welche Lichtfarbe

Wirft eure Technik Fragen auf? Ist euch die Wasserchemie ein Rätsel?

welche Lichtfarbe

Beitragvon tomai » 23.04.2011, 09:14

Hallo an alle.
War neulich im Baumarkt und wollte neue Röhren kaufen.
(Ich hatte biher Philips Master tld 840.)
folgende hats zur Auswahl:
Osram Lumilux Cool white 36W 840
Osram Daylight 36 w 840

gibts hier einen Unterschied ?
Ich dachte immer Lichtfarbe 840 ist immer gleich??

Wer kann mir helfen?

Danke und schöne Ostern

Thomas
tomai
Jungfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.03.2011, 18:51
Wohnort: 72820

Re: welche Lichtfarbe

Beitragvon DeniZ » 23.04.2011, 11:32

Hallo!

Da ist jemand sehr clever und weigert sich die Wucherpreise der großen Firmen zu unterstützen :)

Also:

Wie groß ist dein Becken, was pflegst du für Tiere und vor allem, wie sieht es mit der Bepflanzung aus?

MfG
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: welche Lichtfarbe

Beitragvon tomai » 23.04.2011, 12:18

Hallo,

mein Becken ist 130 X50x6o

6 Disken
20 Rotfoßensalmler

verschiedene Echinodoren-auch Zwergechinodoren..


Pflanzen wachsen seit Umstellung auf Diskusbecken nicht mehr so toll (hatte früher nie Probleme).
Teilweise sind die Pflanzen auch mit Braunalgen behaftet-warscheinlich zu wenig Licht??

Bitte um Tipp

Danke
Thomas
tomai
Jungfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.03.2011, 18:51
Wohnort: 72820

Re: welche Lichtfarbe

Beitragvon dieter » 23.04.2011, 12:40

Hallo

Die Lichtfarbe ist bei gleicher Bezeichnung, wie z. B. bei 840 sind es 4000 Kelvin, gleich egal welche Firma die Leuchte herstellt.
Interesanter währe es bei einen 60 cm hohen Becken die Anzahl der Leuchten zu wissen. Was für welche sind es?
T8 Leuchten sind nach meiner Meinung nicht mehr geeignet für so ein hohes Becken. T5 Leuchten währen da angebrachter.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: welche Lichtfarbe

Beitragvon Symphysodon » 23.04.2011, 12:47

tomai hat geschrieben:Hallo,

mein Becken ist 130 X50x6o

6 Disken - Bitte nicht Disken. Fische sind doch keine Sportgeräte. Also, 1 Diskus, viele Diuskus. :nod:
20 Rotfoßensalmler

verschiedene Echinodoren-auch Zwergechinodoren..


Pflanzen wachsen seit Umstellung auf Diskusbecken nicht mehr so toll (hatte früher nie Probleme).
Teilweise sind die Pflanzen auch mit Braunalgen behaftet-warscheinlich zu wenig Licht??

Zum Ersten musst du den Pflanzen auch Eingewöhnungszeit zugestehen. Zweitens hängt das auch mit der Lichtquelle zusammen, denn die Pflanzen müssen sich umstellen und daran gewähnen.
Mehr brauche ich nicht zu schreiben, Dieter hat schon alles richtig ansgeführt.


Bitte um Tipp

Danke
Thomas
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: welche Lichtfarbe

Beitragvon tomai » 23.04.2011, 13:39

Hallo-nochmal

habe schon immer "nur" 2 Röhren T 8 Lichtfarbe 840.

Hatte nie Algenprobleme ,die Pflanzen sind gut gewachsen....

Erst nach der Umstellung auf Diskusbecken fingen die "Algenprobleme" an.
Vieleicht liegts wirklich an der Umstellung.
Falls nicht besser wird werde ich erstmal Reflektoren und hellere Röhren kaufen..

Wie Anfangs schon gefragt -welche Röhren haben mehr Lichtleistung...?

Danke
Thomas
tomai
Jungfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.03.2011, 18:51
Wohnort: 72820

Re: welche Lichtfarbe

Beitragvon DeniZ » 23.04.2011, 14:13

Hallo,

also die Lichtleistung ist bei allen T8-Röhren in der Länge die selbe. Das einzige was anders ist, ist die Lichtfarbe!

Ob du nun "hellere" Röhren kaufst oder Reflektoren reinbaust, das ist egal, denn "heller" heißt nur höhere Lichtfarbe und Reflekoren nutzen das vorhandene Licht nur mehr aus -> Rückseitenspiegelung der Röhre.

Du kannst da reintun was du willst an Röhren, die Leistung bleibt die gleiche ;)


Das Problem ist einfach die Beckentiefe. Bei 60 Cm Tiefe wird das Licht nicht mehr effektiv zum Bodengrund vordringen können.

Ich empfehle dir auf T5 umzusteigen, oder im Idealfall auf HQI-Beleuchtung.

Wenn du doch bei deinen T8 bleiben willst, dann ist die 840 schon ok.

MfG
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: welche Lichtfarbe

Beitragvon dieter » 24.04.2011, 08:53

Hallo

Mit Reflektoren erhöst Du auf alle Fälle deine Lichtausbeute. Die Lichtleistung der Leuchte steigt zwar nicht, aber dadurch das auch die nach oben gehenden Strahlen gezielt reflektiert werden, erhöht sich Lichtausbeute auf den Grund des Aquariums. Das lässt sich übrigens ganz einfach mit eine Belichtungsmesser kontrollieren. Gute Reflektoren steigern die Ausbeute um fast das Doppelte.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen


Zurück zu Technik/Wasserchemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron