Wie reinigt man Sandgrund?

Wirft eure Technik Fragen auf? Ist euch die Wasserchemie ein Rätsel?

Wie reinigt man Sandgrund?

Beitragvon Sushi85 » 12.01.2011, 19:34

Hallo an alle :D ,

kürzlich habe ich mir einen neuen Bodengrund von 8mm Steinchen zugelegt damit die Pflanzen besser beschwert werden (ist aber noch nicht im Becken). Meinen Welsen zuliebe möchte ich ihnen jedoch eine großzügige Sandinsel anlegen, ich bin mir aber nicht sicher, wie das mit dem reinigen von Sand funktioniert und wollte mich vorab erkundigen. Ich habe den Mulmreiniger von Dennerle, könnte mir aber vorstellen, dass der den Sand beim reinigen mit in den Eimer saugt :!: :? :!:
Mit was und wie kann ich den Sand also künftig reinigen und sauber halten :?: Freue mich über Hilfe :D Danke :nod:
Grüßle Sushi85 :)
NO2-0 > NO3- 5mg/L > pH- 6,4 > KH- 3°d > GH- 6°d
Benutzeravatar
Sushi85
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.12.2010, 15:10
Wohnort: Böblingen

Re: Wie reinigt man Sandgrund?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 13.01.2011, 12:51

Hallo,

entweder du reduziertst die Strömung, indem du den Schlauch ein wenig abknickst, also weniger Wasser raus fließt oder du fährst mit der Mulmglocke einige cm über dem Bodengrund entlang, das klappt auch ganz gut.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Wie reinigt man Sandgrund?

Beitragvon Symphysodon » 13.01.2011, 14:38

Hi,
es wird immer etwas Sand mit angesogen werden. Wenn du mit einem Eimer arbeitest, kann du den abgesogenen Sand am Ende wieder ins Becken spühlen. Ansonsten solltest du dir eine Mulmglocke mit großem Durchmesser und größerer Länge besorgen. Damit saugt sich's ganz gut.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis


Zurück zu Technik/Wasserchemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste