Filterauslauf HMF

Wirft eure Technik Fragen auf? Ist euch die Wasserchemie ein Rätsel?

Filterauslauf HMF

Beitragvon jfk80 » 08.01.2012, 19:38

Moin,

kleine Frage die mir im Kopf spuckt. Wie muss der Filterauslauf sein, damit möglichst viel Co2 im Becken bleibt und man für Optimale VErhältnisse sorgen kann. Ich habe das Problem aktuell, dass sich am Filterauslauf Pinselalgen bilden, sonst im Becken nicht. Die schwappen dort aber nach und nach ins Becken über. Wie ist es sinnvoll den Filterauslauf zu gestalten. Soll der Auslauf unter, über oder mitten auf der Wasseroberfläche sein?

Habt ihr da Tipps für mich?

Wie schaut es mit dem Co2 aus, dachte wenn über Wasser, dann wird viel Co2 ausgewaschen. Wie verhält es sich damit?


Gruß Jacek
Bild
jfk80
Platy
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.11.2005, 13:24

Re: Filterauslauf HMF

Beitragvon DeniZ » 08.01.2012, 22:23

Hi,

grundsätlich kann man sagen, je mehr Bewegung an der wasseroberfläche ist, desto mehr Co2 wird "ausgewaschen"...

Wie ist es bisher?

MfG
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Filterauslauf HMF

Beitragvon jfk80 » 09.01.2012, 00:15

Aktuell gibt es kein Plätschern, weil der Auslauf unter Wasser ist. Dafür entstehen am Auslauf Algen. Je Größer die Ströhmung desto mehr Algen.
Bild
jfk80
Platy
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.11.2005, 13:24

Re: Filterauslauf HMF

Beitragvon Symphysodon » 09.01.2012, 08:33

jfk80 hat geschrieben:Aktuell gibt es kein Plätschern, weil der Auslauf unter Wasser ist. Dafür entstehen am Auslauf Algen. Je Größer die Ströhmung desto mehr Algen.


Hi,
ja, logisch. Verwende doch einen Diffusor. Das ist ein Rohr mit vielen Bohrungen. Die verteilen die Ausströmgeschwindigkeit und die wird dadurch vermindert und damit auch der Druck.
http://www.eheim.de/eheim/inhalte/index.jsp?id=26621
Letztes Bild!
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis


Zurück zu Technik/Wasserchemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast