GH-KH Werte senken

Wirft eure Technik Fragen auf? Ist euch die Wasserchemie ein Rätsel?

GH-KH Werte senken

Beitragvon Mr.White » 21.02.2011, 12:49

Hallo,

ich habe mein 60l Auqua jetzt über 2 Wochen stehen.
viewtopic.php?f=21&t=16420

Problem ist die GH und KH werte sind viel zu hoch für die Zwergfadenfische die einziehen sollen.
Laut meinen Teststreifen >21 GH und min. 20 KH höher geht der Teststreifen nicht ^^
Nun bin ich am überlegen wie ich am Besten die Härte senke und mir ist nur destiliertes Wasser in den Sinn gekommen.

Gibt es noch andere Möglichkeiten außer gleich mit Osmoseanlage zu arbeiten?

Und wenn ich destiliertes Wasser benutze wie sollte dann das ungefähre Mischverhältnis sein? Habe ich bei 1 zu 1 Leitungswasser zu desteliertem Wasser dann auch nur noch die halbe Wasserhärte?

Freundliche Aquarianergrüße
Mr.White
Guppy
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.08.2008, 19:32
Wohnort: Mannheim

Re: GH-KH Werte senken

Beitragvon elber286 » 21.02.2011, 15:42

Hallo,

zu allererst solltest du dir einen Tropfentest für die Karbonathärte kaufen. Damit kannst du den Wert recht genau bestimmen.

Destilliertes Wasser ist eine Möglichkeit, die Karbonathärte zu senken. Daneben gäbe es dann die Möglichkeit der von dir schon angesprochenen Osmoseanlage oder eines Vollentsalzers. Prinzipiell wäre auch Torf möglich, allerdings dürfte das bei deiner hohen Karbonathärte keinen wirklichen Sinn machen.

Habe ich bei 1 zu 1 Leitungswasser zu desteliertem Wasser dann auch nur noch die halbe Wasserhärte?


Ja.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: GH-KH Werte senken

Beitragvon Symphysodon » 21.02.2011, 19:58

Hi,
Micha hat eigentlich schon fast alles geschrieben. Wichtig ist erst mal die Anschaffung von Tropfentests. Die Grundausstattung geht über KH-Test; pH-Test; No2 und No3-Test; Der GH-Wert ist nur über die KH zu verändern und somit unnütz einen Test dafür sich anzuschaffen.
Hantieren mit Teststreifen ist wie kaffeesatzlesen. Sie sind nur kurze Zeit gebrauchsfähig.
Wenn du die Werte ermittelt hast, melde dich nochmal. Dann kann man speziell raten.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: GH-KH Werte senken

Beitragvon Dennis Furmanek » 05.07.2011, 00:57

Hallo,

erfrage doch einfach die Werte deines Trinkwassers beim Wasserversorger.
Viele stellen die Trinkwasseranalyse auch auf ihrer Internetpräsenz bereit.
Schau unter suche.wasser.de nach, ob du deinen Versoerger dort findest.
Mittelamerika im Aquarium
Meist findet man die Ursache für Probleme im Aquarium vor dem Aquarium.
Dennis Furmanek
Platy
 
Beiträge: 132
Registriert: 03.05.2005, 01:15


Zurück zu Technik/Wasserchemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste