jungfische ins becken

Mit Fragen und Ratschlägen zur Zucht von Fischen seid ihr hier genau richtig. Bitte keine Wirbellose.

jungfische ins becken

Beitragvon sunbekannt » 24.09.2008, 16:30

... und noch ne frage.
habe seit anfang august 5 kleine mollies in nem separatem becken. ab welcher grösse kann ich die ins gesellschaftsbecken ( 2 welse, 10 neons, 1 molly) geben? sie sind zwischen 1 und zwei zentimeter groß.
vielleicht hat ja jemand erfahrung...
danke
sunbekannt
Guppy
 
Beiträge: 43
Registriert: 13.05.2008, 19:10
Wohnort: höflein

Beitragvon FuXX » 24.09.2008, 19:51

quasi ab sofort wenn du viele versteckmöglichkeiten hast.
allerdings hast du ja eh eher kleine fische die nicht so auf lebenfutter in der größer aus sein dürften.
Ich habe keine Signatur ;)
FuXX
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 601
Registriert: 09.07.2005, 13:52
Wohnort: Velbert/Wien

Beitragvon Angel » 25.09.2008, 11:45

Der vorhandene erwaschene Molly koennte sie schon ggf. essen.
Wenn Sie so 1 cm+ sind bist du auf jeden Fall auf der sicheren seite sie umzusetzten.
Die Neon's wuerden da egal bei welcher groesse nichts machen.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon sunbekannt » 25.09.2008, 12:20

ja, die grösseren würden schon gehen, aber ich wart einfach bis kleinste auch ausser gefahr ist, dauert bestimmt nicht mehr lange. danke!
sunbekannt
Guppy
 
Beiträge: 43
Registriert: 13.05.2008, 19:10
Wohnort: höflein

Re: jungfische ins becken

Beitragvon Haustierzoo » 05.10.2008, 17:08

Hallo!

Man sagt auch bei Guppys und Mollys:

Alles was ins Maul passt wird auch (evtl) gefressen.

Also einfach gut abschätzen und besser ne Woche zu lange warten als eine zu wenig!

LG, Fred / Haustierzoo
Besucht doch mal meinen Haustierzoo unter

http://haustierzoo.de.tl/

Da gibts mehr über meine Aquarien und mehr.
Haustierzoo
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 14.01.2008, 00:34
Wohnort: Köln

Re: jungfische ins becken

Beitragvon Symphysodon » 05.10.2008, 19:11

Verschoben nach "Zucht und Aufzucht".
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: jungfische ins becken

Beitragvon chrissi10695 » 26.10.2008, 11:33

Hallo, ich wollte mal fragen ob irgend wer von euch interesse an Guppy weibchen hat? Da ich so viele habe, dass ich jede woche kleine Guppys bekomme also wenn ihr interesse habt schreibt mir bitte mal eine e-mail: chrissi.maschke@web.de

Oder wie werdet ihr eure ganzen kleinen fische los naja ich warte auf eine antwort. :D

:nod: :nod: :nod: :nod: :nod: :nod: :nod: :nod: :nod: :nod: :nod: :nod: :nod: :nod:

ich wohne in Osterwald das liegt bei Salzhemmendorf Postleitzahl: 31020
Zuletzt geändert von chrissi10695 am 26.10.2008, 11:55, insgesamt 2-mal geändert.
chrissi10695
Jungfisch
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.10.2008, 11:20

Re: jungfische ins becken

Beitragvon Haustierzoo » 26.10.2008, 11:46

Hallo!

Du kannst sie natürlich so los werden. Oder als Lebendfutter verwenden. Wenn Du sie im Becken lässt endet eh ein grösserer Teil im Maul der Alttiere. Musste eben weniger füttern.

Aber bitte denke daran dass Du Wirbeltiere nicht mit der Post versenden darfst. Das ist eine ungeheure Quälerei für die Fische, egal wie alt oder gross sie sind. Dazu wäre es noch interessant zu wissen wo Du denn wohnst. Am besten den Eintrag von gerade eben nochmal schnell editieren und den Wohnort hinzufügen.


LG, Fred / Haustierzoo
Besucht doch mal meinen Haustierzoo unter

http://haustierzoo.de.tl/

Da gibts mehr über meine Aquarien und mehr.
Haustierzoo
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 14.01.2008, 00:34
Wohnort: Köln

Re: jungfische ins becken

Beitragvon chrissi10695 » 26.10.2008, 11:53

Hey,

danke für deine antwort ich meinen wohnort zum letzten beitrag hinzu gefügt!!!

Ist schon klar das ich die Fische nicht mit der Post verschiecken darf wenn wer interesse hat nur per abholung :wink:
chrissi10695
Jungfisch
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.10.2008, 11:20


Zurück zu Zucht und Aufzucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast