Wie lange kann ich einen Wassertest lagern?

Wirft eure Technik Fragen auf? Ist euch die Wasserchemie ein Rätsel?

Wie lange kann ich einen Wassertest lagern?

Beitragvon Binesumm » 09.05.2010, 07:49

Huhu ihr lieben!

Habe beim ausrümpeln einen älteren Wassertest gefunden, den hab ich schon benutzt, aber die Flaschen sind noch mehr als halb voll, leider ist er aber schon ende 2009 abgelaufen!

Kann ich den noch bis ende 2010 nutzen? Oder zeigt er dann falsche werte an??

Gruss Bine :D
Benutzeravatar
Binesumm
Diskus
 
Beiträge: 2748
Registriert: 15.05.2005, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Wie lange kann ich einen Wassertest lagern?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 09.05.2010, 20:52

Hallo,

pauschal läßt sich das wahrscheinlich nicht sagen, da die Lagerbedingunen mit sicherheit auch eine Rolle spielen. Wärme und Licht/Sonne tut dern Reagenzien mit Sicherheit nicht gut. Sollten sie in einem Schrank normal gelagert worden sein, denke Ich dass du sie mit Sicherheit noch verwenden kannst. Was für ein Test ist es denn?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Wie lange kann ich einen Wassertest lagern?

Beitragvon dieter » 10.05.2010, 07:29

Hallo,

hast Du irgend welche Probleme mit Deinen Becken?
Wenn das Becken läuft und keine Probleme auftreten brauche ich nicht testen. Ausnahme ist wenn ich Fische oder Wirbellose halte die spezielle Ansprüche ans Wasser stellen, oder ich das Becken neu einrichte. Dann teste ich auch das Wasser.
Das ist jedenfalls meine Meinung.
Um auf Deine Frage zurück zu kommen, mess doch einfach mit Deinen Testset die Werte und lass auch das Wasser noch mal im Zoogeschäft prüfen. Theoretisch müssten, wenn Dein Testset noch in Ordnung ist die Werte übereinstmmen oder fast übereinstimmen.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Wie lange kann ich einen Wassertest lagern?

Beitragvon Binesumm » 10.05.2010, 16:08

Zu erstens, ja er lag in einem schrank bei normaler Temperatur!

Zu zweitens, nein ich habe noch nie Wasserprobleme gehabt, aber ich messe ca. alle 3-4 wochen mal pauschal um zu sehen ob noch alles ok ist, denn mal hab ich trübes wasser, mal klares, da passe ich besser auf!

Danke für die Antworten gruss Bine :D
Bild
Benutzeravatar
Binesumm
Diskus
 
Beiträge: 2748
Registriert: 15.05.2005, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Wie lange kann ich einen Wassertest lagern?

Beitragvon Symphysodon » 10.05.2010, 18:33

Zu zweitens, nein ich habe noch nie Wasserprobleme gehabt, aber ich messe ca. alle 3-4 wochen mal pauschal um zu sehen ob noch alles ok ist, denn mal hab ich trübes wasser, mal klares, da passe ich besser auf!

Hi!
Ich sehe so etwas gar nicht als überflüssig an. Mit der Behauptung: "was soll schon passieren", leistet man der Oberflächlichkeit Vorschub. Man sollte schon den Überblick über sein Wasser behalten. Selbst Kontrollen unter 3 Wochen sehe ich nicht als übertrieben an. Nur weil noch nichts passiert ist, ist man doch nicht auf der sicheren Seite. Ebenso bei der Anwendung von Wasseraufbereitern sollte man nicht zur Oberflächlichkeit neigen und nicht alles als unnütze Chemie abtun. Ich meine, dass das eher kurzsichtig ist. Wer schon mal einen wertvollen Bestand eingebüßt hat, weiß wovon ich rede. Außerdem sind wir verpflichtet den Tieren den bestmöglichen Lebensraum zu garantieren. Da haben Ansichten wie, ich spare mir das, nichts mit Tierschutz bzw. Tierliebe zu tun.
Wenn das Becken läuft und keine Probleme auftreten brauche ich nicht testen.

Hierauf habe ich meine Aussage bezogen.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Wie lange kann ich einen Wassertest lagern?

Beitragvon dieter » 11.05.2010, 11:57

Hallo Rudi

Früher habe ich auch regelmäßig gemessen. Aber ich habe festgestellt das die Werte bei mir immer relativ konstant sind. Regelmäßigen Wasserwechsel natürlich vorausgesetzt. Deshalb spare ich mir das.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Wie lange kann ich einen Wassertest lagern?

Beitragvon Symphysodon » 24.05.2010, 10:15

Hi,
ich habe mich noch mal schlau gemacht und folgende amtliche Aussage gefunden (VDA Ordner für Sachkundenachweise). Wenn vom Hersteller kein Verfallsdatum angegeben ist, ist die Lagerung im Kühlschrank auf 2 Jahre, ab der Öffnung der Flasche, begrenzt. Ungekühlt sollten keine Messreagenzien gelagert werden.
Der erste Tropfen vor jeder Messung sollte nicht verwendet werden. Damit erhält man verfälschte Messergebnisse. Messreagenzien sind begrenzt gesundheitsschädlich. Vor Kindern fern halten und bei Berührung mit der Haut intensiv mit Wasser spülen.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Wie lange kann ich einen Wassertest lagern?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 25.05.2010, 12:15

Hallo,

Kühlschranklagerung war mir bisher neu, werde ich aber gleich heute Abend umsetzen, auch den ersten Tropfen nicht zu verwenden. Klingt aber eigentlich logisch, schade dass solche Infos nich auf der Verbpackung stehen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Technik/Wasserchemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast