Schieferplatten als Rückwanddeko ohne verkleben?

selbst gemacht! Hier findet ihr Bauanleitungen für nützliche Dinge im Aquarium

Schieferplatten als Rückwanddeko ohne verkleben?

Beitragvon gezina » 03.05.2007, 18:25

Ich schon wieder!

Ich möchte gerne bei der (leider erforderlichen) Neueinrichtung meines 54L Beckens gerne Schieferplatten senkrecht an die Rückwand stellen als Deko. Geht das ohne verkleben? Schadet das dem Wasser, wenn das keine vollst. abgeschlossenen Geschichte ist?

Danke! Für Eure Tips!

LG
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Koimaxe » 03.05.2007, 19:30

Hiho,

Schwarzer Schiefer ist schwer. Wenn du es so machst und eine große Platte dir besorgst kannst du diese mit einem Stechbeitel in eine dünne aufteilen. Diese kann man dann sorglos an die Rückwand lehnen. Wenn allerdings diese Pracht umkippt...dann wars das, wenn sie so groß ist und bis zur Frontscheibe reicht. Einige Kleckser Silikon verhindern das. Mach es am oberen Rand links und rechts und die Sache passt. Abgaben ans Wasser ist bei Schiefer nicht gegeben.
an der Unterseite stellst du sie am besten auf eine dünne Lage Styropor, welches du für 1-2 € im Baumarkt bekommst. Streifen abschneiden mit nem Cutter und drunter. Das ist wichtig damit es nicht zu punktuellen Schwerlasten auf dem Bodenglas kommt.
Einpassen kannst du Schiefer mit ner Flex und einer Trennscheibe für Stein.
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43

Beitragvon Dani » 05.07.2007, 21:09

Hallo,

hatte auch diese glorreiche Idee ne Schieferplatte an die Rückwand zu lehnen und das möglichst einfach....

Hab sie ein ganz kleines bisschen schräg in den Kies gestellt. Das teil war vielleicht so 10 x 15 cm groß. Leider war mein Schmetterlingsbuntbarsch so schlau irgendwann zu meinen da zwischen durchschwimmen zu müssen... Das war nicht schön, den tollen Fisch auf dem Gewissen zu haben....

Also, schaut zwar toll aus, aber bitte keine Hohlräume lassen und dann auch umsturzsicher befestigen. Denk auch, dass Silikon gut sein könnte...

Viele Grüße,

Dani :-)
Dani
Skalar
 
Beiträge: 329
Registriert: 19.07.2005, 23:04
Wohnort: Karlstadt

Beitragvon Pseudo » 06.07.2007, 20:48

also dem Wasser kanns nur gut tun, da Schiefer "angeblich" gut gegen algen sein soll, wobei da jeder was anderes behauptet :)
Pseudo
Platy
 
Beiträge: 115
Registriert: 13.11.2006, 19:48
Wohnort: 65933 Frankfurt Main

Beitragvon keylin » 07.07.2007, 11:37

Pseudo hat geschrieben:also dem Wasser kanns nur gut tun, da Schiefer "angeblich" gut gegen algen sein soll, wobei da jeder was anderes behauptet :)


hi!

und wieder mal ein mythos der weitergetragen wird... :wink: :lol:
keylin
 

Beitragvon keylin » 07.07.2007, 19:11

*lol* 8)

naja, muss man selbst entscheiden, welchen mythen man glauben und folgen möchte... :wink:
keylin
 


Zurück zu Bauanleitungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast