Beiträge: 259
Registriert: 18.05.2005, 19:58
Wohnort: Hannover

Beitragvon Christian2180 » 23.05.2005, 18:32

ja genau algen sind voll fies :abgelehnt: :abgelehnt: :abgelehnt:
ich habe auch welche drin und bekomm die nicht mehr raus
christian
meine Anne sagt immer:
kannst mal nen kaffee machen *heul*
meinen tut se damit immer ich muß welchen machen *abkotz*
Benutzeravatar
Christian2180
Antennenwels
 
Beiträge: 157
Registriert: 06.05.2005, 16:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Jonny » 23.05.2005, 18:34

Hallo

Ja werd diesmal etwas sparsamer sein :).

Also ich hab meine Algen erfolgreich mit einer 2 Std. Lichtpause am Nachmittag bekämpft. Probiers doch auch mal aus vielleicht hilfts bei dir ja auch.

Gruß Jonny
Benutzeravatar
Jonny
Guppy
 
Beiträge: 98
Registriert: 05.04.2005, 13:38
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Rudi » 23.05.2005, 18:39

das habe ich auch... fast von anfang an... aber ganz sind sie davon auch nciht weg...
am besten ist natürlich mit CO2 bekämpfen... aber das muss halt auch langfristig gemacht werden
LG Rudi

Juwel Rio 180
100x40x50cm
Benutzeravatar
Rudi
Neon
 
Beiträge: 259
Registriert: 18.05.2005, 19:58
Wohnort: Hannover

Beitragvon Jonny » 23.05.2005, 18:44

Hallo

Ja komplett sind se bei mir auch net weggegangen aber es ist doch wesentlich besser geworden.

Gruß Jonny
Benutzeravatar
Jonny
Guppy
 
Beiträge: 98
Registriert: 05.04.2005, 13:38
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Rudi » 23.05.2005, 18:49

ja... schlimm sind sie nicht mehr und meinen Pinselalgen geht es jetzt auch an den Kragen... Zur zeit sind nur noch wenige zu sehen..

Ich bekomme noch günstig ein 60l Becken und ich wollte das Becken vielleicht nur mit meinen neuen Kardinalfischen besetzten und noch zwei antennenwelse.

Ich werde es mir spätestens am Wochenende holen und einrichten.
Ein bekannter von mir gibt es mir mit Anhängefilter, Heizstab und wahrscheinlich Bodengrund und Abdeckung für 35 €
LG Rudi

Juwel Rio 180
100x40x50cm
Benutzeravatar
Rudi
Neon
 
Beiträge: 259
Registriert: 18.05.2005, 19:58
Wohnort: Hannover

Beitragvon svenwild » 23.05.2005, 20:00

Hallo Jonny,

in Bezug auf die Antennenwelse muss ich Matthias recht geben.
Ich habe selber drei Stück davon. Meine fressen auch die Pflanzen an.
Die Blätter werden dann auch ganz dünn, als wären sie abgehobelt.
Nun füttere ich mit Gurken und Salat. Mal sehen ob die dann von meinen Pflanzen ablassen.
Gruß Sven
Benutzeravatar
svenwild
Antennenwels
 
Beiträge: 161
Registriert: 03.04.2005, 06:49
Wohnort: Bremen

Beitragvon Jonny » 23.05.2005, 20:04

Hallo

Dann sinds vielleicht doch die Antennelwelse muss ma gucken was ich da machen kann. Das mit der Gurke werd ich auch mal machen mal schaun ob's dann besser wird.

Gruß Jonny
Benutzeravatar
Jonny
Guppy
 
Beiträge: 98
Registriert: 05.04.2005, 13:38
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Christian2180 » 23.05.2005, 20:06

also seit dem ich meine antennenwelse mit gurke füttere gehn die nicht mehr an die pflanzen ran ist echt ne alternative die pflanzen freuen sich auch :prost:
christian
meine Anne sagt immer:
kannst mal nen kaffee machen *heul*
meinen tut se damit immer ich muß welchen machen *abkotz*
Benutzeravatar
Christian2180
Antennenwels
 
Beiträge: 157
Registriert: 06.05.2005, 16:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Jonny » 23.05.2005, 20:08

Hallo

Wie portioniert man die Gurken am besten???

Einfach ne ganze Gurke rein oder in kleine Stückchen schneiden und dann rein.

Hab echt keine Ahnung :oops: :oops: :oops:

Gruß Jonny
Benutzeravatar
Jonny
Guppy
 
Beiträge: 98
Registriert: 05.04.2005, 13:38
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Christian2180 » 23.05.2005, 20:12

na ich habe eine scheibe die so ca. ein zentimeter dick ist an nem stein festgebunden damit sie nicht oben schwimmt
christian
meine Anne sagt immer:
kannst mal nen kaffee machen *heul*
meinen tut se damit immer ich muß welchen machen *abkotz*
Benutzeravatar
Christian2180
Antennenwels
 
Beiträge: 157
Registriert: 06.05.2005, 16:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon chris » 23.05.2005, 20:20

Hätte da mal ne frage, seit wann kann man denn Algen mit CO2 bekämpfen??? CO2 wird von allen Pflanzen aufgenommen und fördert das Wachstum, Algen sind aber auch nur irgendwie Pflanzen und wenn zu viel CO2 drin ist wachsen die auch schneller.
Gruß Chris
"Ich werde Ihre Meinung bis an mein Lebensende bekämpfen,
aber ich werde mich mit allen Mitteln dafür einsetzen, daß Sie sie haben und aussprechen dürfen."
Benutzeravatar
chris
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 727
Registriert: 28.12.2004, 17:11
Wohnort: Sigmaringen

Beitragvon Jonny » 23.05.2005, 20:20

Hallo

Alles klar werde das die nächsten Tage mal ausprobiern.

Mal sehen ob's hilft

Gruß Jonny
Benutzeravatar
Jonny
Guppy
 
Beiträge: 98
Registriert: 05.04.2005, 13:38
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Rudi » 23.05.2005, 20:41

naja... durch das co2 wachsen doch die anderen "richtigen" pflanzen schneller und nehmen den algen die nährstoffe... so hab ich das gemeint !
LG Rudi

Juwel Rio 180
100x40x50cm
Benutzeravatar
Rudi
Neon
 
Beiträge: 259
Registriert: 18.05.2005, 19:58
Wohnort: Hannover

Beitragvon chris » 23.05.2005, 21:13

Das ist so auf jeden Fall richtig, nur zu viel sollte es dann wieder nicht sein :D
"Ich werde Ihre Meinung bis an mein Lebensende bekämpfen,
aber ich werde mich mit allen Mitteln dafür einsetzen, daß Sie sie haben und aussprechen dürfen."
Benutzeravatar
chris
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 727
Registriert: 28.12.2004, 17:11
Wohnort: Sigmaringen

VorherigeNächste

Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast