Selber ein Aquarium bauen ?

selbst gemacht! Hier findet ihr Bauanleitungen für nützliche Dinge im Aquarium

Selber ein Aquarium bauen ?

Beitragvon Ruffy Riders » 11.01.2005, 22:27

Hallo

Ich will für eine Semesterarbeit ein Aquarium bauen. Jedoch weiss ich nicht genau, woher ich eine genaue Instruktion und die einzelnen Teile kriege. Ausserdem würde es mich interessieren, wie teuer so ein ca. 60cm auf 30cm Aquarium, selbst gebaut ca. kosten würde. Weiss jemand mehr :?:

Freundliche Grüsse

Ruffy
Ruffy Riders
Jungfisch
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.2005, 22:20

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.01.2005, 09:32

Hallo,

für eine Studienarbeit. Darf man mal fragen was du studierst, wenn das eine Studienarbeit ist? Cool 8)

Ähmm ja das Glas vom Glaser, und der Silikon muss Aquariumtauglich sein, den bekommst du in jedem Aquariumfachhandel.

Du musst unbedingt beachten, das du sauber Arbeitest, dass heist keine Fremkörper zwischen den Glasscheiben und im Silikon. Die Glasscheiben vor dem verkleben entfetten.

Bei der Glasstärke habe ich keine Ahnung. Würde einfach mal im Laden nachmessen gehen :lol:

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kai » 12.01.2005, 14:05

Hallo,

hier ist mal eine Lister von Aquarien mit deren Größe nd Glasstärke. Vielleicht hilft die dir. Ist von einem Händler.

http://terratropica.de/aquarien.htm

Kai
kai
Guppy
 
Beiträge: 90
Registriert: 01.03.2004, 14:51

Beitragvon Jabber » 23.01.2005, 10:59

Hi, würde mir auch gerne ein Aquarium bauen da es meine wünsche leider nicht fertig im Laden gibt.

Ich habe aber noch ne Frage, werden die Scheiben einfach nur durch das Silikon gehalten oder werden die noch mit irgendetwas geklebt?
Wird besonderes Glas verwendet oder ist es egal was für gals, solange die dicke stimmt?

MFG
Jabber
Jabber
Jungfisch
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.01.2005, 10:02

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 23.01.2005, 14:42

Hallo,

ja gehalten werden die Glasscheiben nur mit dem Silikon. Ab einer bestimmten große sollte man allerdings Querstreben oben einkleben. Einmal der länge nach damit die sich nach aussen wölben oder halt quer die das zusammenhalten.

Denke mal das das normales Glas ist. Weiss nicht ob es entspiegelt ist? Glaube aber das es normales Glas vom Glaser ist.

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kai » 23.01.2005, 22:03

Hi Leute,

Soweit ich weiss ist das normales Glas. Eine Entspiegelung ist ja eine Beschichtung und wir da nicht aufgebracht.

Man kann es also normal vom Glaser holen und muss nur die Kanten schleifen lassen wegen den Fingern.

Ansonsten wie Matthias schon sage die Glasstärke halt und eine Verstrebung ab einer gewissen Größe.

Kai
kai
Guppy
 
Beiträge: 90
Registriert: 01.03.2004, 14:51

Beitragvon Apistogramma » 21.03.2005, 13:12

Hi leutz.
hmm, selber bauen? ich weis ja nicht ob sich das lohnt, das becken selber ist doch noch mit das günstigste. habe meines kleben lassen und 8 jahre garantie auf die klebung erhalten(garantie des kleberherstellers). kann aber leider nichts mehr zum preis sagen ist schon 14 jahre her. zum glas- man kann "fensterglas" nehmen wenn die stärke stimmt.
bei mir wurde float-glas verwendet in 8mmm stärke, das glas hat den vorteil das es weniger verzerrung hat und leicht gtönt ist.

gruss jens
Apistogramma
Jungfisch
 
Beiträge: 20
Registriert: 21.03.2005, 12:59

Beitragvon kai » 25.03.2005, 18:23

Hallo Jens, Hallo Jabber,

was ist eigentlich aus dem Selbstbau geworden? Würde mich ja mal interessieren.


Kai
kai
Guppy
 
Beiträge: 90
Registriert: 01.03.2004, 14:51

Beitragvon Markus G. » 18.04.2005, 15:42

Hallo

Wenn man ein Aquarium selber bauen will zählt eigentlich nur die Frontscheibe, seiten und Rückscheibe können aus hartplastik oder ähnliches wasserundurchlässiges Material ersezt werden. Somit hat man für selbstgebastelte Rückwände und Aquariengröße alle Freiheiten! Das teure wird nur das Glas und Aquariumsilikon. Abdeckung sollte auch kein so großes problem sein. Entsprechender Tisch sollte dann schon von Fachleuten gemacht werden weil ich würds mich nicht traun ein Aq auf einen selbstgebauten Untertisch stellen.


Lg markus
.....nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
Benutzeravatar
Markus G.
Jungfisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.04.2005, 11:11
Wohnort: Austria/ Linz

Beitragvon Unwissender » 26.04.2005, 14:07

hallo hab nun auch mal ne frage.
und zwar bekam ich ein 120x50x50becken geschenkt und wollte dies eigendlich demnächst befüllen. aber als ich gelesen habe das matthias schrieb das ab einer bestimmten länge querstreben wegen der durchbiegung sein müssen bekam ich doch etwas angst.
in meinem 80cm aq sind an der front und rückseite oben entlang schmale streifen eingeklebt. sind diese dazu da ein durchbiegen zu vermeiden?
denn im 120cm aq sind diese an den kurzen seiten und an den langen ist nichts. das glas hat eine stätke von 8mm. was meint ihr....kann ich das aq beruhigt befüllen? oder muss ich da noch was einkleben?

gruss klaus
Benutzeravatar
Unwissender
Platy
 
Beiträge: 105
Registriert: 20.04.2005, 23:55
Wohnort: Sinsheim

Beitragvon chris » 26.04.2005, 16:31

Hi,
also die Streifen die du meinst sind normal für eine Glasscheibe gedacht falls man keine Abdeckung hat.
8mm sind gar nicht so viel, ist denn eine Abdeckung auf dem Becken?
Gruß Chris
"Ich werde Ihre Meinung bis an mein Lebensende bekämpfen,
aber ich werde mich mit allen Mitteln dafür einsetzen, daß Sie sie haben und aussprechen dürfen."
Benutzeravatar
chris
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 727
Registriert: 28.12.2004, 17:11
Wohnort: Sigmaringen

Beitragvon svenwild » 26.04.2005, 17:47

Hallo Unwissender,

habe mir mal mein Aquarium angeschaut (100x40x50 cm).
Die Glasstärke ist 8 mm. Eine Querstrebe hat mein Aquarium nicht.
Es hat nur an der Vorderwand und an der Rückwand einen in Längsrichtung eingeklebten Glasstreifen (85x5x0,8 cm) um eine eventuelle Glasabdeckung zu halten.
Gruß Sven
Benutzeravatar
svenwild
Antennenwels
 
Beiträge: 161
Registriert: 03.04.2005, 06:49
Wohnort: Bremen

Beitragvon Unwissender » 26.04.2005, 19:00

@ chris
ach dafür sind die streifen da :klatsch: jetzt wisst ihr auch warum ich mich so nenne :wink:
und ne abdeckung ist nicht dabei die wollt ich mir bei ebay für ca 60€ kaufen.

@svenwild
diese streben habe ich links und rechts an den kleinen seiten wänden.
an den langen seiten ist nichts.


@ll
also meint ihr ich kann das so füllen? ich denke schon, denn es ist ja gebraucht und war schonmal befüllt.(hoffe ich)
Benutzeravatar
Unwissender
Platy
 
Beiträge: 105
Registriert: 20.04.2005, 23:55
Wohnort: Sinsheim

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 26.04.2005, 19:33

Hallo,

denke eigentlich das es halten sollte. Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du aber in der Mitte noch eine Strebe einkleben. Geht ja echt schnell. Ausmessen, Glas zuschneiden lassen und mit Aquariumsilikon einkleben.

1 Tag trocknen lassen und gut ist.

Mein Vater hat vor vielen Jahren auch mal eine Strebe nachziehen müssen, weil das Becken oben aus einander gegangen ist.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Unwissender » 26.04.2005, 19:55

alles klar, danke werd ich machen.
hab sogar schon eine scheibe die genau passt, muss mir nur noch das silikon besorgen. :D
Benutzeravatar
Unwissender
Platy
 
Beiträge: 105
Registriert: 20.04.2005, 23:55
Wohnort: Sinsheim

Nächste

Zurück zu Bauanleitungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron