aus ein Aquarium mach Zwei

selbst gemacht! Hier findet ihr Bauanleitungen für nützliche Dinge im Aquarium

aus ein Aquarium mach Zwei

Beitragvon Fabius » 19.07.2009, 16:59

Hallo @ All,

ich habe vor, aus einem Aquarium mit den Maßen 60x??x?? cm zwei zu machen um zukünftig
Garnelen bzw. meine Killi-Nachzuchten dort aufzuziehen.

Jetzt stellen sich mir zwei wesentliche Fragen:

a) wenn ich eine "Trennscheibe" einklebe, aber trotzdem nur einen Filter bzw. einen Luftheber
nutzen möchte, wie klappt das mit der "Strömung" bzw. Filterung ? Muß man die Trennscheibe
löchern oder ein Kunststoffnetz zum Teilen nutzen ? Hab grad keinen Plan diesbezüglich ;-)

b) wie baue ich mir für diese zwei Becken dann einen Luftheber (mit zwei Auströmern?) ?

Entschuldigt die doofen Fragen, aber ich hab grad echt ne Mattscheibe vor der Birne ;-)


GRuß Michi
es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Re: aus ein Aquarium mach Zwei

Beitragvon dieter » 19.07.2009, 17:40

Hallo

Ich würde eine Filtermatte 3cm (habe sie auch schon 2 cm gesehen) zum trennen benutzen. Sonst brauchst Du Löcher in der Scheibe. Für Diese Variante würde ich Plexiglas nehmen, größere Löcher (D ca 4cm) bohren und sie mit Edelstahlgitter verschließen. Spritzschutz für Pfannen ist z. T. aus Edelstahl.
Den Luftheber würde ich einfach mit eine Rohr verlängern, so daaa der Auslass erst in der nächsten Kammer ist.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: aus ein Aquarium mach Zwei

Beitragvon Fabius » 19.07.2009, 18:26

Hi Dieter,

ja, daß mit der Filtermatte habe ich mir auch schon überlegt.
Wäre die einfachste Lösung und die billigste *denk*

*lach* ist alles garnicht so schwer, wenn man nur mal das Brett vorm Hirn
demontiert ;-) *anshirnklatsch*

Hast evtl. auch einen Link zu einer Bauanleitung für einen "platzsparenden"
und vor allem funktionierenden Luftheber ? Wäre genial.

Gruß Michi
es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Re: aus ein Aquarium mach Zwei

Beitragvon Symphysodon » 20.07.2009, 09:35

Hi,
du kannst auch die Scheibe nicht bist ganz unten gehen lassen )ca. 2,2 cm Spalt lassen) und durch den Bodengrund das Wasser ziehen. Das heisst, du pumpst aus dem einen Beckenteil das Wasser ins andere. So wirkt der Bodengund zusätzlich filternd. Kommt dem HMF gleich.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: aus ein Aquarium mach Zwei

Beitragvon Fabius » 20.07.2009, 19:40

Hi Rudi,

das hört sich auch logisch an, vielleicht sollte ich diese Version nutzen.

Meinst, daß ein normaler kleiner Innenfilter für so ein 60er Becken das
Wasser ohne Probleme durch den Bodengrund zieht ?

Gruß Michi
es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Re: aus ein Aquarium mach Zwei

Beitragvon Symphysodon » 21.07.2009, 06:12

Hi,
ja, es hat nichts mit der Filtergöße oder der Stärke der Pumpe zu tun. Der Auslauf muss natürlich ins andere Beckenteil geleitet werden als von dem der Filter hängt.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: aus ein Aquarium mach Zwei

Beitragvon Fabius » 21.07.2009, 19:22

Hi Rudi,

o.k. dann werd ich mich mal um ein Becken bemühen, um das umzusetzen.
Danke für Eure Tips !

Gruß Michi
es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München


Zurück zu Bauanleitungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast